Ins Unbekannte (eBook, ePUB) - Davies, Norman
-20%
31,99 €
Statt 39,95 €**
31,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 39,95 €**
31,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 39,95 €**
-20%
31,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 39,95 €**
-20%
31,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Eine Reise um die Welt: Welche Geschichte wohnt den Orten inne?
Ob in Baku, Singapur oder Cornwall, auf Haiti oder Neuseeland: Jeder Ort hat seine Geschichte, oft unerwartet, ungewöhnlich oder völlig unbekannt. Der renommierte Historiker Norman Davies hat sich auf die Suche nach diesen Geschichten gemacht. Sein Buch "Ins Unbekannte" ist ein Reisebericht der besonderen Art: eine Weltreise in die Vergangenheit, eine historische Spurensuche. Im Alter von 73 Jahren reist Davies von der südlichsten Spitze der Südseeinseln bis zum Nordkap einmal rund um den Globus. So entstand ein sehr…mehr

  • Geräte: eReader
  • mit Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 28.83MB
Produktbeschreibung
Eine Reise um die Welt: Welche Geschichte wohnt den Orten inne?

Ob in Baku, Singapur oder Cornwall, auf Haiti oder Neuseeland: Jeder Ort hat seine Geschichte, oft unerwartet, ungewöhnlich oder völlig unbekannt. Der renommierte Historiker Norman Davies hat sich auf die Suche nach diesen Geschichten gemacht. Sein Buch "Ins Unbekannte" ist ein Reisebericht der besonderen Art: eine Weltreise in die Vergangenheit, eine historische Spurensuche. Im Alter von 73 Jahren reist Davies von der südlichsten Spitze der Südseeinseln bis zum Nordkap einmal rund um den Globus. So entstand ein sehr persönliches Reisetagebuch, das gleichzeitig ein Füllhorn an historischem Wissen und überraschenden Fakten bereithält.

  • Von A wie Abessinien bis Z wie Zypern: Ein Streifzug durch die Globalgeschichte
  • Wortgewandter Erzähler und charmant-witziger Reisebegleiter: eine Expedition voller Abenteuer und Lebensklugheit
  • Geschichte, Literatur und Reisen: humorvolle und spannende Lektüre für Weltenbummler
  • Touristische Hotspots und ihre historischen Wurzeln: Wie wurde die Insel Mannahatta zu Manhattan?
  • Weltreise im Kopf: Reisebuch zum Schmökern und Davonträumen


Ein Buch voller Wunder und ein Schatz an Geschichten

Norman Davies sieht die Welt als Ganzes. Er berichtet nicht nur von seinen Reiseerlebnissen, sondern unternimmt auch einen Exkurs in die jeweilige Landesgeschichte: zum Beispiel zu den Ursprüngen von Texas, die zwischen Comanchen, Chicanos und Siedlern liegen, oder nach Singapura, der Inselstadt der Tiger und Löwen.

Zum Reisen gehört mehr als der bloße Ortswechsel von A nach B das zeigt Norman Davies in diesem einzigartigen Reisebuch auf inspirierende Weise!


Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: wbg Theiss
  • Seitenzahl: 332
  • Erscheinungstermin: 29.04.2020
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783806241242
  • Artikelnr.: 59340810
Autorenporträt
Norman Davies ist emeritierter Professor für Geschichte an den Universitäten London, Harvard, Stanford und Columbia. Er wurde mit umfangreichen Werken und Bestsellern zur Geschichte Europas international bekannt. Sein Buch "Verschwundene Reiche. Die Geschichte des vergessenen Europa" (2013) wurde zu einem weltweiten Erfolg.
Inhaltsangabe
Einleitung. Wo die Zitronen bluhn - Von Pilgern und Entdeckern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .7 1. Kerno: Das Reich des Quonimorus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55 2. Baki - Baku: Flame Towers im Land des Feuers . . . . . . . . . . . . . . . . . . 81 3. Al-Imarat: Berge von Geld und tankerweise Missverstandnisse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 127 4. Dilli - Delhi: Dalits, Tempel und Salutschusse . . . . . . . . . . . . . . . . . . 185 5. Melayu: Amok oder amuk an der "schlammigen Mundung" . . . . . 235 6. Singapura: Inselstadt der Tiger und Lowen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 293 Intermezzo Oriens: Richtung Sonnenaufgang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 349 7. Moris: Im Land der Kreolen und Dodos . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 387 8. Tassie: Das "Down Under" von "Down Under" . . . . . . . . . . . . . . . . . 433 9. Aotearoa: Laufvogel im "Land der langen weisen Wolke" . . . . . . . 485 10. Otaheiti: Auf der Jagd nach dem Paradies . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 535 11. Tejas: Comanchen, Chicanos und Siedler - Freunde und Feinde . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 607 12. Mannahatta: Delawares, Hollander und viele Sklaven . . . . . . . . . . . 665 13. Ruckkehr, transatlantisch: Widersinnig oder doch im Sonnensinn? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 729 14. FRA: Boarden, Fliegen, Absturzen, Verschwinden und Landen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 755 15. Imperium: Europaische Geschichte wird exportiert . . . . . . . . . . . . . 797 Nachwort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 837 Anmerkungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 841 Ortsregister . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 876 Abbildungsverzeichnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 888
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur FR-Rezension

Rezensent Arno Widmann begibt sich mit dem Historiker Norman Davies ganz ohne Maske auf Weltreise. Schon darum ein Genuss für Widmann. Zurückgelehnt im Lesesessel liest er sich Kapitel für Kapitel durch eine prall mit Informationen gefüllte Weltgeschichte des Unbekannten, vom Denisova-Menschen über den römisch-britischen König Marcus Quonimorus und König Artus bis zu den französischen Atomtests in Polynesien und in den gefährdeten Frankfurter Stadtwald, wo dem Autor Gedanken kommen an das Landgrabbing als Antrieb und Krux der Nationen. Höchst anregend, findet der Rezensent.

© Perlentaucher Medien GmbH
»Sie werden das Buch verschlingen, wenn Sie fasziniert davon sind, dass alles eine Geschichte hat, dass alles sich verändert, miteinander aufeinander reagiert.« Berliner Zeitung»Globalisierung aller Orten mit politisch relevanten Hinweisen, (...). (...) (D)as (Buch) ist von viel Neugier durchdrungen, Eurozentrismus ist keiner dabei, es ist gelehrt, unterhaltend und eigentlich nie langweilig.« HR2 Kultur»Mit Schlaganfällen und Krebs im Rücken, hat Davies sich erlaubt, seine Flügel auszubreiten. (...) Davies' Seiten (das Schlusskapitel "Imperialismus") werden für Studenten des Imperialismus zur unentbehrlichen Lektüre werden.« Kölner Stadt-Anzeiger»Davies bietet einen Reisebericht der besonderen Art, er skizziert die Geschichte und sammelte Geschichten aus den von ihm bereisten Ländern. [...]. Eine spannende Lektüre für Weltenbummler.« Neues Deutschland »Ein Buch voller Wunder. Davies kann über Geschichte schreiben wie kein anderer, er denkt wie kein anderer. Er sieht die Welt als Ganzes, mit ihrem unendlichen Schatz an Geschichten.« Sunday Times»Wenn Sie jemand sind oder jemanden kennen, der sich von Briefmarken oder Landkarten, von Ortsnamen oder Reisebeschreibungen begeistern lässt, dann empfehle ich Ihnen dieses Buch. Ich liebe es! Es verdient ein eigenes Regal.« David Aaronovitch, The TIMES»Reich, nachdenklich und tief ergreifend.« John Gray, New Statesman»Spannend, faszinierend, eine großartige Lektüre. Ein reichhaltiger Eintopf aus Geschichte, Literatur und Reisen, gewürzt mit Exkursen, Detektivarbeit und viel Humor.« Sarah Wheeler, The Observer…mehr