44,00 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Bei der Bipolaren Störung wechseln Niedergeschlagenheit und euphorische (oder reizbare) Phasen einander ab. Stimmung, Antrieb und Aktivität sind in den manischen und depressiven Phasen ganz unterschiedlich ausgeprägt. Die Behandlungsziele für diese Erkrankung sollten sich den jeweiligen Phasen anpassen.Dieser Band der Therapie-Tools-Reihe beinhaltet 148 Arbeits- und Informationsblätter zur Behandlung bipolarer Patienten in allen Phasen. Ein Schwerpunkt liegt auf klassischen verhaltenstherapeutischen Techniken, zusätzlich werden aktuelle Konzepte wie Achtsamkeit und Akzeptanz, Metakognitives…mehr

Produktbeschreibung
Bei der Bipolaren Störung wechseln Niedergeschlagenheit und euphorische (oder reizbare) Phasen einander ab. Stimmung, Antrieb und Aktivität sind in den manischen und depressiven Phasen ganz unterschiedlich ausgeprägt. Die Behandlungsziele für diese Erkrankung sollten sich den jeweiligen Phasen anpassen.Dieser Band der Therapie-Tools-Reihe beinhaltet 148 Arbeits- und Informationsblätter zur Behandlung bipolarer Patienten in allen Phasen. Ein Schwerpunkt liegt auf klassischen verhaltenstherapeutischen Techniken, zusätzlich werden aktuelle Konzepte wie Achtsamkeit und Akzeptanz, Metakognitives Training (MKT), Emotions- und Impulsregulation sowie das Training von Problemlösefertigkeiten integriert. Aus dem Inhalt:Grundlagen Erklärungsmodelle Früherkennung Emotionen und Impulskontrolle Achtsamkeit und Akzeptanz Ressourcen und Wohlbefinden fördern Entspannung Stressbewältigung und Regelung des Schlafverhaltens Problemlösestrategien Metakognitives Training (MKT) Rückfallprophylaxe und Notfallmaßnahmen Einbezug der Angehörigen
Autorenporträt
Prof. Dr. med. Martin Schäfer, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Essen-Mitte. Prof. Dr. med. Andreas Reif, Direktor der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie der Universität Frankfurt/Main. Prof. Dr. med. Georg Juckel, Ärztlicher Direktor der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Präventivmedizin der Universität Bochum.