Kleine Geschichte Kolumbiens - König, Hans-Joachim
Zur Bildergalerie
12,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Das Buch gibt einen prägnanten Überblick über die Geschichte Kolumbiens - von den indianischen Reichen der Muiscas und Chibchas, über die spanische Eroberung und Kolonisation, die Trennung vom spanischen Mutterland und die Staatsbildung zu Beginn des 19. Jahrhunderts bis hin zu den Problemen der Gegenwart. Hans-Joachim König, ein ausgewiesener Kolumbienkenner, informiert umfassend über politische, wirtschaftliche und soziale Zusammenhänge. Er zeigt, wie der kolumbianische Staat sein Gewaltmonopol an Guerilla, Drogenbarone und Paramilitärs verlor und was heute getan wird, um der Entwicklung Kolumbiens im 21. Jahrhundert eine positive Richtung zu geben.…mehr

Produktbeschreibung
Das Buch gibt einen prägnanten Überblick über die Geschichte Kolumbiens - von den indianischen Reichen der Muiscas und Chibchas, über die spanische Eroberung und Kolonisation, die Trennung vom spanischen Mutterland und die Staatsbildung zu Beginn des 19. Jahrhunderts bis hin zu den Problemen der Gegenwart. Hans-Joachim König, ein ausgewiesener Kolumbienkenner, informiert umfassend über politische, wirtschaftliche und soziale Zusammenhänge. Er zeigt, wie der kolumbianische Staat sein Gewaltmonopol an Guerilla, Drogenbarone und Paramilitärs verlor und was heute getan wird, um der Entwicklung Kolumbiens im 21. Jahrhundert eine positive Richtung zu geben.
  • Produktdetails
  • Beck'sche Reihe Bd.1795
  • Verlag: Beck
  • Seitenzahl: 188
  • Erscheinungstermin: März 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 189mm x 124mm x 15mm
  • Gewicht: 192g
  • ISBN-13: 9783406568046
  • ISBN-10: 3406568041
  • Artikelnr.: 23281025
Autorenporträt
Hans-Joachim König, geboren 1941, studierte Geschichte, Latein und Spanisch in Münster und Hamburg. Promotion (1969) und Habilitation für Geschichte Lateinamerikas (1984) an der Universität Hamburg. Bis zu seiner Pensionierung 2006 lehrte er als Professor für Geschichte Lateinamerikas an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und war Mitdirektor des dortigen Zentralinstituts für Lateinamerika-Studien, Gastprofessor in Argentinien, Chile, Kolumbien, Mexiko. Korrespondierendes Mitglied der Akademien für Geschichte von Chile (1991) und Kolumbien (1996); Träger des Ordens Orden del Libertador (Venezuela 1997). Vizepräsident und Präsident der Vereinigung europäischer Lateinamerikahistoriker, AHILA (1999 2005).