12,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Infolge einer Reihe von atemberaubenden Katastrophen findet sich Arthur Dent überraschenderweise in einer schrecklich primitiven Höhle auf der prähistorischen Erde wieder. Am richtigen Ort, nur leider zur falschen Zeit, und die Zeit ist schließlich der ungeeignetste Ort, an dem man verloren gehen kann. Um wieder zurück in die Weiten der Galaxis zu gelangen, sind er und Ford Prefect angewiesen auf Slartibartfass. Doch als Arthur einen intergalaktischen Krieg unterbinden soll und den Freunden allmählich klar wird, in welche Abenteuer sie sich da gestürzt haben, wünschen sie sich wieder zurück in…mehr

Produktbeschreibung
Infolge einer Reihe von atemberaubenden Katastrophen findet sich Arthur Dent überraschenderweise in einer schrecklich primitiven Höhle auf der prähistorischen Erde wieder. Am richtigen Ort, nur leider zur falschen Zeit, und die Zeit ist schließlich der ungeeignetste Ort, an dem man verloren gehen kann. Um wieder zurück in die Weiten der Galaxis zu gelangen, sind er und Ford Prefect angewiesen auf Slartibartfass. Doch als Arthur einen intergalaktischen Krieg unterbinden soll und den Freunden allmählich klar wird, in welche Abenteuer sie sich da gestürzt haben, wünschen sie sich wieder zurück in ihre Steinzeithöhle. Der dritte Band der intergalaktischen Kult-Serie "Per Anhalter durch die Galaxis".
  • Produktdetails
  • Kein & Aber Pocket
  • Verlag: Kein & Aber
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 254
  • Erscheinungstermin: 26. April 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 118mm x 22mm
  • Gewicht: 230g
  • ISBN-13: 9783036959559
  • ISBN-10: 3036959556
  • Artikelnr.: 47057221
Autorenporträt
Douglas Adams, geboren 1952 in Cambridge, ist der Autor von Romanen, Sachbüchern Radiosendungen und TV-Serien. Die Idee zu seinem bekanntesten Werk, die Kult-Saga Per Anhalter durch die Galaxis, kam ihm, als er nach einem Kneipenbesuch in Innsbruck angetrunken auf einem Acker lag und in die Sterne schaute. Um die Verfilmung des Anhalters zu unterstützen, zog er 1999 mit seiner Familie nach Kalifornien, wo er 2001 überraschend starb. Zu seinem Gedenken findet jährlich am 25. Mai der sogenannte Handtuchtag statt.
Rezensionen
"Welch galaktische Großtat!"
"(....) jede einzelne Sekunde ist ein Genuss sondergleichen und für Nerven und das Herz die reinste Freude. Insbesondere auch wegen Fröhlich, der hier allerfeindestes Kino für die Ohren fabriziert. Das ist echt Spitzenklasse!"