Autor im Porträt
Elfriede Jelinek

Elfriede Jelinek

Elfriede Jelinek, geboren 1946 in Mürzzuschlag/Steiermark, wuchs in Wien auf; mit vier Jahren Ballett- und Französischunterricht, in der Folgezeit umfassende musikalische Ausbildung; 1960 Klavier- und Kompositions-Studium am Wiener Konservatorium; 1964 Studium der Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte an der Universität Wien; 1967 Abbruch des Studiums, beginnt zu schreiben; Lyrik und Prosatexte erscheinen in Anthologien und Literaturzeitschriften. Elfriede Jelinek erhielt zahlreiche Literaturpreise, darunter den Georg-Büchner-Preis (1998). 2004 wurde ihr der Literatur-Nobelpreis verliehen.

Das schweigende Mädchen / Ulrike Maria Stuart

EUR 14,99
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Elfriede Jelinek

Das schweigende Mädchen / Ulrike Maria Stuart

Zwei Theaterstücke

Broschiertes Buch

Zwei Königinnen kämpfen in "Ulrike Maria Stuart" um die Deutungshoheit des Diskurses. Als beredte Untote geistern sie durch das Gefängnis ihrer RAF-Vergangenheit: Kinder einer revolutionären Ideologie, die sie längst ausgespien hat. Ganz gegenwärtig ist hingegen "Das schweigende Mädchen": letzte Überlebende eines Neonazi-Trios, das eine Mordspur durch das Land zog. Als stumme Leerstelle …