Demokratie und Wahlen in westlichen Demokratien - Fröchling, Henrike
54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

In den USA ist der Einfluß der Wirtschaftslage auf das Wahlverhalten stärker ausgeprägt als in der Bundesrepublik, und dort wiederum stärker als in Schweden. Diese Unterschiede sollen durch den internationalen Vergleich ökonomischen Wahlverhaltens erklärt werden. Dazu wird ein möglichst einfaches und präzises ökonomisches Modell des Wahlverhaltens entwickelt, in dem informationsarme Rationalität eine zentrale Position einnimmt und die Rolle wirtschaftlicher Faktoren besonders detailliert herausgearbeitet ist. Die Kernhypothese lautet: Die Wirtschaftslage hat in Schweden einen geringeren…mehr

Produktbeschreibung
In den USA ist der Einfluß der Wirtschaftslage auf das Wahlverhalten stärker ausgeprägt als in der Bundesrepublik, und dort wiederum stärker als in Schweden. Diese Unterschiede sollen durch den internationalen Vergleich ökonomischen Wahlverhaltens erklärt werden. Dazu wird ein möglichst einfaches und präzises ökonomisches Modell des Wahlverhaltens entwickelt, in dem informationsarme Rationalität eine zentrale Position einnimmt und die Rolle wirtschaftlicher Faktoren besonders detailliert herausgearbeitet ist. Die Kernhypothese lautet: Die Wirtschaftslage hat in Schweden einen geringeren Stellenwert für das Wahlverhalten als in den USA, weil die schwedischen Wählerinnen und Wähler durch höhere Sozialleistungen weniger von Veränderungen der Wirtschaftslage betroffen sind, d. h. das soziale Netz federt Konjunkturschwankungen ab. Die Hypothese wird im empirischen Test anhand von nationalen Wahlstudien bestätigt.
  • Produktdetails
  • Studien zur Sozialwissenschaft Bd.182
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • 1998.
  • Seitenzahl: 176
  • Erscheinungstermin: 26. Februar 1998
  • Deutsch
  • Abmessung: 235mm x 155mm x 9mm
  • Gewicht: 258g
  • ISBN-13: 9783531130170
  • ISBN-10: 353113017X
  • Artikelnr.: 27143019
Autorenporträt
Die Doktorandin Henrike Fröchling ist im Controlling einer Verlagsgruppe tätig.
Inhaltsangabe
Informationsarme Rationalität und wirtschaftliches Wahlverhalten. Ein Rational-Choice-Modell des Wahlverhaltens unter besonderer Berücksichtigung wirtschaftlicher Einflüsse - Economic Voting im internationalen Vergleich. Hypothesen und Vergleich der Makrobedingungen - Empirischer Test der Hypothesen.