24,90 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Wie genial: Nokixel heißt auf Plattdeutsch Nachschlagewerk (von nokieken = nachsehen), und wenn man das Wort rückwärts liest, wird das hochdeutsche »Lexikon« draus. Genauso interessant wie der Titel des Buchs sind auch die knapp 300 detailreich und witzig-modern illustrierten Einträge. Von Aalsuppe bis Zampelbüdel hilft das Nokixel jungen Hamburgerinnen und Hamburgern, Wörter zu verstehen, die so nur in Hamburg gebraucht werden. Außerdem verschafft es den nötigen Durchblick bei allem, was man über das frühere und heutige Leben der Stadt wissen muss. Wer sitzt noch mal in der Bürgerschaft? Nur…mehr

Produktbeschreibung
Wie genial: Nokixel heißt auf Plattdeutsch Nachschlagewerk (von nokieken = nachsehen), und wenn man das Wort rückwärts liest, wird das hochdeutsche »Lexikon« draus. Genauso interessant wie der Titel des Buchs sind auch die knapp 300 detailreich und witzig-modern illustrierten Einträge. Von Aalsuppe bis Zampelbüdel hilft das Nokixel jungen Hamburgerinnen und Hamburgern, Wörter zu verstehen, die so nur in Hamburg gebraucht werden. Außerdem verschafft es den nötigen Durchblick bei allem, was man über das frühere und heutige Leben der Stadt wissen muss. Wer sitzt noch mal in der Bürgerschaft? Nur Pfeffersäcke und Kloogschieter? Wann grüßt man mit »Moin«, und sagt in Hamburg tatsächlich irgendwer »Mors«? Und wer lehnt da so gemütlich am Duckdalben und macht Fofftein?Zwischen den alphabetischen Einträgen laden Themenübersichten dazu ein, weiteres nützliches und unnützes Wissen über Hamburg zu sammeln. Zum Beispiel über kuriose Straßennamen, tolle Erfindungen aus Hamburg, die zehn höchsten »Berge« der Stadt, über berühmte Musiker, Schauspieler, Sportler und andere bekannte Hamburger. Beim Stöbern im Nokixel kommen aber nicht nur neugierige Junghanseaten auf ihre Kosten, sondern ebenso ihre erwachsenen Mitleserinnen und Mitleser. Denn auch für ihren Wissensschatz fällt bei der Suche nach kindgerechten Erklärungen für spezielle Hamburger Dinge und Wörter so einiges ab.
Autorenporträt
Dr. Jörn Tietgen, geb. 1969, Studium der Politikwissenschaft und Geschichte in Hamburg und Edinburgh, ist langjähriger Mitarbeiter bei Stattreisen Hamburg e.V. und Autor zahlreicher Hamburg-Bücher.
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 16.04.2020

Vigelinsch und appeldwatsch

"Nokieken" heißt auf Plattdeutsch so viel wie nachschauen, liest man den Titel dieses Buchs "Nokixel" rückwärts, kommt Lexikon heraus. Und genau das ist es: ein Lexikon für Kinder, in dem alphabetisch geordnete Stichworte all das erklären, was man über die Hansestadt Hamburg immer einmal nachschauen wollte. Vermittelt wird all das mit viel Spaß und ohne pädagogischen Zeigefinger. Die Fülle an Informationen ist enorm, doch sie ist für die Kinder nicht überfordernd. Dazu tragen auch die amüsanten Illustrationen neben den immer informativen Texten bei. So können nicht nur Hamburger Kinder Wesentliches über ihre Heimatstadt erfahren. Farbig markierte Begriffe verweisen auf weitere Stichworte und ermuntern zum Vor- und Zurückblättern, bis auf jede Frage eine Antwort gefunden ist. Ob der Flugzeughersteller Airbus oder Alster, ob die Kunsthalle oder Neuengamme: Es scheint nichts zu geben, was im "Nokixel" fehlt. Das alles natürlich auf Hochdeutsch, wobei in den Texten das eine oder andere plattdeutsche Wort auftaucht. Zwischen den Stichworten finden sich fünfzehn Listen mit Fakten und Zahlen, den lustigsten Straßennamen der Stadt, berühmten Hamburgern oder achtundzwanzig "tollen plattdeutschen Wörtern". Was eine "Bangbüx" ist, mögen Kinder noch wissen; bei "appeldwatsch" oder "vigelinsch" wird es schon schwieriger. Aber dafür gibt es jetzt ja dieses fabelhafte Hamburg-Lexikon. Auch größere Kinder sind nach der Lektüre "plietscher" als zuvor - also schlauer.

üte

"Nokixel - Das Hamburg Lexikon für Kinder" von Matthias Schütte und Jörn Tietgen. Junius Verlag, Hamburg 2019. 192 Seiten, zahlreiche Illustrationen. Gebunden, 24,90 Euro.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr