23,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Länger bestehende Verhaltensstörungen entwickeln bei Kindern und Jugendlichen eine besondere Dynamik, die Qualität und Perspektive ihres gesamten Lebens bis ins Erwachsenenalter beeinflussen kann. Ängste und Aggressionen signalisieren den Beginn einer psychischen Destabilisierung und bahnen den Weg zum stummen oder oppositionellen Außenseiter. Verhaltensstörungen können auch die Realitätswahrnehmung verändern, was innerlich verunsichert und die Entwicklung psychischer Störungen wie Ängste, Aggressionen, Selbstwertkrisen, Dauerstress, Essstörungen, sich selbst verletzende Handlungen und…mehr

Produktbeschreibung
Länger bestehende Verhaltensstörungen entwickeln bei Kindern und Jugendlichen eine besondere Dynamik, die Qualität und Perspektive ihres gesamten Lebens bis ins Erwachsenenalter beeinflussen kann. Ängste und Aggressionen signalisieren den Beginn einer psychischen Destabilisierung und bahnen den Weg zum stummen oder oppositionellen Außenseiter. Verhaltensstörungen können auch die Realitätswahrnehmung verändern, was innerlich verunsichert und die Entwicklung psychischer Störungen wie Ängste, Aggressionen, Selbstwertkrisen, Dauerstress, Essstörungen, sich selbst verletzende Handlungen und Suchtverhalten bis hin zu kriminellen Handlungen auslösen kann. Aus der Summe vieler Belastungsfaktoren kommt es schließlich häufig - und das auch zeitversetzt - zu psychischen Erkrankungen. Wie sind Verhaltensstörungen in Familie, Schule und sozialem Umfeld frühzeitig zu erkennen und rechtzeitig zu vermeiden, wie lassen sie sich ursachenorientiert behandeln? Eine Hilfe und Anleitung dazu möchte dieses Buch sein.
  • Produktdetails
  • Verlag: Kohlhammer
  • Seitenzahl: 188
  • Erscheinungstermin: 22. November 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 234mm x 154mm x 12mm
  • Gewicht: 338g
  • ISBN-13: 9783170197442
  • ISBN-10: 3170197444
  • Artikelnr.: 22503505
Autorenporträt
Frau Dr. med. Helga Simchen ist als niedergelassene Fachärztin für Kinderheilkunde, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Neurologie des Kinder- und Jugendalters sowie als Psychotherapeutin in Mainz tätig. Zuvor arbeitete sie über 20 Jahre als Oberärztin an einer Kinderklinik und an einer Universitätsklinik für Psychiatrie und Neurologie des Kindes- und Jugendalters.