55,90 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Der Trend der Zeit zeigt einen stark aufstrebenden Markt im Bereich der mobilen Geräte, wie Smartphones und Tablet-PCs. Folglich besteht Bedarf an unterschiedlichsten Applikationen für mobile Geräte, nicht nur im Privat- sondern auch im Businesssektor. So zeigt diese Arbeit wie Funktionalitäten eines standortfesten Maschinenbedienterminals auf mobilen Endgeräten umgesetzt wurden. Dazu wurde eine plattformunabhängig lauffähige App mit einem Interface zu Beckhoff-Steuerungen entwickelt. Der erste Teil beschäftigt sich mit der Evaluierung von App-Technologien sowie der Implementierungsmöglichkeit…mehr

Produktbeschreibung
Der Trend der Zeit zeigt einen stark aufstrebenden Markt im Bereich der mobilen Geräte, wie Smartphones und Tablet-PCs. Folglich besteht Bedarf an unterschiedlichsten Applikationen für mobile Geräte, nicht nur im Privat- sondern auch im Businesssektor. So zeigt diese Arbeit wie Funktionalitäten eines standortfesten Maschinenbedienterminals auf mobilen Endgeräten umgesetzt wurden. Dazu wurde eine plattformunabhängig lauffähige App mit einem Interface zu Beckhoff-Steuerungen entwickelt. Der erste Teil beschäftigt sich mit der Evaluierung von App-Technologien sowie der Implementierungsmöglichkeit der dazu benötigten Schnittstelle zur Beckhoff-Steuerung. Ein besonderes Augenmerk soll auf die geräteunabhängige Kompatibilität der App sowie auf die Funktionalität der App für Multiuser gelegt werden. Der zweite Teil befasst sich mit der Planung, dem Design und der Entwicklung der App, basierend auf den im ersten Teil betrachteten Technologien. Für den Aufbau und den Style der App wurde HTML5, JavaScript und CSS verwendet. Die Kommunikation zur Beckhoff-Steuerung wird mit einem WebService, dass die Schnittstelle zwischen der App und der speicherprogrammierbaren Steuerung darstellt, umgesetzt. Die erfolgreichen Tests der App bestätigten die richtigen Technologieentscheidungen, welche Potential für weitere erfolgreiche Projekte bieten.
Autorenporträt
Andreas Haas ist 1986 in der Süd-Oststeiermark geboren und aufgewachsen. Bereits vor Abschluss des berufsbegleitenden Studiums begann seine berufliche Laufbahn im Bereich der Automatisierungstechnik. Der Autor ist zurzeit bei einem Technologieunternehmen in Graz für internationale Projekte tätig.