EUR 9,90
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

7 Kundenbewertungen

Opfer von Gewalt, auch seelischer Gewalt, haben oft das Gefühl, selbst an ihrer Erniedrigung schuld zu sein. Die Psychoanalytikerin Hirigoyen geht diesem Phänomen nach. An Fallbeispielen belegt sie, wie verbreitet seelische Gewalt im Ehealltag, in der Familie und am Arbeitsplatz ist. Sie zeigt, worin seelische Gewalt besteht, welche Rollen Täter und Opfer dabei spielen und wie man sich wehren kann. …mehr

Produktbeschreibung
Opfer von Gewalt, auch seelischer Gewalt, haben oft das Gefühl, selbst an ihrer Erniedrigung schuld zu sein. Die Psychoanalytikerin Hirigoyen geht diesem Phänomen nach. An Fallbeispielen belegt sie, wie verbreitet seelische Gewalt im Ehealltag, in der Familie und am Arbeitsplatz ist. Sie zeigt, worin seelische Gewalt besteht, welche Rollen Täter und Opfer dabei spielen und wie man sich wehren kann.
  • Produktdetails
  • dtv Taschenbücher Bd.36288
  • Verlag: DTV
  • Seitenzahl: 240
  • 2002
  • Ausstattung/Bilder: 2002. 237 S.
  • Deutsch
  • Abmessung: 193mm x 126mm x 17mm
  • Gewicht: 215g
  • ISBN-13: 9783423362887
  • ISBN-10: 342336288X
  • Best.Nr.: 10257207
Autorenporträt
Marie-France Hirigoyen studierte Medizin und Viktimologie in Frankreich und USA und praktiziert als Psychoanalytikerin und Familientherapeutin in Paris. Ihr Buch "Die Masken der Niedertracht" hat in Frankreich eine heftige und anhaltende öffentliche Diskussion ausgelöst und ist zu einem internationalen Bestseller geworden.