69,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Themen des Sammelbandes sind bundes- und länderbezogene Nachhaltigkeitsstrategien; Netzwerke für einen internationalen Wissenstransfer; Lehr-, Forschungs- und Koordinierungsschwerpunkte für Mittel- und Ostereuropa; deutsche Stiftungen als Mulitplikatoren für innovative Projekte; die Verantwortung der Hochschulen bei umweltorientierten Transformationsprozessen; Internationale Aspekte der Transformation; Qualifizierungsangebote ukrainischer und kasachischer Universitäten.
Dieser Sammelband fasst Referate und Ergebnisse einer internationalen Tagung zusammen, die im Mai 2006 in Zittau
…mehr

Produktbeschreibung
Themen des Sammelbandes sind bundes- und länderbezogene Nachhaltigkeitsstrategien; Netzwerke für einen internationalen Wissenstransfer; Lehr-, Forschungs- und Koordinierungsschwerpunkte für Mittel- und Ostereuropa; deutsche Stiftungen als Mulitplikatoren für innovative Projekte; die Verantwortung der Hochschulen bei umweltorientierten Transformationsprozessen; Internationale Aspekte der Transformation; Qualifizierungsangebote ukrainischer und kasachischer Universitäten.
Dieser Sammelband fasst Referate und Ergebnisse einer internationalen Tagung zusammen, die im Mai 2006 in Zittau stattfand. Die Autoren setzen sich mit Nachhaltigkeitsstrategien auseinander, die durch unterschiedliche länder- und institutionenbezogene Sichtweisen eine innovative Differenzierung erhalten. Unter Berücksichtigung vorhandener Erfahrungen in den EU-Ländern Deutschland, Polen und Tschechische Republik wird für die Gestaltung eines effizienten Informations- und Wissenstransfers der spezifische Blick auf die Ukraine und Kasachstan gerichtet. Von besonderer Bedeutung ist in diesem Zusammenhang die Rolle der Hochschulen. Die hochschulbezogene Verantwortung zur aktiven Gestaltung einer nachhaltigen Entwicklung wird zunächst auf der Grundlage spezieller Lehr- und Forschungsschwerpunkte diskutiert. Des Weiteren wird der Frage nachgegangen, inwieweit öffentliche und private Förderprogramme für die Unterstützung entsprechender Aktivitäten strategisch genügend konzipiert sind. Der internationale Vergleich zwischen den Erfahrungen aus fünf Ländern ist ein weiterer interessanter Schwerpunkt dieser Publikation.
  • Produktdetails
  • Studien zum internationalen Innovationsmanagement
  • Verlag: Gabler; Deutscher Universitätsverlag
  • Artikelnr. des Verlages: 662/60791
  • Erscheinungstermin: 25. April 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 14mm
  • Gewicht: 348g
  • ISBN-13: 9783835007918
  • ISBN-10: 3835007912
  • Artikelnr.: 22623551
Autorenporträt
Prof. Dr. Matthias Kramer ist Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Controlling und Umweltmanagement des Internationalen Hochschulinstituts Zittau (IHI).
Dipl.-Kfm. Matthias Valentin ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an diesem Lehrstuhl.
Inhaltsangabe
Mit Beiträgen von M. M. Babjak
T. Borys
H. Braun
J. Brauweiler
V. V. Dementiev
H. Dörrenbächer
H. Forndran
A. Frank
W. Gerstlberger
J. Gieraths
P. Grabowski
B.-D. Kammerschen
A. T. Kanaew
A. Krynski
W. Kulke
B. J. Kyschakewytsch
B. Lochman
O. Y. Popova
J. Quoden
I. Ritschelová
K. Schollendorf
E. Sidorov
W. H. Skotnyj
H. Meyer-Steinbrenner
I. Taranov
M. W. Tschernec
A. E. Voronkova