Mikroskop / Was ist was Bd.8 - Baur, Manfred
Zur Bildergalerie
12,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Das Mikroskop öffnet Türen in Mikrowelten, die dem bloßen Auge verborgen bleiben. Dank dieser genialen Erfindung wissen wir immer mehr über die Bausteine unseres Lebens und die aufregende Welt um uns herum.Was ist nicht alles in einem winzigen Wassertropfen zu entdecken! Ein Wasserfloh flitzt umher. Das Pantoffeltierchen bahnt sich seinen Weg durch dichte Algenfäden. Schaurige Gestalten und atemberaubende Schönheiten - willkommen in der Welt des Mikrokosmos!In der Wissenschaft und Forschung - zum Beispiel in der Medizin und Forensik - ist das Mikroskop unentbehrlich. WAS IST WAS begibt sich…mehr

Produktbeschreibung
Das Mikroskop öffnet Türen in Mikrowelten, die dem bloßen Auge verborgen bleiben. Dank dieser genialen Erfindung wissen wir immer mehr über die Bausteine unseres Lebens und die aufregende Welt um uns herum.Was ist nicht alles in einem winzigen Wassertropfen zu entdecken! Ein Wasserfloh flitzt umher. Das Pantoffeltierchen bahnt sich seinen Weg durch dichte Algenfäden. Schaurige Gestalten und atemberaubende Schönheiten - willkommen in der Welt des Mikrokosmos!In der Wissenschaft und Forschung - zum Beispiel in der Medizin und Forensik - ist das Mikroskop unentbehrlich. WAS IST WAS begibt sich auf Exkursion: Wer hat das Mikroskop erfunden? Wie funktioniert es? Wo genau findet es Anwendung? Tolle Fotos, Infografiken und Tipps für eigene Experimente inklusive.
  • Produktdetails
  • Was ist was Bd.8
  • Verlag: Tessloff
  • Artikelnr. des Verlages: 378862096
  • Seitenzahl: 48
  • Altersempfehlung: ab 8 Jahren
  • Erscheinungstermin: Oktober 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 280mm x 230mm x 12mm
  • Gewicht: 482g
  • ISBN-13: 9783788620967
  • ISBN-10: 378862096X
  • Artikelnr.: 42716396
Autorenporträt
Baur, Dr. Manfred
Dr. Manfred Baur (geb. 1959 in Marktoberdorf im Allgäu) studierte Chemie, Logik und Wissenschaftstheorie und promovierte im Fach Chemie. Danach war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Halbleiterentwicklung tätig. Seit 1993 ist er Dokumentarfilmer und Wissenschaftsjournalist mit den Schwerpunkten Naturwissenschaft, Technik und Geschichte. Dr. Manfred Baur ist Vater von zwei Kindern.