Zauber der orientalischen Küche - Haroutunian, Arto D.

Zauber der orientalischen Küche

140 Rezepte aus dem Reich der Düfte und Aromen

Arto D. Haroutunian 

Hrsg. u. übers. v. Sattrasai, Monika; Fotos: Lutterbeck, Barbara u. Degeorge, Gerard
Gebundenes Buch
 
1 Kundenbewertung
  ausgezeichnet
Führen wir nicht mehr
Nicht lieferbar
4 Angebote ab € 30,00
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Zauber der orientalischen Küche

Die Kochkunst des Vorderen Orients ist unvergleichlich. Schon die Vorspeisen Mezze zeigen, welch kulinarische Raffinessen Generationen kunstfertiger Köche geschaffen haben: vom eingelegten Gemüse, über gebackenen Ziegenkäse, Petersiliensalat bis hin zu Fleischbällchen-Spießen und gefüllten Auberginen. Mit diesem Buch tritt der Leser eine kulinarische Vergnügungsreise an und lernt die Küche einer Region kennen, die sich als Schmelztiegel verschiedener Kulturen ihren vielfältigen und kosmopolitischen Charakter bewahrt hat. 140 Rezepte aus den Ländern Nordostafrikas bis nach Syrien, den Libanon und nach Persien zeigen eine durch Glauben und Tradition geprägte vielfältige Gewürz- und Aromenküche. Ein altes persisches Sprichwort sagt: Jeder Gast ist ein Geschenk. Lässt sich eine bessere Art denken, einen Gast zu verwöhnen, als ihn einzuladen in das Reich von Scheherazade?


Produktinformation

  • Verlag: Edition Styria
  • 2010
  • Ausstattung/Bilder: 2010. 207 S. m. Farbfotos.
  • Seitenzahl: 207
  • Deutsch
  • Abmessung: 270mm x 210mm
  • Gewicht: 1185g
  • ISBN-13: 9783990110195
  • ISBN-10: 3990110195
  • Best.Nr.: 29774967
Arto der Haroutunian wurde in Aleppo in Syrien geboren, verbrachte jedoch die meiste Zeit seines Lebens in England. Seine Bücher sind dort zu Klassikern geworden und werden immer wieder neu aufgelegt. Er starb, 47 Jahre alt, im Jahr 1987.


Kundenbewertungen zu "Zauber der orientalischen Küche"

1 Kundenbewertung (Durchschnitt 5 von 5 Sterne bei 1 Bewertungen   ausgezeichnet)
  ausgezeichnet
 
(1)
  sehr gut
  gut
  weniger gut
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Zauber der orientalischen Küche" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von mosaik aus Neumarkt am Wallersee, Salzburg am 05.12.2010   ausgezeichnet
Für den westlichen Gaumen genussvolle Gerichte ansprechend präsentiert

Arto der Harouttunian, der in Manchester, England, bis zu seinem frühen Tod 1987 im Alter von 47 Jahren zusammen mit seinem Bruder ein armenisches Restaurant führte, war ein bekannter und leidenschaftlicher Koch. Seine Rezepte entführen den Leser in eine andere (Koch)Welt und gleichzeitig führen sie ihn auch in diese ein. So gibt Harouttunian gleich Eingangs des Buches Tipps, wie die Rezepte aus westlicher Sicht handzuhaben sind. Die Rezepte weisen auch nur ganz wenige Zutaten auf, die man in Mitteleuropa schwer oder gar nicht bekommt.

Barbara Lutterbeck, Fotografin aus Köln, hat alle Gerichte appetitlich auf ganzseitigen Bildern fotografiert, den Rezepturen ist ebenfalls immer eine ganze Seite gewidmet. Bei jedem Rezept erfährt der Leser etwas über Herkunft oder Eigenart des Gerichtes, sowie Tipps zum richtigen Servieren und Genießen. Dazwischen finden sich auch einige kunsthistorische Abbildungen aus der Ornamentik und Baukunst des Islams wie beispielsweise Details aus der Außenverkleidung des wohl berühmtesten Liebesgrabes der Welt, dem Taj Mahal in Delhi, Indien oder Fayencen aus dem Topkapi-Palast in Istanbul.

Ein kleiner Auszug: Mezze, kleine Appetithäppchen aus der syrisch-libanesischen Küche, Suppen und Eintöpfe (Tomaten-Orangen-Zitronen-Suppe), Salate (Dattel-Walnuss-Salat), Gemüse (den Weinblättern, gefüllt mit Reis und Mandeln sind gleich zwei Rezeptseiten gewidmet), Eierspeisen (Omelette mit Feigen), Fisch (Heilbutt mit Schmorreis, Makrele mit Zwiebeln in würziger Tomatensauce), Geflügel (Huhn mit Marillen[Aprikosen]sauce), Fleisch (Rezepte für Kibbeh – Lammfleisch, alternativ auch Rind, Moussaka auf arabische Art), Reis und Nudeln (gefüllte Lammteigtaschen, Kürbis-Pilaw süß-sauer mit Aprikosen), Brot (Arabische Brot, Fladen, Glücks-, Olivenbrot u.a.), Getränke und Desserts (Ayran, Feigen in Sirup, Minztee u.a.)

Hinter arabisch klingenden Rezeptnamen verbergen sich schmackhafte, auch für den westlichen Gaumen genussvolle Gerichte.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "Zauber der orientalischen Küche" von Arto D. Haroutunian ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


4 Marktplatz-Angebote für "Zauber der orientalischen Küche" ab EUR 30,00

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
wie neu 30,00 0,00 PayPal, Banküberweisung Versandantiquariat am Felsenmeer-Museum 100,0% ansehen
wie neu 32,00 4,50 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung gizmalley 100,0% ansehen
34,95 4,00 PayPal, offene Rechnung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) Davids Antiquariat + catch-a-book 99,8% ansehen
wie neu 35,00 4,50 Banküberweisung freie Bücher 100,0% ansehen
Mehr von