Befunderhebung - Reimann, Susanne
  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Alle Bestandteile und Verfahren der Befundung! Die Autorin liefert bewusst keine fertigen Gebrauchsanweisungen, sondern einen "Werkzeugkasten", aus dem Therapeuten für jeden Patienten individuell auswählen können. Das Buch "Befunderhebung - Grundlagenwissen für Physiotherapeuten und Masseure hilft Physiotherapeuten und Masseuren/med. Bademeistern in der Ausbildung dabei, alle Sinne - Augen, Ohren und Hände - richtig einzusetzen und die Ergebnisse fachgerecht zu interpretieren. Das Buch erklärt ausführlich: Anamnese, Inspektion und Palpation Messverfahren und Tests der verschiedene…mehr

Produktbeschreibung

Alle Bestandteile und Verfahren der Befundung!

Die Autorin liefert bewusst keine fertigen Gebrauchsanweisungen, sondern einen "Werkzeugkasten", aus dem Therapeuten für jeden Patienten individuell auswählen können.

Das Buch "Befunderhebung - Grundlagenwissen für Physiotherapeuten und Masseure" hilft Physiotherapeuten und Masseuren/med. Bademeistern in der Ausbildung dabei, alle Sinne - Augen, Ohren und Hände - richtig einzusetzen und die Ergebnisse fachgerecht zu interpretieren.

Das Buch erklärt ausführlich:
Anamnese, Inspektion und Palpation
Messverfahren und Tests der verschiedenen Strukturen und Systeme
akustische Befundverfahren
Ganganalyse.

Die Autorin liefert keine fertigen Gebrauchsanweisungen, sondern einen "Werkzeugkasten", aus dem Therapeuten für jeden Patienten individuell auswählen können. Zusätzliches Hintergrundwissen, Befundbögen und Tipps für die richtige Einschätzung der Befunde machen das Buch auch für examinierte Therapeuten empfehlenswert.
Das Lehrbuch orientiert sich an der Ausbildungs- und Prüfungsordnung sowie an den Curriculum-Empfehlungen der Berufsverbände.

Neu in der 3. Auflage:
komplett überarbeitet und korrigiert
neue Abbildungen
  • Produktdetails
  • Gelbe Reihe
  • Verlag: Urban & Fischer in Elsevier
  • 3. Auflage
  • 2007
  • Ausstattung/Bilder: XII, 292 S. - 61 s/w Abb. - 240 x 170 mm
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783437457821
  • ISBN-10: 3437457829
  • Best.Nr.: 23053095

Autorenporträt

Susanne Reimann, Jg. 1966, absolvierte von 1984-1986 zunächst eine Ausbildung als Masseurin und med. Bademeisterin am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Trier, anschließend folgte die Ausbildung zur Physiotherapeutin in Hamburg. Darauf folgend arbeitete sie zunächst in einer Kurklinik, anschließend in einer orthopädischen Praxis. In eigener Praxis arbeitete sie von 1990-1995. Von 1995-1996 folgte die Schulleitung einer Schule für Masseure und med. Bademeister in den neuen Bundesländern, von 1996-2000 Unterrichtstätigkeit an einer Schule für Physiotherapie in Hamburg, wo sie den Ausbildungsgang für die verkürzte Physiotherapie aufbaute und in diesem Bereich als Schulleiterin tätig war. Unterrichtsschwerpunkte bildeten Befund- und Untersuchungstechniken, Orthopädie/Traumatologie, Innere Medizin. Eigene Fortbildungen u.a. in Manueller Therapie, PNF, CMD-Konzept, Cyriax, Schmerztherapie, 5-jährige Ausbildung zur Osteopathin. Seit 1999 zunächst neben der Schulleitertätigkeit, inzwischen vollständig in eigener Privatpraxis für Physiotherapie und Osteopathie in Lübeck tätig.

Parallel dazu freiberufliche Tätigkeit als Lektorin und Redakteurin für medizinische Verlage.

Inhaltsangabe

1 Grundlagen
2 Anamnese
3 Inspektion
4 Palpation
5 Richtlinien für die Beurteilung des Bewegungsapparates
6 Messungen
7 Testverfahren
8 Ganganalyse
9 Akustische Befundverfahren
10 Ein Befundbeispiel aus der Praxis
Begriffe der Fremdsprache
Index

1. Grundlagen
2. Anamnese
3. Inspektion
4. Palpation
5. Richtlinien für die Beurteilung des Bewegungsapparates
6. Messungen
7. Testverfahren
8. Ganganalyse
9. Akustische Befundverfahren
Plus im Web: Ein Beispiel aus der Praxis sowie sämtliche Befundbögen zum Downloaden

Rezensionen

Grundlegendes Lehrbuch für die Ausbildung von Physiotherapeuten und Masseuren und für die Prüfungsvorbereitung. Stellt alle Bestandteile und Verfahren zur Befunderhebung übersichtlich und mit Lernhilfen zusammen. ekz-Informationsdienst, 14/2008