34,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Was wussten die Menschen in Europa in der Zeit zwischen 1500 und 1800 über die "fernen Welten" jenseits des Atlantiks? Und wie suchten sie, sich dieses Wissen zunutze zu machen? In der internationalen Forschung zur atlantischen Geschichte haben in den vergangenen Jahren Wissenswelten und Wirtschaftsbeziehungen auch jenseits der Anrainerstaaten dieses Ozeans an Interesse gewonnen. Der Band stellt ausgewählte Arbeiten zu diesen Themen vor; sie werfen ein neues Licht auf die Entstehung und Vernetzung von Märkten und Menschen in der Zeit nach 1492, die man heute oft als Phase der Globalisierung versteht.…mehr

Produktbeschreibung
Was wussten die Menschen in Europa in der Zeit zwischen 1500 und 1800 über die "fernen Welten" jenseits des Atlantiks? Und wie suchten sie, sich dieses Wissen zunutze zu machen? In der internationalen Forschung zur atlantischen Geschichte haben in den vergangenen Jahren Wissenswelten und Wirtschaftsbeziehungen auch jenseits der Anrainerstaaten dieses Ozeans an Interesse gewonnen. Der Band stellt ausgewählte Arbeiten zu diesen Themen vor; sie werfen ein neues Licht auf die Entstehung und Vernetzung von Märkten und Menschen in der Zeit nach 1492, die man heute oft als Phase der Globalisierung versteht.
  • Produktdetails
  • Verlag: Campus Verlag
  • Seitenzahl: 185
  • Erscheinungstermin: 6. November 2014
  • Englisch
  • Abmessung: 213mm x 141mm x 12mm
  • Gewicht: 250g
  • ISBN-13: 9783593501703
  • ISBN-10: 3593501708
  • Artikelnr.: 40892071
Autorenporträt
Susanne Lachenicht ist Professorin für Geschichte der frühen Neuzeit an der Universität Bayreuth.