• Audio CD

1 Kundenbewertung

Der neue Nesser - Tatort New York Wo ist Sara? Vierzehn Monate ist es her, dass Erik und Winnie Steinbecks vierjährige Tochter verschwunden ist. Beim Spielen von einem fremden Mann auf der Straße angesprochen, in einem dunklen, großen Wagen mitgenommen. Das ist alles, was man weiß. Danach verlier sich die Spur. Kein Erpresserbrief, kein Hinweis auf mögliche Täter. Es ist nicht der erste Schicksalsschlag für Winnie - war doch ihr erster Mann zusammen mit der gemeinsamen Tochter tödlich verunglückt. Um Abstand zu gewinnen, schlägt Winnie Erik deshalb vor, in die USA zu ziehen. Die beide…mehr

Produktbeschreibung

Der neue Nesser - Tatort New York

Wo ist Sara? Vierzehn Monate ist es her, dass Erik und Winnie Steinbecks vierjährige Tochter verschwunden ist. Beim Spielen von einem fremden Mann auf der Straße angesprochen, in einem dunklen, großen Wagen mitgenommen. Das ist alles, was man weiß. Danach verliert sich die Spur. Kein Erpresserbrief, kein Hinweis auf mögliche Täter. Es ist nicht der erste Schicksalsschlag für Winnie - war doch ihr erster Mann zusammen mit der gemeinsamen Tochter tödlich verunglückt. Um Abstand zu gewinnen, schlägt Winnie Erik deshalb vor, in die USA zu ziehen. Die beiden lassen sich in New York nieder. Und zunächst scheint dies die rettende Idee. Winnie fängt wieder an zu malen, Erik geht jeden Tag in eine öffentliche Bibliothek, um dort zu schreiben. Schon bald jedoch kippt die Situation. Seltsame Dinge geschehen. Winnie behauptet zu wissen, dass Sara noch lebt. Sie malt ein Bild, das exakt die Situation der Entführung wiedergibt, alles ist fotogenau wiedergegeben - bis auf das Gesicht des Mannes. Erik ist beunruhigt. Durch Zufall entdeckt er, dass seine Frau heimlich aus dem Haus geht, wenn er fort ist. Dass sie obskure Bekanntschaften pflegt. Sie streitet es ab. Und dann erfährt er, dass Winnie ihm nicht die Wahrheit gesagt hat über ihre Vergangenheit ...

"Dietmar Bär liest den Nesser wieder bärenstark!" -- www.denglers-buchkritik.de

"Gelesen von Tatort-Darsteller Dietmar Bär garantiert dieses Hörbuch Spannung pur." -- Echo Magazin

"Dietmar Bär gibt den Figuren ein Gesicht, jeder Charakter ist einzigartig." -- www.krimikiste.com
  • Produktdetails
  • Verlag: Random House Audio
  • ISBN-13: 9783837103946
  • Artikeltyp: Hörbuch
  • Best.Nr.: 29500601
  • Laufzeit: 280 Min.

Autorenporträt

Dietmar Bär ist mit dem Genre Krimi eng verbunden. Für seine Rolle als Tatort-Ermittler Freddy Schenk erhielt er den Deutschen Fernsehpreis. Als Hörbuchsprecher hat er sich mit seinen Lesungen der Romane Håkan Nessers und Mo Hayders einen Namen gemacht.
Håkan Nesser

Rezensionen

Herr Nesser hat die schwedische Provinz hinter sich gelassen, und auch seine schrulligen Kommissare sucht man diesmal vergebens. Romanautor Erik Steinbeck ist Romanautor, verheiratet mit der Künstlerin Winnie, und vor eineinhalb Jahren hat ein Unbekannter die Tochter der beiden entführt. Nach Monaten psychischer Selbstzerfleischung beschließt das Paar, dass es einen neuen Ort zum Leben braucht und zieht gemeinsam nach New York. Doch statt Ruhe finden Erik und Winnie dort nur Stille und nicht abzuschüttelnde Verzweiflung - bis Erik eines Tages eine seltsame Entdeckung macht. Zu diesem Zeitpunkt dauert die Agonie der Protagonisten aber schon eine geraume Weile, und auch bis kurz vor Schluss wähnt man sich mehr in einer Beziehungsstudie als in einem Roman. Genau das macht "Die Perspektive des Gärtners" zu einem von Nessers interessantesten Büchern, zu einer aufwühlenden Geschichte zweier Menschen, denen jeglicher Halt weggebrochen ist. Einzig der krimiartige Showdown wird dieser feinfühligen Analyse nicht ganz gerecht. (es)
Bereitgestellt von kulturnews.de
(c) bunkverlag
Herr Nesser hat die schwedische Provinz hinter sich gelassen und auch seine schrulligen Kommissare sucht man diesmal vergebens. Romanautor Erik Steinbeck ist Autor, verheiratet mit der Künstlerin Winnie, und vor eineinhalb Jahren hat ein Unbekannter ihre Tochter entführt. Nach Monaten psychischer Selbstzerfleischung beschließen die beiden, dass sie einen neuen Ort zum Leben brauchen und ziehen gemeinsam nach New York. Doch statt Ruhe finden Erik und Winnie dort nur Stille und nicht abzuschüttelnde Verzweiflung - bis Erik eines Tages eine seltsame Entdeckung macht. Zu diesem Zeitpunkt dauert die Agonie der Protagonisten aber schon eine geraume Weile, und auch bis kurz vor Schluss wähnt man sich mehr in einer Beziehungsstudie als in einem Roman. Genau das macht "Die Perspektive des Gärtners" zu einem von Nessers interessantesten Büchern, zu einer aufwühlenden Geschichte zweier Menschen, denen jeglicher Halt weggebrochen ist. Einzig der krimiartige Showdown wird dieser feinfühligen Analyse nicht ganz gerecht. (es)
"...ein sagenhafter Thriller über Vertrauen und Verlust."
"Von Dietmar Bär großartig vorgelesen, ist Nessers Roman ein spannungsvoller Genuss nicht nur für längere Autofahrten."