269,00 €
269,00 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
269,00 €
269,00 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
269,00 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
269,00 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF


Die Sowjetunion zählte flächenmäßig zu den größten Staaten der Welt. War schon ihre Entstehung mit erheblichen territorialen Veränderungen verbunden, so folgten bis zu ihrer Auflösung und innerhalb ihrer Nachfolgestaaten bis heute unzählige weitere Umorganisationen. Mit mehr als 2100 alphabetischen Einträgen zu Staaten, Regionen, Gebieten, Kreisen und Hauptstädten gibt dieses Handbuch eine einzigartige Übersicht über die administrativ-territoriale Gliederung Sowjetrusslands seit 1917, der UdSSR 1922-1991, der GUS und des Baltikums bis zum Jahr 2007. Neben der offiziellen deutschen und…mehr

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 32.28MB
Produktbeschreibung


Die Sowjetunion zählte flächenmäßig zu den größten Staaten der Welt. War schon ihre Entstehung mit erheblichen territorialen Veränderungen verbunden, so folgten bis zu ihrer Auflösung und innerhalb ihrer Nachfolgestaaten bis heute unzählige weitere Umorganisationen. Mit mehr als 2100 alphabetischen Einträgen zu Staaten, Regionen, Gebieten, Kreisen und Hauptstädten gibt dieses Handbuch eine einzigartige Übersicht über die administrativ-territoriale Gliederung Sowjetrusslands seit 1917, der UdSSR 1922-1991, der GUS und des Baltikums bis zum Jahr 2007. Neben der offiziellen deutschen und russischen Bezeichnung der Verwaltungseinheiten enthält jeder Eintrag die wichtigsten Daten zu Entstehung und Veränderungen wie z. B. Aufteilung, Erweiterung, Umbenennung oder Auflösung. Wo erforderlich, werden die nächstgrößeren administrativen Einheiten und sämtliche Untergliederungen genannt und die Daten durch einen Überblick der historischen Zusammenhänge ergänzt, um das Verständnis der häufigen Änderungen insbesondere bei den Teilstaaten zu erleichtern. Als wichtigste Quellen wurden Gesetzblätter und amtliche Handbücher ausgewertet; darüber hinaus hat der Verfasser in Bibliotheken und Archiven in Moskau, Almaty, Bischkek, Helsinki sowie in Berlin, Leipzig, Köln, Heidelberg, Tübingen und München recherchiert.

Herwig Kraus, 1938 geboren, studierte Osteuropäische Geschichte, Slawistik und Völkerkunde an der Universität München. Anschließend arbeitete er fast 30 Jahre bei Radio Liberty als Osteuropa-Experte, Journalist und Archivar.


Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt


Herwig Kraus