Autor im Porträt
Elfriede Jelinek

Elfriede Jelinek

Elfriede Jelinek, geboren 1946 in Mürzzuschlag/Steiermark, wuchs in Wien auf; mit vier Jahren Ballett- und Französischunterricht, in der Folgezeit umfassende musikalische Ausbildung; 1960 Klavier- und Kompositions-Studium am Wiener Konservatorium; 1964 Studium der Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte an der Universität Wien; 1967 Abbruch des Studiums, beginnt zu schreiben; Lyrik und Prosatexte erscheinen in Anthologien und Literaturzeitschriften. Elfriede Jelinek erhielt zahlreiche Literaturpreise, darunter den Georg-Büchner-Preis (1998). 2004 wurde ihr der Literatur-Nobelpreis verliehen.

Die Schutzbefohlenen, 1 Audio-CD

EUR 15,99
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Elfriede Jelinek

Die Schutzbefohlenen, 1 Audio-CD

80 Min.

Mit Haase, Matthias; Jöde, Christoph; Sachau, Janina u. a.; Regie: Koppelmann, Leonhard

Audio CD

Wir sind gekommen, doch wir sind gar nicht da , sagt der Chor in Elfriede Jelineks "Die Schutzbefohlenen". Obwohl sie in jüngster Zeit überall präsent sind, die Bilder von Flüchtlingsmengen, die sich auf Booten drängen und unter Lebensgefahr die Festung Europa zu erobern suchen, oder von aufbegehrenden Asylbewerbern in deutschen Städten, die auf öffentlichen Plätzen in den Hungerstreik …