Lebensraum großer Strom - Dörfler, Ernst P.
24,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Eine großartige Landschaft aus Wasser, Wäldern und Wiesen, ein Lebensraum für mehrere tausend Tierarten, ein Naturrefugium mit reicher Pflanzenwelt und als Biosphärenreservat von der UNESCO anerkannt: Das ist die Region an der Mittelelbe. Kein anderer Fluss in Deutschland fließt noch so lebendig und frei, darf so ungestaut und naturbelassen mäandern. An dieses "Wunder der Elbe" mit seinem unberechenbaren Wechsel von Hoch- und Niedrigwasser hat sich die Artenvielfalt der Tiere angepasst, vom millimetergroßen Insekt bis zum kapitalen Hirsch. Dieser Vielfalt ist Thomas Hinsche ebenso…mehr

Produktbeschreibung
Eine großartige Landschaft aus Wasser, Wäldern und Wiesen, ein Lebensraum für mehrere tausend Tierarten, ein Naturrefugium mit reicher Pflanzenwelt und als Biosphärenreservat von der UNESCO anerkannt: Das ist die Region an der Mittelelbe. Kein anderer Fluss in Deutschland fließt noch so lebendig und frei, darf so ungestaut und naturbelassen mäandern. An dieses "Wunder der Elbe" mit seinem unberechenbaren Wechsel von Hoch- und Niedrigwasser hat sich die Artenvielfalt der Tiere angepasst, vom millimetergroßen Insekt bis zum kapitalen Hirsch. Dieser Vielfalt ist Thomas Hinsche ebenso leidenschaftlich wie respektvoll auf der Spur - geduldig, sensibel, mit ausgeprägtem Natursinn und einem Blick für das Spezielle, der seine Fotografien so besonders macht. Seine Faszination überträgt sich auf den Betrachter, bringt ihn zum Staunen, lädt ihn ein, macht ihn zum Mitbeobachter. Thomas Hinsche lebt in dieser Landschaft, seine Bilder sind ein sinnliches Plädoyer für ihren Schutz.
  • Produktdetails
  • edition stekofoto Bd.4
  • Verlag: Stekovics
  • Seitenzahl: 96
  • Erscheinungstermin: 17. März 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 302mm x 245mm x 17mm
  • Gewicht: 1000g
  • ISBN-13: 9783899233537
  • ISBN-10: 3899233530
  • Artikelnr.: 41294079
Autorenporträt
Geboren 1950 auf einem Bauernhof zwischen Elbe und Heide bei Lutherstadt Wittenberg, beschäftigte sich Ernst Paul Dörfler schon sehr früh mit Gänsen, Schwalben und Lerchen. Es folgte ein Studium in Magdeburg mit Promotion zum Dr. rerum naturalium und ein schicksalhaftes Intermezzo im Institut für Wasserwirtschaft in Berlin, Hauptstadt der DDR. Weil seine kritischen Umweltstudien unter Verschluss gehalten wurden, wechselte er schon 1983 in die freie Schriftstellerei. Sein Erstlingswerk Zurück zur Natur? wurde ein Klassiker der ostdeutschen Umweltbewegung. Zur Wendezeit 1989 ging Dörfler in die Politik und saß 1990 für Bündnis 90/Die Grünen in der letzten frei gewählten Volkskammer sowie im Bundestag. Des Sitzens und der Sitzungen müde, widmete er sich bald wieder in Vollzeit der Natur - ein Alltag, der sich zum großen Teil im Freien abspielt. Bekannt ist Dörfler durch seinen unermüdlicher Einsatz zum Schutz der Elbe und ihrer Auen. Für sein Wirken als Umweltschützer wurde er mehrfach ausgezeichnet, 2002 mit dem Umwelt-Literatur-Preis des Landes Brandenburg für "Wunder der Elbe" und 2010 mit dem international renommierten EuroNatur-Preis. Liebeslust und Ehefrust ist sein zehntes Buch und sein drittes Vogelbuch.