Der Teil und das Ganze - Heisenberg, Werner
  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Der Physiker und Nobelpreisträger Werner Heisenberg (1901-1976) zeichnet in diesen autobiographischen Gesprächen die Stationen seines wechselvollen Lebens nach. Vor dem Hintergrund der Münchner Räterepublik, der nationalsozialistischen Zeit und dem Neuanfang nach 1945 werden seine Beziehungen z wichtigen Forscherpersönlichkeiten wie Albert Einstein, Max Planck oder Carl Friedrich von Weizsäcker lebendig…mehr

Produktbeschreibung

Der Physiker und Nobelpreisträger Werner Heisenberg (1901-1976) zeichnet in diesen autobiographischen Gesprächen die Stationen seines wechselvollen Lebens nach. Vor dem Hintergrund der Münchner Räterepublik, der nationalsozialistischen Zeit und dem Neuanfang nach 1945 werden seine Beziehungen zu wichtigen Forscherpersönlichkeiten wie Albert Einstein, Max Planck oder Carl Friedrich von Weizsäcker lebendig.
  • Produktdetails
  • Piper Taschenbuch Bd.2297
  • Verlag: Piper
  • 1996.
  • Seitenzahl: 287
  • 1996
  • Ausstattung/Bilder: 288 S. 187 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 194mm x 120mm x 22mm
  • Gewicht: 235g
  • ISBN-13: 9783492222976
  • ISBN-10: 3492222978
  • Best.Nr.: 06292346

Autorenporträt

Werner Heisenberg, geb. am 5. Dezember 1901 in Würzburg, hat die Physik des 20. Jahrhunderts wesentlich mitbestimmt. Für seine Arbeiten zur Quantenmechanik erhielt er 1932 den Nobelpreis für Physik. Seine weiteren Forschungen weisen ihn als einen wichtigen Pionier der Kern- und Elementarteilchenphysik aus. Er starb am 1. Februar 1976 in München.

Rezensionen

»Wichtiger als die Probleme der Politik ist ihm das Verstehen der Natur. Und die Hingabe, mit der er diesen Fragen den Vorrang vor ethischen und politischen gibt, hat etwas Bezwingendes.«, Süddeutsche Zeitung