• Broschiertes Buch

10 Kundenbewertungen

Ein Killer verbreitet Angst und Schrecken in Florida. Er hat schon zehn Menschen umgebracht und die Mordserie reißt nicht ab. Der Täter, ein von Wahnvorstellungen besessener, missgestalteter Mann, identifiziert sich mit einem geheimnisvollen Motiv der Kunstgeschichte - mit William Blakes mystische rotem Drachen. Wer wäre besser geeignet, ein Psychogramm des Gesuchten anzufertigen, als der Psychiater und Massenmörder, den das FBI drei Jahre zuvor fassen konnte: Dr. Hannibal Lecter…mehr

Produktbeschreibung

Ein Killer verbreitet Angst und Schrecken in Florida. Er hat schon zehn Menschen umgebracht und die Mordserie reißt nicht ab. Der Täter, ein von Wahnvorstellungen besessener, missgestalteter Mann, identifiziert sich mit einem geheimnisvollen Motiv der Kunstgeschichte - mit William Blakes mystischem rotem Drachen. Wer wäre besser geeignet, ein Psychogramm des Gesuchten anzufertigen, als der Psychiater und Massenmörder, den das FBI drei Jahre zuvor fassen konnte: Dr. Hannibal Lecter.
  • Produktdetails
  • Heyne Bücher Nr.7684
  • Verlag: Heyne
  • 1999
  • 1999
  • Deutsch
  • Gewicht: 365g
  • ISBN-13: 9783453025424
  • ISBN-10: 3453025423
  • Best.Nr.: 03343226

Autorenporträt

Thomas Harris beginnt seine Karriere als Journalist und schreibt hauptsächlich über Gewaltkriminalität in den USA und Mexiko. Danach ist er in New York als Reporter und Redakteur bei Associated Press angestellt. 1973 schreibt er seinen ersten Roman 'Black Sunday'. Sein größter Erfolg wird 1988 das Buch 'Das Schweigen der Lämmer', das wochenlang die Bestsellerliste der New York Times anführt und auch als Verfilmung 1991 einen Oscar als bester Film erhält.

Rezensionen

Das Schweigen der LämmerDie Lämmer schweigen noch nicht - im Gegenteil. Überaus lautstark verlief der Start des Romans "Hannibal": im angloamerikanischen Raum mit opulenter siebenstelliger Startauflage, in Deutschland begleitet von zwei Hörbüchern. Was lag näher, als dafür Hansi Jochmann zu engagieren, die Synchronstimme von Clarice Starling alias Jodie Foster? Eben dort liegen die Stärken, vor allem bei Dialogteilen, in denen die Schauspielerin vorstellbar wird und Jonathan Demmes Film sich im Kopf abspult. Schwächen hat unüberhörbar Hannibal Lector, was den Szenen zwischen den beiden nicht die gewünscht Intensität verleiht. Wer also nicht hören will, mag lesen: Der Roman "Das Schweigen der Lämmer" hat durch seine neue Übersetzung gewonnen, und die Fortsetzung "Hannibal" ist bei weitem mehr als ein Thriller. Autor Harris gestattet sich viele Schlenker in Richtung Kunst und Lebensart, die schließlich nur dazu dienen, die Vielschichtigkeit der Figur Hannibals zu untermauern. Fazit: Beide Titel sind Pflicht - als Hörbuch und Buch. (rs)
Bereitgestellt von kulturnews.de
(c) bunkverlag
»Harris will uns schocken - und das kann er wie kein Zweiter.«