MONEYMAKERS (eBook, PDF) - Jaff, Aya
-24%
12,99 €
Bisher 16,99 €**
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Erscheint vor. 16.02.20
Bisher 16,99 €**
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Erscheint vor. 16.02.20

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 16,99 €**
-24%
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Erscheint vor. 16.02.20
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Erscheint vor. 16.02.20

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 16,99 €**
-24%
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Erscheint vor. 16.02.20

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


MONEYMAKERS zeigt, wie junge Leute den Schritt an die Börse schaffen und welche Anlagestrategien ihnen am besten zum Erfolg verhelfen. Sie erfahren, wie man im Internet nach den richtigen Informationen sucht, online investiert und welche Apps sinnvolle Begleiter sind. MONEYMAKERS zeigt nicht nur Chancen auf, sondern erläutert anhand von Alltagsbeispielen, warum sich junge Leute mit dem Thema Wirtschaft und Börse beschäftigen sollten. Viele Interviews von bereits erfolgreichen Anlegern und Unternehmern wie Tim Draper, einem der angesehensten Investoren im Silicon Valley, bieten den Lesern zudem…mehr

Produktbeschreibung
MONEYMAKERS zeigt, wie junge Leute den Schritt an die Börse schaffen und welche Anlagestrategien ihnen am besten zum Erfolg verhelfen. Sie erfahren, wie man im Internet nach den richtigen Informationen sucht, online investiert und welche Apps sinnvolle Begleiter sind. MONEYMAKERS zeigt nicht nur Chancen auf, sondern erläutert anhand von Alltagsbeispielen, warum sich junge Leute mit dem Thema Wirtschaft und Börse beschäftigen sollten. Viele Interviews von bereits erfolgreichen Anlegern und Unternehmern wie Tim Draper, einem der angesehensten Investoren im Silicon Valley, bieten den Lesern zudem einen interessanten Einblick in deren Alltag - mit handfesten Tipps der Profis. Ein absolutes Must-read für junge Leute, die Börse und Co. verstehen und endlich mitmischen wollen!

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Finanzbuch Verlag
  • Seitenzahl: 200
  • Erscheinungstermin: 16.02.2020
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783960920267
  • Artikelnr.: 48168623
Autorenporträt
Aya Jaff ist 21 Jahre alt und studiert Sinologie und Ökonomie an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen. Bereits in jungen Jahren interessierte sie sich für das Thema Börse und hat in der Rolle des CTO mit "Tradity" eines der mittlerweile größten Social-Trading-Börsenspiele in Zusammenarbeit mit der Eliteuniversität WHU und Telefonica entwickelt. Dank eines Stipendiums war sie 2015 eine der wenigen Teilnehmerinnen eines fast 10 000 Dollar teuren Studiengangs für Startup-Gründer an der Draper University im Silicon Valley. Sie schreibt u. a. für das Nachrichtenportal Orange, das in der Verlagsgruppe Handelsblatt erscheint.
Rezensionen
"Mrs. Code - Von Nürnberg ins Silicon Valley: Aya Jaff ist die bekannteste Programmiererin Deutschlands - und als Frau eine Exotin in der männerdominierten Branche." Die Zeit "Aya Jaff gehört zu den erfolgreichsten jungen IT-Unternehmern in Europa." Deutschlandfunk "Sie studiert Wirtschaftsinformatik, organisiert Programmier-Workshops für Jugendliche, beschäftigt sich mit der technischen Umsetzung von Tradity, einem Börsenspiel für Schüler: Aya Jaff aus Nürnberg hat viel zu tun für eine 19-Jährige." Spiegel Online "Aya Jaff: Schön nerdig - Die 20-Jährige startet als IT-Expertin durch. [...] Die 20-jährige Aya Jaff räumt kräftig mit Klischees auf, hat eine Vorliebe für das Digitale und nimmt die Dinge gern selbst in die Hand. Das hat sie schon bis ins Silicon Valley gebracht." UNICUM