Weltsystemcrash - Otte, Max
Zur Bildergalerie
24,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Mit einer halben Million verkaufter Exemplare von "Der Crash kommt" gelang Max Otte eines der erfolgreichsten deutschen Wirtschaftsbücher überhaupt. 13 Jahre später erscheint der Nachfolger: "Weltsystemcrash". Die Risiken sind noch dramatischer geworden: Die weltweite Verschuldung ist auf dem höchsten Stand aller Zeiten. Der Niedergang der USA, der Aufstieg Chinas und die Ohnmacht Europas bedeuten fatale Konsequenzen für uns alle. Zunehmende Überwachung, Fake News und eine verfahrene Migrationspolitik spalten die Gesellschaften. Otte zeigt, wie all dies zusammenhängt und wie jeder Einzelne mit dieser neuen Weltordnung umgehen kann.…mehr

Produktbeschreibung
Mit einer halben Million verkaufter Exemplare von "Der Crash kommt" gelang Max Otte eines der erfolgreichsten deutschen Wirtschaftsbücher überhaupt. 13 Jahre später erscheint der Nachfolger: "Weltsystemcrash". Die Risiken sind noch dramatischer geworden: Die weltweite Verschuldung ist auf dem höchsten Stand aller Zeiten. Der Niedergang der USA, der Aufstieg Chinas und die Ohnmacht Europas bedeuten fatale Konsequenzen für uns alle. Zunehmende Überwachung, Fake News und eine verfahrene Migrationspolitik spalten die Gesellschaften. Otte zeigt, wie all dies zusammenhängt und wie jeder Einzelne mit dieser neuen Weltordnung umgehen kann.
  • Produktdetails
  • Verlag: FinanzBuch Verlag
  • Seitenzahl: 640
  • Erscheinungstermin: Oktober 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 223mm x 152mm x 48mm
  • Gewicht: 942g
  • ISBN-13: 9783959722827
  • ISBN-10: 3959722826
  • Artikelnr.: 57406621
Autorenporträt
Otte, Max
Max Otte ist Gründer des Instituts für Vermögensentwicklung und Fondsmanager. 2006 gelang ihm mit »Der Crash kommt« ein Bestseller mit über 500.000 verkauften Exemplaren. Er promovierte an der Princeton University und lehrte an der Boston University, der Hochschule Worms und der Karl-Franzens-Universität Graz. »Cicero« kürte ihn 2019 zum Aufsteiger des Jahres unter Deutschlands Intellektuellen.
Rezensionen
Ein sehr spannendes Buch, Kompliment! (Focus Mission Money, 31.10.2019)

Max Otte ist so etwas wie der Vater der jüngeren deutschen Crash-Literatur (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 17.11.2019)

Das Buch Weltsystemcrash enthält aufschlussreiche Beobachtungen, respektable Einschätzungen und wertvolle Erkenntnisse zum Weltgeschehen der letzten Dekaden. Ottes Einsichten und Ratschläge als Experte der Finanzen, Wirtschaft und Währungen sind auch für junge Leute lesenswert, die sich auf ein solch unwägbares business einlassen wollen. Sein Werk ist für die historische Forschung anregend, ein zeitgeschichtliches Dokument, das auch mit der nötigen Quellenkritik zu lesen ist. (Prof. Dr. Michael Gehler, Universität Hildesheim)