Ich denke, also bin ich verwirrt - Süß, Christoph

Ich denke, also bin ich verwirrt

Meine liebsten Welterklärungen

Christoph Süß 

Broschiertes Buch
 
3 Kundenbewertungen
  sehr gut
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
10 ebmiles sammeln
EUR 9,99
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Ich denke, also bin ich verwirrt

Christoph Süß, Moderator der Polit- und Satiresendung quer , unternimmt eine satirische Exploration der Philosophiegeschichte. Von den Intelligenzbestien im alten Griechenland übers sonnige Mittelalter, in dem niemand mit Wissen belästigt wurde, von den Alchimisten und den Drei von der Uni Tübingen bis zu dem Punkt, an dem schließlich modern die Post abgeht. Und wir stellen fest: Unverständlichkeit kann sehr komisch sein. Sinn! Los! Philosophie auf heiter!


Produktinformation

  • Verlag: Piper
  • 2011
  • Ungek. Ausg.
  • Ausstattung/Bilder: Ungek. Ausg. 2011. 311 S. m. 19 Abb. 190 mm
  • Seitenzahl: 311
  • Piper Taschenbuch Bd.6404
  • Deutsch
  • Abmessung: 191mm x 120mm x 23mm
  • Gewicht: 299g
  • ISBN-13: 9783492264044
  • ISBN-10: 3492264042
  • Best.Nr.: 29749429
Christoph Süß, 1967 in München geboren, Studienabbrecher im Fach Philosophie wegen überraschender Karriere als Kabarettist. Seit 1998 moderiert er im Bayerischen Fernsehen wöchentlich die Polit- und Satiresendung "Quer", außerdem "Süßstoff - Die Latenight aus dem Münchner Volkstheater". Süß lebt in München.

Kundenbewertungen zu "Ich denke, also bin ich verwirrt" von "Christoph Süß"

3 Kundenbewertungen (Durchschnitt 4 von 5 Sterne bei 3 Bewertungen   sehr gut)
  ausgezeichnet
 
(1)
  sehr gut
 
(1)
  gut
 
(1)
  weniger gut
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Ich denke, also bin ich verwirrt" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von buecherwuermchen aus Mahlberg am 13.12.2009   ausgezeichnet
Erheiternde philosophische Welterklärungen neu

Christoph Süß ist der geborene Kabarettist! Dies beweist er in seinem Buch "Ich denke, also bin ich verwirrt" sehr eindrucksvoll.

In einfachen Worten bringt Süß die Philosophie und auch die Welterstehung dem Leser mit einfachen Worten näher. Dabei denkt er sich einmal quer durch die Entstehung der Welt und der Menschheit und auch die Ansichten der verschiedenen bekannten Philosophen. Durch den erheiternden Schreibstil bringt er uns Leser zum Schmunzeln und Lachen, aber auch zum Diskutieren und Nachdenken. Dies gerade dann, wenn er die Ansichten der Philosophen hinterdenkt und auch mal große Fragezeichen hinter ihren Feststellungen hinterlässt. Gerade so entsteht dann auch mal eine gewisse Verwirrung beim Autor und auch beim Leser.

Die Lektüre ist leicht und locker und sehr humorvoll und witzig geschrieben und eignet sich hervorragen zum Lesen zwischendurch. Auch und gerade dann, wenn man mal gerne etwas anderes als einen Roman lesen will.

Schnell merkt man, dass nicht alles ernst zu nehmen ist, was Süß schreibt, doch seine erheiternden, philosophischen und manchmal auch verwirrenden Welterklärungen sind ein absolutes Lesevergnügen, das nicht nur witzig und intelligent ist, sondern durchaus genug Stoff zum Nachdenken über die eigene Weltsicht bietet.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundenes Buch

4 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von a.schmalzbauer aus Sünching am 03.10.2009   sehr gut
Christoph Süß erzählt von den Jahrtausendklassikern der Griechen über das sonnige Mittelalter, in dem noch niemand mit Wissen belästigt wurde, von den letzten Alchimisten und den Drei von der Uni Tübingen. Bis zu dem Punkt, an dem schließlich modern die Post abgeht und nicht nur Geld, sondern auch die Welt verschwindet. Über Sinn und Unsinn des Lebens, was Blockbluster mit Philosophie zu tun haben und dass wir uns bald in ein "Ersatzteillager verflüssigen" können.

Der Autor erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Expertenwissen. Er bezeichnet sich selbst als Laien auf dem Gebiet der Philosophie. Was so ganz nicht stimmt, denn er hat einmal begonnen Philosophie zu studieren. Aber er führt den Leser in einer manchmal schwierigschönen Sprache ein in das komplexe Gebiet der Philosophie. Und irgendwie lässt man sich gere darauf ein. Er macht einem Lust auf die Philosophie, sich damit auseinanderzusetzen und sich eigene Gedanken zu machen.

Ich kenne Herrn Süß und hatte beim Lesen immer seine Stimme im Kopf, als ob er mir das Buch vorlesen würde und das hat mir wirklich viel Spaß gemacht.

P.S. Es heißt Cochlea-Implantat und nicht Kochler-Implantat

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundenes Buch

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von RikkiDD aus Dresden am 11.09.2009   gut
Um was geht's in dem Buch? Lassen wir den Autor selber sprechen. (Auszug aus dem Buch Seite 21):
"Dieses Buch wird sich ein paar der Antworten, die über die Jahrtausende gegeben worden sind, ansehen. Dabei will und kann dieses Buch keine Lebenshilfe sein, denn Denken macht das Leben komplizierter, nicht einfacher. Trotzdem hat es seinen Wert. Und sei es nur als Zeitvertreib.
Sie bemerken, der Autor nimmt die lässige Pose eines Laien ein, der er auch ist. Das bedeutet, sollten echte Experten dieses Buch lesen, werden sie es bestimmt in Teilen oder auch insgesamt ärgerlich finden. Aber das macht nichts. Das wilde und schlampige Denken ist das Vorrecht des Laien."

So weit so gut.
Auf eine sehr eigene Art sinniert Süß über einige grundsätzliche Fragen der Menschheit nach und kommt so auch an den alten Philosophen nicht vorbei. Auch wenn das ganze manchmal sehr verwirrt erscheint, wenn man bei der Sache bleibt, macht es Spaß und man beansprucht das Zwerchfell recht häufig.
Aber wieso habe ich jetzt auf einmal Lust mehr über Platon, Parmides, Sokrates, Kant und Co zu lesen?

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundenes Buch

4 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "Ich denke, also bin ich verwirrt" von Christoph Süß ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop

11 Marktplatz-Angebote für "Ich denke, also bin ich verwirrt" ab EUR 1,79

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
leichte Gebrauchsspuren 1,79 0,00 PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung Mein Buchshop 99,3% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,50 1,90 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung shg 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,79 1,20 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Susanne Minarik 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,80 1,40 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung flöckchen1974 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 3,00 1,60 PayPal, Banküberweisung Seconhandbücher 100,0% ansehen
gebraucht; sehr gut 4,24 1,70 PayPal, offene Rechnung books in a box 99,9% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 4,50 1,20 Banküberweisung pastinake2 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 4,95 1,10 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Buecherfloh 100,0% ansehen
Wie neu 8,99 1,60 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Nachnahme, Banküberweisung Buch_und_Wein 100,0% ansehen
wie neu 9,60 1,60 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung Buchversand Zorneding 97,2% ansehen
wie neu 10,00 1,20 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung Eva08 100,0% ansehen