Anleitung zum Entlieben, Audio-CD - Lubek, Conni

Anleitung zum Entlieben, Audio-CD

Gekürzte Lesung. 195 Min.

Conni Lubek 

Sprecherin: Nora Tschirner
Audio CD
 
5 Kundenbewertungen
  sehr gut
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt
Nicht lieferbar
Ein Angebot für € 4,00


Andere Kunden interessierten sich auch für

Anleitung zum Entlieben, Audio-CD

Wie trennt man sich von seiner großen Liebe? Lpunkt sollte es eigentlich wissen. Schließlich hat sie es oft genug probiert und über ihre tapferen Versuche sogar ein Internet-Tagebuch geführt (der Name Lpunkt ist ihr Pseudonym). Gnadenlos ehrlich und herzzerreißend komisch schreibt sie darin alles - wirklich alles!!! - auf. Ob und wie Lpunkt ihren Vorsatz tatsächlich einlöst, könnte niemand witziger, glaubhafter und rührender erzählen als Kinoheldin Nora Tschirner. Und am Ende ist man wunderbar glücklich, weil man zumindest eines sicher weiß: a.) Es ist völlig normal, sich bei Liebeskummer total bescheuert zu verhalten. Und b.) Es geht vorbei.


Produktinformation

  • ISBN-10: 3867174091
  • Best.Nr.: 25645710
  • Laufzeit: 195 Min.
Conni Lubek absolvierte ein Psychologie-Studium sowie eine Ausbildung zur Drehbuchautorin und war zehn Jahre lang Werbetexterin in einer großen Hamburger Agentur. Inzwischen arbeitet sie als freie Texterin und schreibt unter ihrem Pseudonym "Lapared" mit viel Erfolg ihr Webblog.

Hörprobe zu "Anleitung zum Entlieben, Audio-CD"

Um die volle Funktionalität dieser Seite zu erreichen, installieren Sie bitte den Flash-Player:

Get Adobe Flash player
Bitte klicken Sie auf den Play-Button, um in "Anleitung zum Entlieben, Audio-CD" von "Lubek, Conni" reinzuhören!

Trackliste zu "Anleitung zum Entlieben, Audio-CD" von Nora Tschirner


CD
1 Anleitung zum Entlieben


Kundenbewertungen zu "Anleitung zum Entlieben, Audio-CD" von "Conni Lubek"

5 Kundenbewertungen (Durchschnitt 4.4 von 5 Sterne bei 5 Bewertungen   sehr gut)
  ausgezeichnet
 
(3)
  sehr gut
 
(1)
  gut
 
(1)
  weniger gut
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Anleitung zum Entlieben, Audio-CD" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von JED aus Berlin am 29.05.2011   ausgezeichnet
BEZIEHE MICH AUF DAS HÖRBUCH!

Kurzinhalt:
Die Autorin (nennt sich selbst, ihrem Nachnamen entsprechend, L-chen) hat 3 Jahre um eine Liebe gekämpft, die leider einseitig war.
Obwohl der Mann mit ihr schlief und sie - wie jedes andere Paar - auch eine Menge anderer Dinge gemeinsam unternahmen, ließ er keinen Zweifel daran, dass er sie nicht liebt.
Er nannte sie "meinen besten Kumpel" oder ihre Beziehung eine "Freundschaft plus". Was kann einer Frau Schlimmeres passieren?
Dass ihr diese nicht erwiderte Liebe nicht gut tut, ja auch keine Chance hat, wird ihr irgendwann schmerzlich klar.
Nachdem sie 3 Jahre lang gekämpft und gehofft hat, dass ER doch noch Gefühle für sie entwickelt, beginnt sie mit dem "Entlieben". Zusammen mit "Curd Rock", einem Stofftier, dass ihr der Mann ihres Lebens geschenkt hat und das sie als einziges von ihm behält. Und "Curd Rock" fragt sich auch, warum ER denn nicht wieder kommt und ihn nicht abholt.
Das "Entlieben" hat die Autorin schriftlich begleitet - sie ist nämlich ursprünglich Bloggerin. Aus diesem Blog ist dann das Buch entstanden. (Der Blog existiert übrigens heute noch - daraus sind mittlerweile auch einige Nachfolgebände entstanden).



Meine Meinung:
Mich hat (als Bloggerin :o))) nicht nur die Vorstellung fasziniert, dass aus einem Blog ein Buch werden kann.

"Anleitung zum Entlieben" hat genau meinen derzeitigen Lebensnerv getroffen, immerhin ist mir die beschriebene Situation mehr als vertraut. Dieses Gefühl, wenn man den anderen nur stark genug lieb, muss er doch irgendwann das Gleiche empfinden....
Insofern war ich gespannt, wie die Autorin ihr "Problem" gelöst hat.
Wortgewandt und selbironisch, kann ich nur sagen.

Man merkt, dass die Autorin aus der Werbebranche kommt und insofern mit Worten umgehen kann. Zudem beschreibt sie schonungslos, wie es ihr im Laufe der Trennung ging - mit allen Rückschlägen, die man so erleidet. Und das kam für mich unglaublich ehrlich und sympathisch rüber.
Natürlich möchte man sie schütteln und sagen: "Warum rufst Du den Kerl wieder an." - und weiß doch, dass man es genauso gemacht hätte....Trennnungen sind niemals leicht. Und dazu die verdammte Hoffnung....

Herrlich fand ich insofern den irgendwann aufkommenden Vergleich von ihrer Liebe mit einer Sucht und ihrem Ex mit einer Flasche. Ergo: Wie jeder Süchtige hält man sich fortan vom Suchtmittel fern, jeden Tag ein Stückchen.
Dazu hört man zwischendurch immer die Stimme von "Curd Rock", der - mit leichtem Sprachfehler - zu allem seinen Senf dazugeben muss (interessanterweise spricht die Autorin selbst Curd Rock im Hörbuch, ihre eigene Rolle hat Nora Tschirner übernommen - und wie ich finde großartig. Als hätte sie dies alles selbst erlebt.).

Ich selbst kenne den Film, der immer wieder im Kopf abläuft und in der ER immer wieder die Hauptrolle spielt - in unterschiedlichen Ausführungen. Selbst dann, wenn man jemand anderes kennen lernt, denkt man noch: Wenn ER uns jetzt zusammen sieht, DANN....

Erst wenn ER keine Rolle mehr im Kopfkino spielt, ist man wohl langsam wieder frei. Man wünscht es der Autorin. Man weiß, dass das Leben oft anderes mit einem vor hat.
Das auszuhalten und sich neu zu orientieren, ist die Kunst, die sich Leben nennt.



Fazit:
Für jede Frau geeignet, die selbst in einer schweren Beziehung / Trennung steckt. Ehrlich und dennoch humorvoll. Und es gibt einem das so wichtige Gefühl: Du bist nicht allein.....

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Kristin Friedrich aus Hof am 09.01.2011   ausgezeichnet
In "Anleitung zum Entlieben" geht es um eine Frau namens Lpunkt, Lchen oder auch Conni Lubek. Und die muss sich unbedingt von 119 entlieben. Aber 119 ist nicht etwa der Partner von ihr. Nein, die beiden führen nur eine Freundschaft+, das heißt eine Freundschaft plus Sex - und das schon seit drei Jahren. Aber Lchen hat keine Lust darauf, sie will ehrlich und aufrichtig geliebt werden. Leider gibt es da ein Problem. Der Mann erwidert ihre Liebe nicht und gibt das auch offen und ehrlich zu. Außerdem ist er eine ganz schöne Zicke und sprüht nicht gerade vor Charme.
Kurz gesagt: Conni will und muss von 119 loskommen! Dafür legt sie sich einen Schlachtplan zurecht und schreibt darüber einen Blog im Internet! Wie sie ihr Liebesleben zusammen mit Curd Rock meistert, können wir in "Anleitung zum Entlieben" nachlesen.
Ihr wollt jetzt gerne wissen warum der Mann ausgerechnet eine 119 ist und um wen es sich bei Curd Rock handelt? Tja, dann müsst ihr schon das Buch von Conni Lubek lesen.

"Anleitung zum Entlieben" ist eine dramatische, kurzweilige und vor allem eine herzallerliebste Geschichte, die man in einem Rutsch durchlesen kann. Conni hat einen wundervollen Schreibstil. Sie erzählt ihre Geschichten so charmant, dass man die Frau einfach nur ins Herz schließen kann. Die ganze Zeit konnte ich über Lpunkt nur lachen, den Kopf schütteln oder wollte sie ganz fest in den Arm nehmen.

Das Buch besticht nicht nur durch die tolle Geschichte, sondern ist auch noch wundervoll mit Fotos von Curd Rock illustriert.

Ich kann das Buch jedem empfehlen, der sowiso gerne Geschichten über die Liebe liest. Wer aber mal etwas süßes für zwischendurch lesen möchte oder im Internet gerne die schönsten Blogs verfolgt, ist mit Conni Lubeks "Anleitung zum Entlieben" bestens bedient.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von kleinbrina aus Hamm am 02.10.2010   sehr gut
"Anleitung zum Entlieben" handelt vom Liebesleben von Lpunkt, die ihren Partner 119 auf einer Partnervermittlungsseite kennengelernt hat. Jedoch trügt der Schein, denn diese Beziehung ist alles andere als rosig, denn für 119 ist diese Beziehung eher eine "Freundschaft Plus".
Nachdem Lpunkt über 2 Jahre vergeblich auf ein "Ich liebe Dich" gewartet hat, entscheidet sie sich, diese Beziehung zu beenden - und zwar mit allen Mitteln.

"Anleitung zum Entlieben" ist nicht nur das perfekte Buch für unglücklich Verliebte, sondern für jedermann, der weiß, wie es sich anfühlt, wenn eine Beziehung scheitert, bzw. man abgewiesen wird.
Lpunkts Gefühlschaos und Beweggründe werden glaubwürdig geschildert und man fühlt sich gleich mit ihr verbunden.

Allerdings kann ich persönlich nicht nachvollziehen, wieso Lpunkt überhaupt in diese Situation kommen konnte. Wieso führt man eine Beziehung mit jemanden, wenn man den anderen nicht liebt, bzw. immer wieder abgewiesen wird?

Die Charaktere sind Conni Lubek sehr gelungen.
Lpunkt ist eine typische Antiheldin mit vielen Ecken und Kanten. Sie weiß zwar nicht immer was sie tut, ist aber mit ganzem Herzen dabei.

Das Cover ist schlicht, überzeugt aber mit einer tollen Farbkombination sowie dem Stofftier Curd Rock, dass Lpunkt von 119 erhalten hat. Bei diesem Anblick möchte man am liebsten "Will ich auch haben" rufen.

Jedoch gibt es auch einen Kritikpunkt.
Nora Tschirner ist als Sprecherin eine Katastrophe.
Man glaubt ihr einfach nicht, dass sie bei diesem Buch Spaß hatte. Alles wird bei ihr durch den Kakao gezogen und dadurch verliert die Geschichte ein ganzes Stück an Sympathie.

Trotzdem ist "Anleitung zum Entlieben" ein tolles Hörbuch, dass tröstet und Hoffnung macht und zeigt, dass das Leben nach einer gescheiterten Beziehung noch lange nicht vorbei ist.

1 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Nina [libromanie.de] am 22.05.2009   gut
Laut Online-Partnervermittlung sind Lapared und 119 füreinander geschaffen. Topf und Deckel, wie man so schön sagt. Bloß dass die beiden sich eher als zwei Deckelchen verstehen und die Liebe auch nach drei Jahren Freundschaft Plus nur einseitig bleibt. Sie liebt ihn. Er sie aber nicht. Also beschließt sie, sich zu trennen. Mit Mitte 30 (späte Mitte) hat man schließlich nicht mehr ewig Zeit, um auf DEN Einen zu warten. Da helfen auch gemachte Brüste und ein toller Job in der Werbung nicht.
Doch egal wie unerfüllt die Beziehung auch war, die Trennung fällt alles andere als leicht. Und so wird bis zum obligatorischen Happy End und einem wenig überraschenden Rollentausch geheult, sich betrunken und übergeben und vor allem gevögelt. In diesem Wortlaut. Unzählige Male. Das absolute Lieblingswort der Erzählerin ist allerdings ‚Penis’. Es soll ja Frauen geben, die diesen Ausdruck stets schamhaft versuchen zu umschreiben. Nicht jedoch LPunkt. Die verwendet ihn gerade zu inflationär, phasenweise gar 2 Mal pro Seite.

Aber auch unabhängig von Lchens einseitigen Interessen wurde sie mir als Mensch nicht sonderlich sympathisch, was wohl hauptsächlich an ihrer Oberflächlichkeit und teils nicht ganz nachvollziehbaren Denkweisen lag. Oder einfach daran, dass ich dieses ständige Lchen, LPunkt etc. irgendwann nicht mehr lesen mochte. Selbst als es ihr noch so schlecht ging, konnte ich kaum mit ihr mitfühlen.
Einen gewissen Humor kann man dem Buch jedoch nicht absprechen. Bei dem einen oder anderen zynischen Kommentar musste ich doch schmunzeln. Daher vermute ich, dass das Buch für mich persönlich als Weblog, aus dem es ja mehr oder weniger entstanden ist, besser funktioniert hätte. Mit ein bisschen Pause zwischen den einzelnen Artikelchen wäre es eben nicht so schnell „too much“ von allem gewesen. Selbst die Bilder von Plüschtier Curd Rock – Geschenk von 119, leberwurstfarben und mit drolligem Sprachfehler ausgestattet – hatten ihren Reiz schnell verloren.

FAZIT: Hier und da durchaus unterhaltsam, aber leider nicht ganz der Brüller, den ich dank der vielen begeisterten Leserstimmen erwartet hatte.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

1 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von yummy aus Friedrichshafen am 03.03.2009   ausgezeichnet
Ein wundervolles, lustiges und sehr mitreißendes Buch. Top!

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

0 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "Anleitung zum Entlieben, Audio-CD" von Conni Lubek ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


Ein Marktplatz-Angebot für "Anleitung zum Entlieben, Audio-CD" für EUR 4,00

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
leichte Gebrauchsspuren 4,00 2,20 Banküberweisung tanteteddy 100,0% ansehen
Mehr von
Andere Kunden kauften auch