• DVD

5 Kundenbewertungen

Trudi muss eine niederschmetternde Diagnose verdauen: Ihr Mann Rudi leidet unter Krebs im Endstadium. Sie verschweigt dem Kranken das Schreckliche, überredet ihn zu einem Besuch bei Kindern und Enkelkindern in Berlin, zu ein paar stillen Tagen an der Ostsee. Doch das Schicksal schlägt eine unerwartete Kapriole, nicht Rudi stirbt, sondern Trudi. Erst da erfährt der Witwer von den vergessenen Sehnsüchten seiner Frau, die gerne nach Japan gereist wäre. Er sieht sie mit anderen Augen, macht sich auf nach Nippon.
Trudi (Hannelore Elsner) weiß nach einem Gespräch mit dem Arzt, dass ihr Mann Rudi
…mehr

Produktbeschreibung
Trudi muss eine niederschmetternde Diagnose verdauen: Ihr Mann Rudi leidet unter Krebs im Endstadium. Sie verschweigt dem Kranken das Schreckliche, überredet ihn zu einem Besuch bei Kindern und Enkelkindern in Berlin, zu ein paar stillen Tagen an der Ostsee. Doch das Schicksal schlägt eine unerwartete Kapriole, nicht Rudi stirbt, sondern Trudi. Erst da erfährt der Witwer von den vergessenen Sehnsüchten seiner Frau, die gerne nach Japan gereist wäre. Er sieht sie mit anderen Augen, macht sich auf nach Nippon.
Trudi (Hannelore Elsner) weiß nach einem Gespräch mit dem Arzt, dass ihr Mann Rudi (Elmar Wepper) bald sterben wird. Sie verschweigt es ihm jedoch und plant stattdessen eine gemeinsame Reise zu den Kindern und Enkelkindern nach Berlin. Die haben aber alle mit ihrem eigenen Leben mehr als genug zu tun.

Das Paar gönnt sich noch ein paar stille Tage an der Ostsee, dann schlägt das Schicksal eine Kapriole: Es ist Trudi, die plötzlich stirbt. Nach dem ersten Schock macht sich der Witwer auf ins ferne Japan, in das Land, von dem seine Frau immer geträumt hat.

Im Verlauf der poetischen Reise ins Innerste seiner Seele beginnt er, auch Trudi besser zu verstehen. In ihrem Gedenken entdeckt er Nippon und die Kirschblüte auf ganz persönliche Weise und lässt sich von einem Mädchen in die Geheimnisse des Butoh-Tanzes einweihen. Vor der Kulisse des Fuji erlebt der Kranke ein letztes Mal intensive Nähe zu seiner Frau, Momente des Glücks, die sie in ewiger Liebe vereinen.

Augenblicke der Kraft und Befreiung. Doris Dörrie ("Männer", "Nackt", "Bin ich schön?") gelingt ein mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnetes Meisterwerk mit Mut zum ganz großen Gefühl.
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag

Bonusmaterial

Hörfilmfassung für Sehbehinderte, 2 Kinotrailer
  • Produktdetails
  • EAN: 4010232046796
  • Best.Nr.: 26315632
  • Artikeltyp: Film
  • Anzahl: 1
  • Datenträger: DVD
  • Erscheinungstermin: 21.08.2009
  • Hersteller: Fox
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren gemäß §14 JuSchG
  • Sprachen: Deutsch
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Regionalcode: 2
  • Bildformat: 1:1, 85/16:9
  • Tonformat: Dolby Digital 5.1
  • Gesamtlaufzeit: 122 Min.
Rezensionen
Eine der großen Kinoerfolgsgeschichten des ersten Quartals, Doris Dörries unwiderstehliches Drama über Leben und Sterben, über Lieben und Entdecken, die Elmar Wepper spät in seiner Karriere endlich zum Kinostar macht. Die wohl persönlichste Arbeit der Filmemacherin vereint ihre wichtigsten Themen und ihre Liebe für Japan, ist aber auch eine bewegende Zwischenbilanz einer mehr als 20 Jahre währenden Laufbahn. Entwickelte sich im Kino zum Langläufer und hat auf DVD dank seiner Qualität trotz unbequemem Sujet Außenseiterchancen.
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag