Das Recht der freien Dienste (eBook, PDF) - Anders, Monika; Gehle, Burkhard
149,95 €
149,95 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
149,95 €
149,95 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
149,95 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
149,95 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF



Die Autoren legen ein systematisch und alphabetisch gegliedertes Handbuch zum Recht der freien Dienstverträge im Bürgerlichen Gesetzbuch vor. Unter "freien Diensten" werden alle von § 611 BGB erfaßten Dienstleistungen verstanden, die nicht in den Bereich des Arbeitsrechts fallen.
In der Dienstleistungsgesellschaft sind die freien Dienstverträge ein bedeutsames und zugleich besonders dynamisches Gebiet des Zivilrechts. Das Handbuch erläutert die freien Dienstverträge anhand der Rechtsprechung und der Literatur. Die Verträge mit Ärzten, Geschäftsleitern, Rechtsanwälten und Steuerberatern…mehr

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 10.79MB
Produktbeschreibung


Die Autoren legen ein systematisch und alphabetisch gegliedertes Handbuch zum Recht der freien Dienstverträge im Bürgerlichen Gesetzbuch vor. Unter "freien Diensten" werden alle von § 611 BGB erfaßten Dienstleistungen verstanden, die nicht in den Bereich des Arbeitsrechts fallen.

In der Dienstleistungsgesellschaft sind die freien Dienstverträge ein bedeutsames und zugleich besonders dynamisches Gebiet des Zivilrechts. Das Handbuch erläutert die freien Dienstverträge anhand der Rechtsprechung und der Literatur. Die Verträge mit Ärzten, Geschäftsleitern, Rechtsanwälten und Steuerberatern werden hervorgehoben behandelt in selbständigen Kapiteln mit eigenständiger Gliederung. Rund 100 weitere Vertragstypen werden in alphabetischer Anordnung dargestellt. Zu Beginn eines jeden Abschnitts ist die einschlägige Spezialliteratur aufgeführt. Haftungs- und Beweislastfragen kommt besonderes Gewicht zu. Ein umfangreiches Sachregister führt ergänzend zur systematischen Gliederung zügig an die einschlägige Fundstelle.


Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Gruyter, Walter de GmbH
  • Seitenzahl: 405
  • Erscheinungstermin: 30. März 2015
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783110851755
  • Artikelnr.: 52919208
Autorenporträt


Dr. Monika Anders ist Präsidentin des Landgerichts Essen.

Dr. Burkhard Gehle ist Vorsitzender Richter am Landgericht Köln und z.Zt. wissenschaftlicher Mitarbeiter des Bundesverfassungsgerichts.

Die Autoren haben mehrere Werke für die Praxis im Zivilprozeßrecht und zur Referendarausbildung verfaßt.

Rezensionen
"[...] Den Kern der Kommentierung von Anders/Gehle macht eine ausführliche und sorgfältige Besprechung einzelner Typen von freien Dienstverträgen aus. [...]" - Professor Dr. Rolf Wank, Bochum, in:Recht der Arbeit, München

"[...] Das zweite Kapitel haben die Verfasser dem unabhängigen Dienstvertrag gewidmet. Hier werden die Spezifika dieses Vertragstypus, seine Arten und die Abgrenzung zum Arbeitsvertrag und in minutiöser Prüfung die Anwendbarkeit der Vorschriften des BGB erörtert. Alle rechtlichen Aspekte sind hierbei berücksichtigt. [...]"- Ministerialdirigent a.D. Dr. Ludwig Schöne in: Gemeinsames Ministerialblatt Saarland
ZurVorauflage:

"[...] Den Kern der Kommentierung von Anders/Gehle macht eine ausführliche und sorgfältige Besprechung einzelner Typen von freien Dienstverträgen aus. [...]"
Professor Dr. Rolf Wank, Bochum, in:Recht der Arbeit, München

"[...] Das zweite Kapitel haben die Verfasser dem unabhängigen Dienstvertrag gewidmet. Hier werden die Spezifika dieses Vertragstypus, seine Arten und die Abgrenzung zum Arbeitsvertrag und in minutiöser Prüfung die Anwendbarkeit der Vorschriften des BGB erörtert. Alle rechtlichen Aspekte sind hierbei berücksichtigt. [...]"
Ministerialdirigent a.D. Dr. Ludwig Schöne in:Gemeinsames Ministerialblatt Saarland