EUR 4,99
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln

  • Format: ePub

Jetzt bewerten

Band 1 der Glauserpreisgekrönten Gonzokrimireihe
Gonzo Gonschorek ist ein Video-Geier. Er stößt überall dort zu, wo es nach Blut, Tod und Chaos riecht. Doch sein Aas ist nicht immer wehrlos, und als er dem Tod eines Schwarzen Sheriffs nachspürt, weil er den Mörder zu kennen glaubt, verheddert er sich in einem Bandsalat aus brutalen Wochenend-Nazis, rechten Rattenfängern, schmierigen Türken und schimmerlosen Polizisten.…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.23MB
Produktbeschreibung
Band 1 der Glauserpreisgekrönten Gonzokrimireihe

Gonzo Gonschorek ist ein Video-Geier. Er stößt überall dort zu, wo es nach Blut, Tod und Chaos riecht. Doch sein Aas ist nicht immer wehrlos, und als er dem Tod eines Schwarzen Sheriffs nachspürt, weil er den Mörder zu kennen glaubt, verheddert er sich in einem Bandsalat aus brutalen Wochenend-Nazis, rechten Rattenfängern, schmierigen Türken und schimmerlosen Polizisten.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: 110th
  • Seitenzahl: 164
  • 2014
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783958650169
  • ISBN-10: 3958650163
  • Best.Nr.: 41547215
Autorenporträt
H.P. Karr, Jahrgang 1955. Verbrechen lohnt sich doch - Irgendwie jedenfalls. Ich arbeite seit Jahren mit Mord und Totschlag, Lug und Betrug, Diebstahl und Raub. Kurz: Ich schreibe Krimis. Angefangen habe ich mit Jugendkrimis und Kriminalstories. Zahlreiche Hörspiele folgten. Gemeinsam mit meinem Kollegen Walter Wehner entsprangen aus unserer Feder die so genannten GONZO-Thriller, die AGENTUR LUX und der packende Mittelalter-Krimi ALBUS. Wahrscheinlich haben Sie schon den ein oder anderen Krimi von mir gelesen - denn die Ratekrimis, die ich unter dem Alias John Miller schreibe, erscheinen jede Woche in verschiedenen Zeitungen. www.hpkarr.de

"Karr & Wehner schreiben ein zynisches Furioso, das unter den deutschen Krimipartituren seinesgleichen sucht. Wie in den besten hartgesottenen Krimis aus Amerika wird der Leser zum Mitgefühl mit einem 'Helden' verleitet, der eigentlich keiner ist, doch in seinem Drang nach Geld und Sicherheit nicht ganz so schlimm wie die anderen." (Wolf Haase / Sächsische Zeitung)