Step Up
Fotogalerie Fotogalerie Fotogalerie Fotogalerie Fotogalerie
Videoclip

Step Up

Regie: Anne Fletcher Darsteller: Channing Tatum; Jenna Dewan-Tatum; Mario; Drew Sidora; Heavy D; Damaine Radcliff; De'Shawn Washington; Joshua Henderson; Deirdre Lovejoy; Alyson Stoner Produktion: Patrick Wachsberger
DVD
 
9 Kundenbewertungen
  ausgezeichnet
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
9 ebmiles sammeln
Statt EUR 11,99*
EUR 8,99
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
*Früherer Preis
-25 %
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Step Up

Tyler Gage lebt in den Tag hinein, vertreibt sich die Zeit als Straßentänzer oder bei kleineren Gaunereien mit Bruder Mac und Kumpel Skinny. Bei einem Einbruch in die Kunsthochschule wird Tyler als einziger geschnappt und zu Sozialdienst verdonnert. Als Hausmeister läuft er der begabten Nachwuchstänzerin Nora über den Weg, die auf der Suche nach einem Ersatz für ihren verletzten Partner ist. Tyler bietet sich an, und die beiden finden auch außerhalb der Tanzfläche zueinander - sehr zum Unmut ihrer Umgebung.

Schwerer Junge trifft leichtfüßige Tänzerin: Tyler (Channing Tatum), seines Zeichens gelernter Street-Dancer, beliebter Draufgänger und gebriefter Autoklauer aus einer sozial schwächeren Vorstadtgegend von Baltimore, steigt nachts mit seinen Freunden Mac (Damaine Radcliff) und dessen jüngerem Bruder Skinny (der 16-jährige De'Shawn Washington) in eine altehrwürdige Kunstschule ein, um übermütig die Bühnenrequisiten zu zerlegen. Ein Vergehen, das ihm 200 lange Stunden Sozialarbeit einbringt. Ausgerechnet am Tatort muss der sympathische und lustlos wirkende Rebell seine Strafe am anderen Ende der Stadt abarbeiten. Zunächst will er mit den in seinen Augen eingebildeten Studenten der renommierten Fakultät nichts zu tun haben, doch das ändert sich schlagartig, als er die ebenso begabte wie faszinierende Tänzerin Nora (Jenna Dewan), den Star der Schule, trifft. Der Zufall spielt gut mit, denn die intelligente junge Dame aus gutem Hause sucht für ihre Abschluss-Aufführung verzweifelt nach einem neuen Tanzpartner, der fähig ist, mit ihr die Hebefiguren auszuführen. Ausgerechnet im Enfant Terrible Tyler findet sie das würdige Pendant. Nora beherrscht die Klassik, Tyler den Street-Quickstep. Und trotz oder gerade weil sie so unterschiedlicher Herkunft sind, kommen sie sich mit jeder Drehung, jedem Takt und jedem Rhythmus der Musik allmählich näher. Aber da sind noch seine alten Freunde von der Straße, die Tyler vor die Wahl stellen: Bühne oder Bronx? Bald wird Tyler nicht nur Nora, sondern auch sich selbst beweisen müssen, was in ihm steckt, vor allem aber, wie er ein völlig neues Leben beginnen kann. Die tödlichen Schüsse einer rivalisierenden Gang auf den halbwüchsigen Skinny werden für alle Beteiligten zur dramatischen Bewährungsprobe… Wie heißt es so schön im thematisch ähnlichen "Dance!"-Titel? "Jeder Traum beginnt mit dem ersten Schritt." Und mit traumhafter Parkett-Sicherheit vereint Choreographin Anne Fletcher ("Die Eisprinzessin") die verschiedenen Handlungsstränge zu einem äußerst sympathischen, extrem kurzweiligen Film: Es spiegeln sich der Enthusiasmus von "Flashdance", die Erotik von "Dirty Dancing", der unerschütterliche Wille eines "Billy Elliot", vor allem aber die soziale Botschaft aus "8 Mile": Hippen statt Hauen und Klotzen statt Kloppen. Das ist "Romeo & Julia" zum Abheben!
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag

Bonusmaterial

Making of, Musikvideos


Produktinformation

  • Hersteller: Paramount
  • EAN: 4011976842583
  • Best.Nr.: 22504433
  • Artikeltyp: Film
  • Anzahl: 1
  • Datenträger: DVD
  • Erscheinungstermin: 08.02.2007
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren gemäß §14 JuSchG
  • Sprachen: Deutsch, Englisch
  • Regionalcode: 2
  • Bildformat: 1:2, 35/16:9
  • Tonformat: Dolby Digital 5.1/dts
  • Gesamtlaufzeit: 98 Min.
Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung von 14.05.2009

3-D-Gewitter: "Up" eröffnet die Filmfestspiele von Cannes

CANNES, 13. Mai

Animationsfilme sind nichts Neues im Programm der großen internationalen Filmfestivals. Mit einem animierten Film, noch dazu in 3D, hier zu eröffnen ist allerdings eine Premiere - und dass im Zentrum ein alter Mann steht, der auf eine Gehhilfe angewiesen ist, wahrscheinlich auch. Und was die Präsenz der Darsteller auf dem roten Teppich angeht, ist das natürlich ein Problem. Dennoch hat Thierry Fremaux, der Programmdirektor der Festivals, diese Entscheidung getroffen und damit zu einer Technik seinen Segen gegeben, die viele für die Zukunft des Kinos halten. Längst arbeiten auch Regisseure von Spielfilmen in dem neuen Format, und überall auf der Welt werden Kinos entsprechend nachgerüstet. Eine Brille muss man immer noch tragen, und sie ist ziemlich schwer. Und sieht immer noch ein wenig außerirdisch aus, so dass Fremaux es sich nicht nehmen ließ, die Zuschauer zu bitten, sie vor dem Film schon mal aufzusetzen. Fürs Premierenfoto.

Nun hat 3D, wie "Up" es einsetzt oder kürzlich "Monsters & Aliens", mit den alten 3D-Versuchen etwa der "Creature from the Black …

Weiter lesen

Die Choreographin Anne Fletcher bediente sich für ihr Spielfilmdebüt ausgiebig beim Klassiker "Fame - Der Weg zum Ruhm" und dem Teenie-Erfolg "Save the Last Dance". Die schwungvolle Inszenierung verzichtet nicht auf typische Klischees, die sich aus der Konstellation von bürgerlich behütetem Mädchen und frechem Straßenjungen ergeben, punktet aber durch sympathische Darsteller mit verblüffenden Fertigkeiten auf dem Parkett. Humor und Herzschmerz bescheren der Zielgruppe eine unterhaltsame Erfahrung.
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag

Videoclip zu "Step Up"

Das Videoclip wird geladen...


Kundenbewertungen zu "Step Up"

9 Kundenbewertungen (Durchschnitt 5 von 5 Sterne bei 9 Bewertungen   ausgezeichnet)
  ausgezeichnet
 
(9)
  sehr gut
  gut
  weniger gut
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Step Up" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von Don Alegre -pfiats eich - aus Bayern am 15.05.2011   ausgezeichnet
...ein mitreißendes, audiovisuelles Erlebnis

Dieser Film aus dem Jahr 2006 unter der Regie von Star-Choreografin Anne Fletcher ist ein Tanz- und Musikfilm, eine Darstellung einer schüchternen und dann mitreißenden Annäherung von Ballet auf der einen und Hip-Hop und Streetdance auf der anderen Seite.

Eingebettet in einer süßen Romanze zwischen Arm und Reich und ausgestattet mit etwas Sozialkritik und mit der Botschaft "Pack es an, dann schaffst Du es auch" präsentiert Fletcher bei einem fantastischem Soundtrack mit satten Bässen und rhythmischen Sprechgesängen eine wunderschön anzusehende Verschmelzung dieser so verschiedenen Stile, sei es im Tanz oder sei es in der Musik.

Dargestellt wird eine langsam stattfindende Synergie von ausgewählten und exzellenten Tänzern und Tänzerinnen, die einem schauspielerischen Anspruch durch ihre hohe Identifikationsfähigkeit mit ihrer jeweiligen Rolle mehr als gerecht werden, und denen es so und mit sichtlich viel Spass gelingt, in immer wieder neuen, sehenswerten Tanzsequenzen als Vermittler von Emotionen und Story zu fungieren.

Fazit ...ein mächtiger Soundtrack mit grossartigen Moves in einem Vergnügen bereitenden Film

nb:
Hier die Titel der 16 Ohrwürmer:

1. 'Bout It - Yung Joc feat. 3LW
2. Get Up - Ciara feat. Chamillionaire
3. Give It Up To Me - Sean Paul feat. Keyshia Cole
4. Show Me The Money - Petey Pablo
5. 80's Joint - Kelis
6. Step Up - Samantha Jade
7. Say Goodbye - Chris Brown
8. Dear Life - Anthony Hamilton
9. For The Love Drew Sidora feat. Mario
10.Ain't Cha - Clipse feat. Re-Up Gang and Roscoe P. Goldchain
11.I'mma Shine - Youngbloodz
12.Feelin' Myself - Dolla
13.'Til The Dawn - Drew Sidora feat. Mario
14.Lovely - Deep Side
15.U Must Be - Gina René
16.Made - Jamie Scott

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Blu-ray Disc

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Don Alegre -pfiats eich - aus Bayern am 07.01.2010   ausgezeichnet
...ein mitreißendes, audiovisuelles Erlebnis

Dieser Film aus dem Jahr 2006 unter der Regie von Star-Choreografin Anne Fletcher ist ein Tanz- und Musikfilm, eine Darstellung einer schüchternen und dann mitreißenden Annäherung von Ballet auf der einen und Hip-Hop und Streetdance auf der anderen Seite.

Eingebettet in einer süßen Romanze zwischen Arm und Reich und ausgestattet mit etwas Sozialkritik und mit der Botschaft "Pack es an, dann schaffst Du es auch" präsentiert Fletcher bei einem fantastischem Soundtrack mit satten Bässen und rhythmischen Sprechgesängen eine wunderschön anzusehende Verschmelzung dieser so verschiedenen Stile, sei es im Tanz oder sei es in der Musik.

Dargestellt wird eine langsam stattfindende Synergie von ausgewählten und exzellenten Tänzern und Tänzerinnen, die einem schauspielerischen Anspruch durch ihre hohe Identifikationsfähigkeit mit ihrer jeweiligen Rolle mehr als gerecht werden, und denen es so und mit sichtlich viel Spass gelingt, in immer wieder neuen, sehenswerten Tanzsequenzen als Vermittler von Emotionen und Story zu fungieren.

Fazit ...ein mächtiger Soundtrack mit grossartigen Moves in einem Vergnügen bereitenden Film

nb:
Hier die Titel der 16 Ohrwürmer:

1. 'Bout It - Yung Joc feat. 3LW
2. Get Up - Ciara feat. Chamillionaire
3. Give It Up To Me - Sean Paul feat. Keyshia Cole
4. Show Me The Money - Petey Pablo
5. 80's Joint - Kelis
6. Step Up - Samantha Jade
7. Say Goodbye - Chris Brown
8. Dear Life - Anthony Hamilton
9. For The Love Drew Sidora feat. Mario
10.Ain't Cha - Clipse feat. Re-Up Gang and Roscoe P. Goldchain
11.I'mma Shine - Youngbloodz
12.Feelin' Myself - Dolla
13.'Til The Dawn - Drew Sidora feat. Mario
14.Lovely - Deep Side
15.U Must Be - Gina René
16.Made - Jamie Scott

4 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von unbekanntem Benutzer am 05.01.2009   ausgezeichnet
Ich lieeeebe diesen Film
tolle Schuaspieler!
Atemberaubende tänze und richtig tolle musik!..
un immer ein bisschen witz dabei
ich bin von diesem film sowas von begeister!..
ich habe ihn jetzt schon gefühlte 1000 mal gesehen
richtig toll
ich liebe ihn!

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Netti aus Kempen am 08.03.2008   ausgezeichnet
Echt ein toller Tanzfilm, den man unbedingt gesehen haben muss. Alle meine Freunde sind ebenfalls total begeistert!

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von unbekanntem Benutzer am 17.05.2007   ausgezeichnet
Fantastische Schauspieler und Tänzer.
Gute Musik.
Gute Dialoge.
Tolles Drehbuch.
Alles bestens-besser geht es wirklich nicht mehr-.

2 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Tonia am 25.02.2007   ausgezeichnet
Ein super Film!! Eine Mischung aus klassischem Ballet und Hip Hop!! Einfach umwerfend. Ich finde, dass dieser Film neben Dirty Dancing 2 und Honey einer der besten Tanzfilme die es gibt ist !
Umbedingt weiterzuempfehlen!!!

3 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von unbekanntem Benutzer am 10.02.2007   ausgezeichnet
Einer der besten Tanzfilme die es gibt. Step up ist eine einfache Story, aber mit großartigen Choreographin, die wenn man mehr als nur den Tanz sieht auch ware Gefühle zeigen wie viel einem am Tanzen liegt. In diesem Film sieht man wirklich das jedem einzelnem Darsteller viel am Tanzen liegt. Es sind einzigartige Choreographien, die in verschiedene Stile reingeht und einfach nur gute Laune bringt beim Zusehen. Step up hat ebenfalls eine grandiose Musikauswahl die man nicht missachten sollte. Der Film ist ein Muss für jeden der Tanzfilme mag.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Kristina am 06.02.2007   ausgezeichnet
Der beste Film des letzten Jahres, absolut coole Musik und Moves.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von unbekanntem Benutzer am 06.02.2007   ausgezeichnet
Der beste Tanzfilm der 2006 auf der Leinwand war.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "Step Up" ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


12 Marktplatz-Angebote für "Step Up" ab EUR 2,84

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
leichte Gebrauchsspuren 2,84 1,90 Banküberweisung Peters.Heufeld 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,90 2,10 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung Haushaltshilfe-Service Wittenberg 100,0% ansehen
wie neu 3,00 1,50 Banküberweisung DarkAngel112 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 3,00 1,60 PayPal, Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Erdbeere1711 100,0% ansehen
wie neu 3,30 2,10 PayPal, Banküberweisung Knuffelmuff 100,0% ansehen
wie neu 3,50 2,00 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Kreditkarte, offene Rechnung, Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) Text + Töne 99,7% ansehen
wie neu 3,50 2,00 Banküberweisung -Darkcookie- 96,3% ansehen
wie neu 3,50 2,50 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung travel89 100,0% ansehen
wie neu 3,90 2,10 Banküberweisung Icecream97 100,0% ansehen
wie neu 4,00 2,10 Banküberweisung Irie88 100,0% ansehen
wie neu 4,50 2,50 Banküberweisung knollp 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 5,90 1,90 Banküberweisung sentakha 100,0% ansehen
Andere Kunden kauften auch