Was piept und fliegt in Hamburg? - Schmidt, Thomas
16,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Hamburg ist eine besonders grüne Stadt. Auf Schritt und Tritt begegnen dem aufmerksamen Vogelbeobachter hier Vertreter der rund 160 in der Elbmetropole brütenden Arten. Bei den meisten der auf Fernsehantennen zwitschernden und in Dachrinnen nistenden Vögel handelt es sich um Allerweltsarten wie den Haussperling oder die Kohlmeise, aber auch schillernde Bewohner wie der blaue Eisvogel und der Pirol sind im Hamburger Stadtgebiet anzutreffen. Dieser vogelkundliche Stadtführer erschließt Hamburgs Vogelwelt in 13 Kurzwanderungen von der City und den begrünten Wohnvierteln bis zu den…mehr

Produktbeschreibung
Hamburg ist eine besonders grüne Stadt. Auf Schritt und Tritt begegnen dem aufmerksamen Vogelbeobachter hier Vertreter der rund 160 in der Elbmetropole brütenden Arten. Bei den meisten der auf Fernsehantennen zwitschernden und in Dachrinnen nistenden Vögel handelt es sich um Allerweltsarten wie den Haussperling
oder die Kohlmeise, aber auch schillernde Bewohner wie der blaue Eisvogel und der Pirol sind im Hamburger Stadtgebiet anzutreffen.
Dieser vogelkundliche Stadtführer erschließt Hamburgs Vogelwelt in 13 Kurzwanderungen von der City und den begrünten Wohnvierteln bis zu den Naturschutzgebieten an den Rändern der Stadt. Ergänzt werden die Touren durch illustrierte Steckbriefe, die die Vögel anhand ihres Gefieders, ihres Gesangs und ihres Lebensraums zu bestimmen helfen. Daneben beschäftigen sich Exkurse zur Stadt als Vogelbiotop mit den Besonderheiten des Lebens der Vögel in einer vom Menschen geprägten Umgebung. Eine Liste aller im Gebiet der jeweiligen Tour vorkommenden Arten und eine Aufstellung der Brutvogelbestände in Hamburg komplettieren die Wanderungen. Weitere Rubriken wie Tipps zur Vogelbeobachtung, eine Orientierungskarte und Hinweise zur Verkehrsanbindung geben dem Führer einen hohen Gebrauchswert.
  • Produktdetails
  • Verlag: Junius Verlag
  • Seitenzahl: 176
  • Erscheinungstermin: 4. April 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 180mm x 137mm x 15mm
  • Gewicht: 346g
  • ISBN-13: 9783885067795
  • ISBN-10: 388506779X
  • Artikelnr.: 47335745
Autorenporträt
Schmidt, Thomas
Thomas Schmidt, geb. 1946, lebt als Biologe und Buchautor in Hamburg. Er ist aktives Mitglied des NABU Hamburg e.V. und leitet seit vielen Jahren ornithologische Kurzwanderungen in der Hansestadt.
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 29.03.2018

Zilpzalp, piep einmal

Ein Lichblick inmitten der trostlosen Nachrichten von Insekten- und Vogelsterben ist dieses handliche Büchlein, das bei Spaziergängen in und um Hamburg in jede größere Jackentasche passt. Hamburg ist eine grüne Stadt; am besten ist das vom Flugzeug aus zu sehen, wenn der Reisende fast glauben möchte, gleich in einem Park und nicht in einer Millionenmetropole zu landen. Dreiunddreißig Naturschutzgebiete gibt es in Hamburg. Durch dreizehn dieser Biotope begleitet den Freizeit-Ornithologen dieser vogelkundliche Wanderführer. Und das macht er ebenso lehrreich wie liebenswürdig. Die Spaziergänge führen von der Innenstadt - in der unter anderem der Zilpzalp sein "huid" ruft und das Blässhuhn in der Alster taucht - über den Ohlsdorfer Friedhof hinaus zum Alsterwanderweg und natürlich auch an die Elbe. Das ist vor allem grafisch schön und informativ gestaltet. Possierliche Illustrationen von Johann Friedrich Naumann, einem führenden Ornithologen des neunzehnten Jahrhunderts, begleiten höchst informative Texte. Jeder Spaziergang wird mit einem einleitenden Text vorgestellt, jeweils fünf Vogelarten werden genauer beschrieben; sämtliche vorkommenden Brutvögel werden am Schluss der Kapitel aufgelistet. Dazu gibt es für jede der Touren Hinweise zu möglichen Öffnungszeiten, Führungen und auch Anbindungen an den öffentlichen Nahverkehr. Überhaupt - und das gerade im Anhang - ist dieses Büchlein ein kleines Informationswunder. Es gibt nicht nur eine Auflistung der hamburgischen Brutvögel nach Zahl der Brutpaare (armer, einsamer Erlenzeisig mit nur einem Brutpaar), sondern vor allem Ratschläge zur Vogelbeobachtung, die gerade für den Anfänger sehr hilfreich sind. Bei aller Sachlichkeit taucht der Leser mit diesem Buch in eine gar nicht kleine zwitschernde, piepsende und krächzende Zauberwelt hinein. Und kann, zumindest auf den hier so schön beschriebenen Wanderungen, vielleicht kurz vergessen, wie dramatisch unsere einheimische Vogelwelt tatsächlich bedroht ist.

üte

"Was piept und fliegt in Hamburg? Ein vogelkundlicher Stadtführer" von Thomas Schmidt. Junius Verlag, Hamburg 2017. 192 Seiten, 90 vierfarbige Illustrationen. Broschiert, 16 Euro.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr