5 Songs - Gipi

5 Songs

Gipi 

Herausgeber: Ulrich, Johann / Illustrator: Gipi / Übersetzer: Peduto, Giovanni
Broschiertes Buch
 
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
18 ebmiles sammeln
EUR 17,95
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

5 Songs

Nominiert in der Kategorie Bilderbuch; ab 13


Produktinformation

  • Verlag: Avant-Verlag
  • 2013
  • Ausstattung/Bilder: 2013. 112 S. Farb. Comics.
  • Seitenzahl: 128
  • Deutsch
  • Abmessung: 242mm x 170mm x 14mm
  • Gewicht: 358g
  • ISBN-13: 9783939080183
  • ISBN-10: 3939080187
  • Best.Nr.: 20804297
kulturnews - RezensionBesprechung
Bereitgestellt von kulturnews.de
(c) bunkverlag
Bandgeschichten gehen so: Jungs treffen sich, Jungs spielen erfolgslos in abgewrackten Jugendzentren, Jungs haben einen kleinen Hit, Jungs streiten sich um Mädchen oder um Geld, Jungs trennen sich. Bei Guiliano, Stefano, Alberto und Alex reicht es nicht mal soweit: Sie spielen fünf Kapitel lang in einer leeren Garage, dann begehen sie einen dilettantischen Diebstahl und müssen aus ihrem Proberaum raus, fertig, fast. Der italienische Zeichner Gipi hat mit "5 Songs" extremes Understatement in Comicform gegossen. Einmal wird kurz Handlung angetäuscht, es taucht ein Plattenfirmenvertreter auf, aber, ach, er hat keinen Plattenvertrag dabei, sondern nur ein Jobangebot in der Verwaltung. Leidenschaft geht anders, Punkrock auch. Bevor man sich in Idealen verhakt, lässt man lieber einen wirren Nazi ans Schlagzeug (der sich dann auch noch als netter Typ entpuppt), es gibt keinen anderen in diesem trostlosen Norditalien, das bei Gipi verwaschen und neblig wirkt. Uno, due, tre, hinter dem Hof bellen die Hunde, am grauen Himmel kreisen Modellflugzeuge. (fis)

Perlentaucher-Notiz zur Sueddeutsche Zeitung-Rezension

"Für Rezensent Christoph Haas hat Gipi alias Gianni Pacinotti mit diesem Band ein Meisterwerk geschaffen. Der Comic um die jugendlichen Mitglieder einer Band rockt einfach, findet er, weil "kurze Blocktexte" die sprachliche Seite der Musik abbilden, andererseits aber auch die Faszination von Lautstärke und roher Energie plastisch geschildert wird. Dass Gipi, anders als in seinen früheren Alben, weniger kleinteilig und heller und weitläufiger zeichnet, gefällt Haas ebenso, wie der durch die selbstbewusste Verquickung von "Geradlinigkeit und Raffinesse" bestechende Plot.

© Perlentaucher Medien GmbH"

Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung von 09.10.2007

Lärm und Verausgabung
Gipi zeichnet Rock’n Roll: „5 Songs”, sein neues Comicalbum, ist so geradlinig wie raffiniert
Sein erstes Album ist 2003 erschienen. Seitdem sind fünf weitere hinzugekommen, die von der Kritik gerühmt und auf den großen Comicfestivals mit zahlreichen Preisen bedacht wurden. Eine Blitzkarriere? Nicht unbedingt. Gianni Pacinotti, der unter dem Kürzel Gipi publiziert, wurde 1963 in Pisa geboren. Zunächst war er als Zeichner in einer Werbeagentur tätig, machte sich dann mit satirischen Comic strips einen Namen. Der große Durchbruch kam aber erst, als er begann, Geschichten zu erzählen. Seitdem ist er mit einem Schlag in die Riege der gegenwärtig interessantesten europäischen Comic-Künstler aufgestiegen.
Die Arbeiten von Gipi sind nicht autobiographisch. Ohne die Erfahrungen, die er in seiner Jugend gesammelt hat, wären sie gleichwohl undenkbar. Mehrere Jahre verbrachte der Sohn aus gutbürgerlichem Hause in einer Bande, die sich kleinkrimineller Aktivitäten rühmen konnte. Das Echo dieser Jahre findet sich in „Nachtgedanken”, der Sammlung düsterer Kurzgeschichten, mit denen Gipi debütierte, ebenso wie in dem umfangreichen …

Weiter lesen
Gipi ist 1963 in Pisa, Italien, geboren und ist seit den Neunzigerjahren als Comiczeichner und Filmemacher tätig.

Ein Marktplatz-Angebot für "5 Songs" für EUR 15,00

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
wie neu 15,00 2,00 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung rotarmist 100,0% ansehen
Mehr von
Gipi | Comics | Comic |