Walther Rathenau im Netzwerk der Moderne
97,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

As an intellectual, industrialist, and minister as well as the author of numerous papers and letters, Walther Rathenau was an important figure of his times in business, politics, sociology, and art. The "classical” phase of the modern age in which he lived continues to have reverberations today. This volume examines Rathenau’s positions as well as the modes of remembrance and attribution that have accompanied him ever since his violent death.
Walther Rathenau war als Intellektueller, Unternehmer und Minister, als Verfasser zahlreicher Schriften und Briefe ein wichtiger Akteur in Netzwerken
…mehr

Produktbeschreibung
As an intellectual, industrialist, and minister as well as the author of numerous papers and letters, Walther Rathenau was an important figure of his times in business, politics, sociology, and art. The "classical” phase of the modern age in which he lived continues to have reverberations today. This volume examines Rathenau’s positions as well as the modes of remembrance and attribution that have accompanied him ever since his violent death.
Walther Rathenau war als Intellektueller, Unternehmer und Minister, als Verfasser zahlreicher Schriften und Briefe ein wichtiger Akteur in Netzwerken der Wirtschaft, der Politik, der Soziologie und der Kunst. Damit war Rathenau Mitgestalter einer Zeit voller Umbrüche und Konflikte, welche das zweite Kaiserreich, den Ersten Weltkrieg, die Novemberrevolution und die ersten Jahre der Weimarer Republik umspannt und welche als historische oder klassische Phase der Moderne noch immer nachwirkt. In diesem Band werden Rathenaus Positionen kritisch hinterfragt, ebenso Erinnerungsmodi und Inanspruchnahmen, die ihm in den neunzig Jahren seit seinem gewaltsamen Tod widerfahren sind und weiter widerfahren.
  • Produktdetails
  • Europäisch-jüdische Studien - Beiträge 19
  • Verlag: De Gruyter / De Gruyter Oldenbourg
  • Erscheinungstermin: 14. Juli 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 236mm x 160mm x 23mm
  • Gewicht: 598g
  • ISBN-13: 9783110289275
  • ISBN-10: 311028927X
  • Artikelnr.: 40085406
Autorenporträt
Sven Brömsel; Patrick Küppers; Clemens Reichhold, alle Walther Rathenau Kolleg, Potsdam.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur FR-Rezension

Als gelungene Ergänzung zu Shulamit Volkovs Rathenau-Biografie sieht Christian Bommarius diesen von Sven Brömsel, Patrick Küppers und Clemens Reichhold herausgegebenen, auf ein Symposium zurückgehenden Sammelband über Walther Rathenau als Netzwerker der Moderne. Von Dieter Heimböckels "instruktiver" Einführung über eine Darstellung der Gegnerschaft zwischen Rathenau und Robert Musil von Karl Corino bis zu Sven Brömsels Essay zur Freundschaft Rathenaus mit Schriftsteller Hanns-Heinz Ewers bieten die Beiträge des Bandes dem Rezensenten durchweg interessante Resultate. Bommarius entdeckt Bekanntes, aber auch die ein oder andere echte Trouvaille.

© Perlentaucher Medien GmbH
"Der Sammelband Walther Rathenau im Netzwerk der Moderne erweist sich als wertvoller Beitrag zur Rathenau-Forschung. Es gelingt ihm, den Mehrwert aufzuzeigen, der sich für die Sozialgeschichte der Literatur aus der Aufarbeitung des Beziehungsgeflechts ergibt, das Rathenau mit zahlreichen zeitgenössischen Schriftstellern und literarischen Zirkeln pflegte."
Thomas Gräfe in: www.buchinformationen.de

"Ein durchweg interessanter Sammelband über den Politiker und die Persönlichkeit Walther Rathenau."
Christian Bommarius in: Frankfurter Rundschau 13. Oktober 2014