Supermom schlägt zurück - Mallery, Susan

Supermom schlägt zurück

Roman. Deutsche Erstausgabe

Susan Mallery 

Übersetzung: Alberter, Barbara
Broschiertes Buch
 
3 Kundenbewertungen
  ausgezeichnet
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
9 ebmiles sammeln
EUR 8,99
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Supermom schlägt zurück

Kerri Sullivans Leben ist nicht einfach, aber sie hat sich trotzdem ihren Humor bewahrt. Den braucht sie auch, denn nur so kann sie ihren Sohn Cody davon überzeugen, dass seine Mutter eine Superheldin ist - und er somit Supergene hat, die ihm helfen, seine schwere Krankheit zu bekämpfen. Im echten Leben hingegen braucht sie jemanden, der die Forschung nach einem Heilmittel unterstützt. Der reiche Unternehmer Nathan King scheint genau der Richtige dafür zu sein. Doch er weigert sich. Damit ist er bei Kerri aber gerade an die Richtige geraten. Denn wenn die alleinerziehende Mutter eines gelernt hat, dann niemals ein Nein zu akzeptieren.


Produktinformation

  • Abmessung: 189mm x 125mm x 30mm
  • Gewicht: 339g
  • ISBN-13: 9783899419412
  • ISBN-10: 3899419413
  • Best.Nr.: 32742459
"Vergessen Sie die Welt, und lassen Sie sich auf eine Geschichte ein, in der noch Wunder geschehen." likesbooks.com
USA Today Bestsellerautorin Susan Mallery hat bisher über vierzig Bücher veröffentlicht. Zusammen mit ihrem Mann lebt sie im sonnigen Süden Kaliforniens, wo es ganz normal ist, dass Leute ein bisschen verrückt sind, und eine exzentrische Autorin nicht weiter auffällt. Sie hat zwei wunderhübsche, aber nicht sehr kluge Katzen, einen Hund und den nettesten Stiefsohn der Welt.

Leseprobe zu "Supermom schlägt zurück"

Bitte klicken Sie auf die Navigation oder das Artikelbild, um in Supermom schlägt zurück zu blättern!




Kundenbewertungen zu "Supermom schlägt zurück" von "Susan Mallery"

3 Kundenbewertungen (Durchschnitt 4.7 von 5 Sterne bei 3 Bewertungen   ausgezeichnet)
  ausgezeichnet
 
(2)
  sehr gut
 
(1)
  gut
  weniger gut
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Supermom schlägt zurück" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von Petra aus Deutschland am 13.04.2012   ausgezeichnet
Ein Buch zum Träumen...Lachen...und verlieben.

Ich hab es in einem Tag gelesen und mir gleich danach eine Sammlung Bücher von der Autorin
zugelegt.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von sunlight aus köln am 28.11.2011   ausgezeichnet
Einfach nur eine wunderschöne Geschichte !
Paßt gut in d. Adventszeit.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von A. aus T. am 10.11.2011   sehr gut
Kerri Sullivan, alleinerziehende Mutter des neunjährigen Cody, ist verzweifelt. Leidet ihr Sohn doch an einer bisher unheilbaren Krankheit, die sich zunehmend verschlimmert und dem Jungen auch so ein bisschen die Zeit davon läuft.
Was dringend fehlt: das so lang ersehnte Heilmittel und die wichtigen Forschungsgelder, um dieses Medikament entdecken zu können.
Und da Not erfinderisch macht, fackelt Kerri nicht lange und nimmt den reichen Bauunternehmer Nathan King ins Visier. Soll er doch mal sein ganzes Geld sinnvoller anlegen als in meterhohe Wolkenkratzer und in etwas Nützlicheres investieren. Doch der knallharte Geschäftsmann lässt sich so leicht nicht überzeugen, doch Kerri ist eine Mutter mit einer Mission...

Mit "Supermom schlägt zurück" hat Susan Mallery eigentlich gleich mal zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Denn zu einer wirklich romantischen Love Story gibt's auch noch eine bitter-süße Geschichte um einen todkranken Jungen, die die Autorin uns hier mit feinsinniger Sensibilität, aber auch mit locker-launigem Wortwitz präsentiert.

Bedient sich die Autorin doch bei unseren beiden Turteltauben so ein bisschen dem Aschenputtel-Faktor, bei dem sie ganz geschickt die sozialen Unterschiede der beiden herausstellt und somit ja schon einiges an Zündstoff für uns Leser bereithält.
Doch Reibungspunkte gibt es noch und nöcher: konfrontiert sie uns nicht nur mit einer schwer arbeitenden Mutter, die so ziemlich auf sich alleine gestellt ist, sondern einer Frau, die mit fast allen Mitteln um das Leben ihres Sohnes kämpft.
Kerri zeigt sich hier als starke und entschlossene Frau, die mit ihrer unerschütterlichen Mutterliebe der gesamten Story den Stempel aufdrückt und dem Leser mit ihrem unverdrossenen Optimismus und ihrem positiven Denken wirklich zeigt, wo der Hammer hängt.
Da passt doch so ein kaltschnäuziger und zynischer Bauunternehmer mit Geld en masse ganz gut ins Bild und man braucht als Leser auch eine Weile, bis man mit dem gefühlskalten "Kotzbrocken" ein bisschen warm geworden ist.
Fairerweise muss man da auch hinzufügen, dass es neben einer solchen Sympathieträgerin wie Kerri natürlich ein bisschen schwer ist, zu bestehen. Da kommt der gute Nathan auch etwas schwer in die Gänge, aber er gibt sich im Laufe der Geschichte jede erdenkliche Mühe, um mit Kerri da Schritt zu halten.

Womit mich Susan Mallery eigentlich immer wieder aufs Neue überzeugt und sie wirklich ein Stein bei mir im Brett hat, sind ihre wunderbar lebhaften und quirligen Dialoge. Damit sorgt sie auch hier für heitere und humorige Lese-Momente, die dem Ganzen so ein bisschen die nötige Leichtigkeit geben, die ja bei einem so sensiblen Thema wie Krankheit und Tod nicht unbedingt auf der Hand liegen.
Hat sie aber wirklich eine tolle Balance gefunden und wartet hier mit einer durchaus anrührenden und ergreifenden Story auf, die bewegt und bei der man auch bei der ein oder anderen Szene doch mal kräftig schlucken muss und gegen das ein oder andere Tränchen kämpft.
Da bekenne ich mich gerne schuldig, nah am Wasser gebaut zu sein und lass mich da auch mal emotional in das Geschehen reinziehen.

Alles in allem präsentiert uns Susan Mallery hier ein Happy End, das sicherlich mit der knallharten Wirklichkeit in Bezug auf Heilung in sprichwörtlich letzter Sekunde wenig gemein hat, aber mal ehrlich, welche romantisch veranlagte Leserin möchte denn schon ihren Schmöker mit einem traurigen Ende abschließen?
Ich für meinen Teil lasse da doch lieber mal ein verträumtes Wunder stattfinden, bei dem man zum Schluss der Geschichte gerne zufrieden aufseufzt und die harsche Realität einfach mal außen vorlassen kann.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "Supermom schlägt zurück" von Susan Mallery ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


11 Marktplatz-Angebote für "Supermom schlägt zurück" ab EUR 0,99

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
leichte Gebrauchsspuren 0,99 2,50 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Banküberweisung ARVELLE Buch- und Medienversand e.K. 99,5% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,95 1,20 Banküberweisung SabineSck 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,09 1,20 Banküberweisung schecky 99,6% ansehen
gebraucht; wie neu 2,99 2,90 PayPal, Banküberweisung Mosakowski & Stiasny GbR 97,1% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 3,40 1,20 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung vivaldis 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 3,50 1,40 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung martom 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 4,00 1,20 Banküberweisung Magdamatt 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 4,50 1,20 PayPal, Banküberweisung ero24 100,0% ansehen
4,79 2,50 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung Rehlinger Bücherzelt 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 4,99 0,00 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung Rhein-Team Lörrach 99,8% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 5,20 1,10 Banküberweisung anika95 100,0% ansehen
Mehr von
Andere Kunden kauften auch