Music - David Garrett
Fotogalerie

Music

David Garrett 

Audio CD
 
8 Kundenbewertungen
  sehr gut
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
10 ebmiles sammeln
Statt EUR 17,99*
EUR 9,99
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
* Früherer Preis
-44 %
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Music

Mit "Music" erscheint das brandneue Album von David Garrett, der eindrucksvoll unterstreicht, dass er die unterschiedlichen Musikwelten Klassik, Rock und Pop zu verbinden vermag wie kaum ein anderer Künstler unserer Zeit. Nach "Rock Symphonies" und dem Klassik-Album "Legacy", das ihm in den deutschen Charts einen Rekord und zudem die Goldauszeichnung bescherte, meldet sich der Star-Geiger mit seinem neuen Werk zurück. Dass der international gefeierte Geiger nicht nur im räumlichen, sondern auch im künstlerischen Sinn die Grenzen überschreitet, verdeutlicht die Auswahl der Songs: Von "We Will Rock You" (Queen), "Cry Me A River" (Justin Timberlake), "Viva La Vida" (Coldplay) bis zu "Music" (John Miles), "Scherzo" (Beethoven) - David Garrett sieht gerade in der Vielfältigkeit die Herausforderung für ein Crossover-Album: "Es geht mir bei allen meinen Bearbeitungen nie darum, Sounds und Stimmen wie etwa die von Queen und Freddy Mercury gleichsam auf mein Instrument herüber zu kopieren.(..) Du brauchst viel Kreativität, um den Funken überspringen zu lassen und die Werke im neuen Licht zu zeigen."


Produktinformation

  • Hersteller: Universal Music
  • EAN: 0602537158768
  • Best.Nr.: 36418320
  • Artikeltyp: Musik
  • Anzahl: 1
  • Datenträger: CD
  • Erscheinungstermin: 12.10.2012

Trackliste zu "Music" von David Garrett


CD
1 Viva La Vida 04:16
2 Cry Me A River 03:16
3 Beethoven Scherzo 03:06
4 Human Nature 03:50
5 Tico Tico 02:28
6 Chopin Nocturne 03:10
7 Whole Lotta Bond 02:58
8 Clementi Sonatina 03:14
9 Sandstorm 03:16
10 Music 05:09
11 Sabre Dance 03:09
12 Bach Double Harpsichord Concerto In C Major 03:36
13 We Will Rock You 02:55
14 Celtic Rondo 03:22
15 Ode To Joy 03:58


Kundenbewertungen zu "Music" von "David Garrett"

8 Kundenbewertungen (Durchschnitt 4.4 von 5 Sterne bei 8 Bewertungen   sehr gut)
  ausgezeichnet
 
(3)
  sehr gut
 
(5)
  gut
  weniger gut
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Music" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von unbekanntem Benutzer am 20.04.2013   sehr gut
sehr schön! hätten paar titel mehr drau sein können :-)

7 von 9 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Bazi aus Bayern am 13.01.2013   ausgezeichnet
David Gerret hat hier seine klassischen Stücke in seiner Art wiedergegen. Es ist wirklich ein Gnuss diese anzuhören. Empfehlenswert für alle Klassik als auch Pop-Liebhaber.

7 von 12 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Buchstaben am 06.01.2013   ausgezeichnet
Wunderbar! Die Musik berührt. David ist ein Zauberer! War der Tag echt anstrengend und Nervenraubend? David hilft beim runterfahren und entspannen. Kerzen an, CD einlegen, Telefon und Türklingel abstellen, Smartphone im Auto vergessen und der Rest des Tages ist gerettet!

7 von 12 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von ponyboy aus Mitterteich am 01.01.2013   sehr gut
entspricht zu 100 % den Erwartungen; ein super Geiger!!

7 von 11 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Agnes aus Wasserliesch am 30.12.2012   sehr gut
Musik ist immer eine Sache des eigenen Geschmacks. Vortrag und Technik genial;"Encore" gefällt mir besser.

6 von 10 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Freundin am 08.12.2012   sehr gut
Bei der Geige muss man nicht immer nur an klassische Musik denken.

12 von 20 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Fussel aus Heubach am 29.10.2012   ausgezeichnet
Eine total tolle CD! Ganz gleich ob Rock oder Klassik Fan! Für Jeden ist etwas dabei, um sich zu entspannen und wieder einmal mit beiden Beinen auf den Boden zurück zu kommen.
Erholung pur! Wieder einmal ist es David Garret gelungen aufzuzeigen wie nahe Moderne und das längst Vergangene bei einander liegt. Ohne J.S.Bach (Johann Sebastian Bach) gäbe es keinen Jazz, Rock, Pop oder gar Techno Musik! Der Ursprung aller Musik liegt in der E-Musik. Auch wenn es die heutige Jugend nicht! wahr haben möchte, dem ist so, dass ohne Generalbasszeitalter -Frescobaldi, Pachelbel (Lehrer von J.S.Bach) und so machen anderen berühmten Komponisten, es die heutige Musik nicht gäbe. Sei wie es sei! Für meine Begriffe ist diese CD mal wieder ein Beweis dafür, dass es durchaus möglich ist Alles miteinander zu verbinden. Alt und Neu!
Music was my first love....
Jeder hat für sich - in sich- eine eigene Melodie, Musik, welche er/sie, immer und immer wieder hört und empfindet, und nach dieser lebt. Mancher verliert diese im laufe der Jahre, jedoch gibt es Situationen, in welcher diese wieder gefunden wird und dann erlebt man etwas Neues und Schönes. So auch diese CD. So empfand ich dies, als ich diese CD zum 1. Mal hörte. Schön und erholsam!
Schade, dass es mir nicht möglich ist, dies David Garret persönlich mit zu teilen!!!
Die CD kann man immer hören, sei es nun während des Autofahrens oder an einem Abend zu Hause. Es lohnt sich in jeder Situation!!!

21 von 37 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Joschne aus Sittensen am 17.10.2012   sehr gut
Der Teufelsgeiger hat wieder zugeschlagen, und wie: Ein absolutes Hammer-Album hat David Garrett da vorgelegt.. Insbesondere der Bond-Verschnitt und Cry Me A River sind allererste Sahne, auch klangtechnisch. Etwas schwächer die Version von Coldplays Viva La Vida und Michael Jacksons Human Nature, die beide mit eher gebremstem Schaum daher kommen. Trotzdem uneingeschränkt empfehlenswert sowohl für Rock- als auch für Klassikfans.
Der Sohn eines deutschen Juristen und einer US-amerikanischen Primaballerina bekam im Alter von vier Jahren seine erste Violine. Seinen ersten Unterricht erteilte ihm sein Vater, der nebenberuflich als Geigenlehrer arbeitete, inzwischen jedoch als bekannter Geigenauktionator tätig ist. Bereits im Alter von 14 Jahren stand David Garrett bei der Deutschen Grammophon als Exklusivkünstler unter Vertrag. Zusammen mit Claudio Abbado spielte er Mozart-Violinkonzerte ein; als Künstlernamen nahm er den Geburtsnamen seiner Mutter an. Als „größten Violinisten seiner Generation“ bezeichnete ihn Yehudi Menuhin.
Von 1990 bis 1991 wurde Garrett von Zakhar Bron unterrichtet. Ab 1992 war er Schüler von Ida Haendel. Ab 2001 besuchte er als Student die Meisterklassen von Itzhak Perlman, Isaac Stern an der Juilliard School of Music in New York City. Trotzdem erlebte David Garretts Karriere, die bis dahin von seinen Eltern gemanagt wurde, einen Bruch. Er nahm wahr, dass er selbst nie Einfluss auf seine Berufsausübung und Karriere hatte nehmen können: „Mir wurde immer alles aufoktroyiert: Was ich spielen sollte, wo ich auftreten sollte, was ich in Interviews sagen und nicht sagen sollte“. Die Studiengebühren der Juilliard School in Höhe von circa 33.000 Euro verdiente sich Garrett unter anderem durch die Arbeit als Bibliothekar, Model und Straßenmusiker.
In den folgenden Jahren versuchte er sich wieder als Künstler zu etablieren. Als sein nunmehr eigener Karrieremanager dachte er sich das Konzept für ein Cross-Over-Album aus, das er zusammen mit dem Londoner Plattenlabel Decca produzierte. Es wurde jedoch aus Imagegründen nicht veröffentlicht. David Garrett bekam in den folgenden Monaten auch außerhalb von Europa wieder mehr Konzerttermine. Den Durchbruch in Deutschland schaffte er mit dem Berliner Konzertveranstalter DEAG, der stark auf den Event-Charakter klassischer Konzerte setzt und Garretts Cross-Over-Projekt übernahm.
Garrett spielt oder spielte auf einer Violine von Giovanni Battista Guadagnini aus dem Jahr 1772 und einer weiteren von Antonio Stradivari von 1718 und inzwischen auf der Busch Stradivari von 1716].
Von Ende Mai 2008 bis April 2010 war er im Guinness-Buch der Rekorde als schnellster Geiger der Welt eingetragen. Bei einem Auftritt in der britischen Fernsehshow Blue Peter spielte Garrett den Hummelflug von Rimski-Korsakow fehlerfrei in nur 66,56 Sekunden, das sind 13 Noten pro Sekunde. Seinen eigenen Rekord unterbot er am 20. Dezember 2008 bei der Guinness-World-Records-Show um 1,3 Sekunden mit einer Zeit von 65,26 Sekunden. Am 7. April 2010 wurde er von Ben Lee geschlagen: Lee benötigte 64,21 Sekunden für dasselbe Stück.
Am 17. Oktober 2010 wurde Garrett in Essen der Echo Klassik, der renommierte Musikpreis der Deutschen Phono-Akademie, für seinen Spitzenplatz im Plattenverkauf als Bestseller des Jahres verliehen.[5] Nur wenige Monate später erhielt er bei der 20. Echo-Musikverleihung am 24. März 2011 einen Echo in der Kategorie Erfolgreichste Musik-DVD-Produktion (national) und einen weiteren in der Kategorie Künstler Rock/Pop (national).
Seit August 2012 steht Garrett in Wien als Niccolò Paganini für die Biografieverfilmung von Bernard Rose, Paganini – Der Teufelsgeiger, vor der Kamera.

24 von 45 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "Music" von David Garrett ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


Mehr von
Andere Kunden kauften auch