Die Republik von Weimar
Bisher 28,00 €**
12,00 €
versandkostenfrei*
**Früherer Preis

inkl. MwSt. und vom Verlag festgesetzt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Die erste Demokratie auf deutschem Boden entsteht 1918 aus der Niederlage im Weltkrieg. Sie entwickelt sich in einer Zeit revolutionärer Unruhen und Umbrüche und steht seit Beginn immer wieder durch Putschversuche und die instabile wirtschaftliche Lage unter Druck. Dennoch gelingt es der jungen Republik, sich zu etablieren. Wesentlich geprägt wird sie in den folgenden Jahren durch die Außenpolitik Stresemanns, durch häufig wechselnde Koalitionen, die Weltwirtschaftskrise und schließlich durch den Aufstieg der Nationalsozialisten Ende der 1920er Jahre, der zugleich ihren Untergang einläutet. Im…mehr

Produktbeschreibung
Die erste Demokratie auf deutschem Boden entsteht 1918 aus der Niederlage im Weltkrieg. Sie entwickelt sich in einer Zeit revolutionärer Unruhen und Umbrüche und steht seit Beginn immer wieder durch Putschversuche und die instabile wirtschaftliche Lage unter Druck. Dennoch gelingt es der jungen Republik, sich zu etablieren. Wesentlich geprägt wird sie in den folgenden Jahren durch die Außenpolitik Stresemanns, durch häufig wechselnde Koalitionen, die Weltwirtschaftskrise und schließlich durch den Aufstieg der Nationalsozialisten Ende der 1920er Jahre, der zugleich ihren Untergang einläutet. Im vorliegenden Band wird vom Matrosenaufstand bis zum Tag von Potsdam die Geschichte der Weimarer Republik umrissen. Dabei wird in einem breiten Panorama nicht nur die politische Geschichte nachgezeichnet, sondern auch gesellschaftliche Entwicklungen und die kulturelle Blütezeit der Goldenen 20er Jahre, die bis heute mit ihrer Literatur, mit Tanz, Kunst und Architektur faszinierend wirken.
  • Produktdetails
  • Verlag: WBG Theiss
  • Seitenzahl: 128
  • Erscheinungstermin: Oktober 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 287mm x 220mm x 15mm
  • Gewicht: 809g
  • ISBN-13: 9783806238211
  • ISBN-10: 3806238219
  • Artikelnr.: 52419661
Inhaltsangabe
Vorwort 6Sven Felix KellerhoffRevolution 1918Auftakt zur Demokratie7 - 12Michael DreyerStaatsrechtler und Politiker Hugo PreußDer Vater der Weimarer Verfassung13 - 20Gunther MaiDie frühen Krisenjahre der RepublikKampf um die Moderne21 - 32Gunther MaiStresemanns RevisionspolitikRaus aus der Versailles-Falle33 - 40Rainer MetzgerDie "Goldenen Zwanziger"Physiognomien der Kultur Weimars41 - 56Tim B. MüllerWeimar - zum Scheitern verurteilt?Die Chance der Demokratie57 - 72Andreas Braune / Sebastian ElsbachGewalt als Mittel der PolitikIm Visier der Radikalen73 - 80Marcel BoldorfVon der Inflation zur DeflationWirtschaft in der Dauerkrise81 - 92Reiner MarcowitzDie PräsidialkabinetteDer Anfang vom Ende93 - 106Reiner MarcowitzAufstieg des NationalsozialismusDer Radikalismus der Stunde107 - 120Winfried DoldererKurzporträts wichtiger AkteureFriedrich EbertPaul von HindenburgMatthias ErzbergerAlfred HugenbergClara Zetkin121 - 126Literatur127 - 128