14,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die Gräfin A. I. Eleonore Hortocány, eine strahlende Schönheit in den Fünfzigern und erfolgreiche Unternehmerin in Süddeutschland, ist ein führendes Mitglied der Oberschicht im deutschsprachigen Raum. Ihre Lebensumstände und ihre Herkunft haben aus ihr einen gesellschaftspolitischen Hardliner werden lassen, der eine Klassengesellschaft als naturgegeben ansieht. In ihrem engeren Umfeld bewegen sich ein in sich gespaltener Kardinal, ein ebenfalls sehr erfolgreicher Unternehmer und dessen rebellische Tochter. Die Handlung erstreckt sich über die Jahre 2005-2011, in welchem das Leben der Gräfin…mehr

Produktbeschreibung
Die Gräfin A. I. Eleonore Hortocány, eine strahlende Schönheit in den Fünfzigern und erfolgreiche Unternehmerin in Süddeutschland, ist ein führendes Mitglied der Oberschicht im deutschsprachigen Raum.
Ihre Lebensumstände und ihre Herkunft haben aus ihr einen gesellschaftspolitischen Hardliner werden lassen, der eine Klassengesellschaft als naturgegeben ansieht.
In ihrem engeren Umfeld bewegen sich ein in sich gespaltener Kardinal, ein ebenfalls sehr erfolgreicher Unternehmer und dessen rebellische Tochter.
Die Handlung erstreckt sich über die Jahre 2005-2011, in welchem das Leben der Gräfin ins Wanken gerät, weil sie spürt, sich aber dagegen wehrt, dass die wachsende Weltbevölkerung, der sich immer deutlicher abzeichnende Klimawandel und die weltweiten Krisen ein partnerschaftliches Zusammenleben der Menschen notwendig machen.
Das Leben der von den Männern umschwärmten Gräfin trübt zudem, dass es, was die Liebe angeht, von Anfang an unter einem unglücklichen Stern stand.
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 504
  • Erscheinungstermin: 16. März 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 123mm x 37mm
  • Gewicht: 530g
  • ISBN-13: 9783741282911
  • ISBN-10: 374128291X
  • Artikelnr.: 46426823
Autorenporträt
Urban, Günther
Günther Urban, Jahrgang 1941, war als Konstrukteur jahrzehntelang in einem renommierten Maschinenbauunternehmen in Südbayern beschäftigt. In diesem Zusammenhang hat er das Denken und Handeln der Oberschicht in der Bundesrepublik und weit darüber hinaus kennengelernt und erfahren. Er war zwölf Jahre lang Stadtrat für Bündnis 90/Die Grünen und ist so auch in das Spannungsfeld geraten, das sich zwischen der Weltanschauung etablierter Kreise und fundamentalen grünen Sichtweisen aufbaut.