• Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

Nach "Die Seelenjägerin" liegt nun "Die Seelenzauberin", der zweite Band der Serie, bei Piper vor. Weiteres zur Autorin: www.csfriedman.com Seelenfresser sind seltsame Wesen mit Körpern wie lange schwarze Schlangen und Flügeln wie die einer Libelle. Diese Dämonen sind unverwundbar, und nur ein magische Barriere, der Heilige Zorn, hält sie in Schach. Doch dieser Schutz wird zerstört, und nun bedrohen die Unwesen Kamalas Welt. Einziger Ausweg ist die Erweckung der Lyr, doch diese schlafen noch tief und fest Endlich liegt die spannende Fortsetzung von "Die Seelenjägerin" auch im Taschenbuc…mehr

Produktbeschreibung

Nach "Die Seelenjägerin" liegt nun "Die Seelenzauberin", der zweite Band der Serie, bei Piper vor. Weiteres zur Autorin: www.csfriedman.com

Seelenfresser sind seltsame Wesen mit Körpern wie lange schwarze Schlangen und Flügeln wie die einer Libelle. Diese Dämonen sind unverwundbar, und nur eine magische Barriere, der Heilige Zorn, hält sie in Schach. Doch dieser Schutz wird zerstört, und nun bedrohen die Unwesen Kamalas Welt. Einziger Ausweg ist die Erweckung der Lyr, doch diese schlafen noch tief und fest
Endlich liegt die spannende Fortsetzung von "Die Seelenjägerin" auch im Taschenbuch vor. Für alle Freunde düsterer Geschichten um Magie und den Preis, den die Menschen dafür zahlen müssen.
  • Produktdetails
  • Piper Taschenbuch Bd.6782
  • Verlag: Piper
  • Seitenzahl: 504
  • 2010
  • Ausstattung/Bilder: 2010. 504 S.
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm x 135mm x 37mm
  • Gewicht: 679g
  • ISBN-13: 9783492267823
  • ISBN-10: 3492267823
  • Best.Nr.: 29750574

Autorenporträt

Celia Friedman arbeitete zwanzig Jahre lang als Kostümdesignerin. Sie lebt im nördlichen Virginia.

Rezensionen

Grandios geschrieben - nur viel zu kurz!, Publishers Weekly
Grandios geschrieben – nur viel zu kurz!, Publishers Weekly»Dabei versteht es Celia Friedman Figuren zu zeichnen, denen man gebannt folgt. Den Guten wie den Bösen gleichermaßen, denn die Autorin versteht es, ihre Motivation emotional greifbar zu machen und damit nachvollziehbar. So muss starke Fantasy sein!«, booksection.de, 24.10.2010»Schreiberisches Können, Einfühlungsvermögen, glaubwürdige und liebenswerte Charaktere und das magische Konzept dieser extrem stimmigen Fantasy-Welt – das zeichnet wie schon Die Seelenjägerin auch das zweite Buch der Magister-Saga aus.«, Nautilus - Abenteuer & Phantastik