Chinese Democracy - Guns N' Roses
  • Audio CD

1 Kundenbewertung

Das lange Warten ist endlich vorbei: "Chinese Democracy" kommt! Bereits Mitte der Achtziger erstürmten Guns N' Roses die Musikwelt und schrieben im Handumdrehen Rockgeschichte. Insgesamt haben Guns N' Roses seit ihrer Gründung im Jahr 1985 über 90 Millionen Alben verkauft. Jetzt ist die Ban bereit, ein weiteres Kapitel in Angriff zu nehmen: "Chinese Democracy", welches ohne Zweifel schon jetzt eines der wichtigsten Alben der Rockgeschichte ist, erscheint in Deutschland am 22. November. Erst einen Tag später ist das Album in den USA verfügbar, wo es exklusiv nur über de…mehr

Andere Kunden interessierten sich auch für

Produktbeschreibung



Das lange Warten ist endlich vorbei: "Chinese Democracy" kommt!

Bereits Mitte der Achtziger erstürmten Guns N' Roses die Musikwelt und schrieben im Handumdrehen Rockgeschichte. Insgesamt haben Guns N' Roses seit ihrer Gründung im Jahr 1985 über 90 Millionen Alben verkauft.

Jetzt ist die Band bereit, ein weiteres Kapitel in Angriff zu nehmen: "Chinese Democracy", welches ohne Zweifel schon jetzt eines der wichtigsten Alben der Rockgeschichte ist, erscheint in Deutschland am 22. November. Erst einen Tag später ist das Album in den USA verfügbar, wo es exklusiv nur über den US-amerikanischen Händler Best Buy erhältlich sein wird.

Produziert wurde "Chinese Democracy" von Axl Rose und Caram Costanzo.
  • Produktdetails
  • EAN: 0602517906075
  • Best.Nr.: 25495317
  • Artikeltyp: Musik
  • Anzahl: 1
  • Datenträger: CD
  • Erscheinungstermin: 21.11.2008
  • Hersteller: Universal Music

Trackliste

CD
1Chinese Democracy00:04:43
2Shackler's Revenge00:03:37
3Better00:04:57
4Street Of Dreams00:04:46
5If The World00:04:54
6There Was A Time00:06:41
7Catcher In The Rye00:05:53
8Scraped00:03:30
9Riad N' The Bedouins00:04:10
10Sorry00:06:14
11I.R.S.00:04:28
12Madagascar00:05:38
13This I Love00:05:34
14Prostitute00:06:16

Rezensionen

Was wurde nicht schon alles gemunkelt über ein neues Album von Guns N' Roses! 15 Jahre nach "The Spaghetti Incident" nun also "Chinese Democracy". Warum das so lange gedauert hat, beantwortet Axl Rose selbst in einem der Songs: "There was a time I didn't wanna know it all." Die vergangenen Jahre waren für Rose eine harte Schule, er galt als körperliches und mentales Wrack, als nicht fähig, das seit Jahren angekündigte Album gebacken zu kriegen. Nun ist der Ofen wieder angefeuert und das Album fertig zum Verzehr. Es kommt überbordend daher, fast schon überproduziert - aber zum Glück nur fast. Streicher, pumpende Beats, Chorgesänge und Heavy-Jammergitarren werden mit brachialen Metalriffs und Axls Stahlsaitenstimme zu einem dicken, fetten Teppich verwoben. Rose hat das Gunners-Erfolgsrezept aus den bombastgeilen Neunzigern nicht vergessen: schön dick auftragen! Schade nur, dass in all dem Soundgemenge seine Stimme gelegentlich fast untergeht. Stellenweise entsteht der Eindruck, dass Axl Rose sich die Töne einzeln aus dem gestressten Leib wringen muss. Was aber auch eine gewisse Faszination in sich birgt. Vielleicht ist "Chinese Democracy" nicht der Meilenstein der Rockgeschichte, als der es schon Jahre vor seiner Veröffentlichung gehandelt wurde. Dennoch hat Axl Rose, der in den letzten Jahren wahlweise sanftmütig belächelt oder eiskalt abgeschrieben wurde, mit diesem Album noch einmal eine verdammt große Show inszeniert. (es)
Bereitgestellt von kulturnews.de
(c) bunkverlag

Andere Kunden kauften auch