-18%
44,99 €
Statt 55,00 €**
44,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 55,00 €**
44,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 55,00 €**
-18%
44,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 55,00 €**
-18%
44,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Warum durchlebte Barcelona zwischen 1918 und 1936 eine derart gewaltsame Epoche? Dieser Band untersucht die kollektive Gewalt in der katalanischen Metropole jener Zeit. Der Autor analysiert die Gewalt der Stadt in mehreren Schritten: Zunächst zeigt er, wie die Topographie Barcelonas die kollektiven Gewaltakte prägte. Anschließend arbeitet er die häufigsten Gewaltpraktiken heraus. Dabei konzentriert er sich auf deren Entwicklung und erläutert sowohl die politischen als auch die sozialen und technischen Faktoren, die sie begünstigten. Abschließend analysiert er Gewalttäter im Hinblick auf ihre…mehr

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 10.81MB
Produktbeschreibung
Warum durchlebte Barcelona zwischen 1918 und 1936 eine derart gewaltsame Epoche? Dieser Band untersucht die kollektive Gewalt in der katalanischen Metropole jener Zeit. Der Autor analysiert die Gewalt der Stadt in mehreren Schritten: Zunächst zeigt er, wie die Topographie Barcelonas die kollektiven Gewaltakte prägte. Anschließend arbeitet er die häufigsten Gewaltpraktiken heraus. Dabei konzentriert er sich auf deren Entwicklung und erläutert sowohl die politischen als auch die sozialen und technischen Faktoren, die sie begünstigten. Abschließend analysiert er Gewalttäter im Hinblick auf ihre Verbindung mit der städtischen Gesellschaft, wobei unter anderem die Frage im Vordergrund steht, welche sozialen Gruppen durch besondere Gewaltaffinität auffielen.

Why did Barcelona experience such a violent period between 1918 and 1936? This volume examines collective violence in the Catalan metropolis of that time. The author breaks down his analysis of the city's violence into several steps: firstly, he sheds light upon the way in which the topography of Barcelona shaped collective acts of violence. He then elaborates on the most common practices of violence. In doing so, he focuses on the development of said practices, elucidating both the political, social and technical facilitating factors. Finally, he analyses perpetrators of violence with regard to their connection with urban society, focusing, among other things, on the question as to which social groups demonstrate the most affinity to violence.

Dr. Florian Grafl ist Historiker und war wissenschaftlicher Mitarbeiter der DFG-Forschergruppe »Gewaltgemeinschaften« an der Universität Gießen.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: V&R Unipress
  • Seitenzahl: 354
  • Erscheinungstermin: 14.08.2017
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783847007708
  • Artikelnr.: 48958756
Autorenporträt
Dr. Florian Grafl ist Historiker und war wissenschaftlicher Mitarbeiter der DFG-Forschergruppe »Gewaltgemeinschaften« an der Universität Gießen.