-7%
38,99 €
Statt 41,95 €**
38,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 41,95 €**
38,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 41,95 €**
-7%
38,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 41,95 €**
-7%
38,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Ob intensive Vermeidung, Entwertung der Therapeutin, ein »zurückschlagender« Elternmodus, »trotzige« oder »zu brave« Patienten - schwierige und herausfordernde Situationen gibt es in der Schematherapie mehr als genug. Welche Moduskonstellationen dabei jeweils im Vordergrund stehen und wie man die schwierigen Situationen meistert, zeigt dieses Praxisbuch auf anschauliche Weise. Christine Zens und Gitta Jacob fassen jeweils kurz die »Basics« im Umgang mit den verschiedenen Modi zusammen. Anschließend werden für die einzelnen schwierigen Situationen nach einleitenden Fallbeispielen Modusmodelle,…mehr

Produktbeschreibung
Ob intensive Vermeidung, Entwertung der Therapeutin, ein »zurückschlagender« Elternmodus, »trotzige« oder »zu brave« Patienten - schwierige und herausfordernde Situationen gibt es in der Schematherapie mehr als genug. Welche Moduskonstellationen dabei jeweils im Vordergrund stehen und wie man die schwierigen Situationen meistert, zeigt dieses Praxisbuch auf anschauliche Weise. Christine Zens und Gitta Jacob fassen jeweils kurz die »Basics« im Umgang mit den verschiedenen Modi zusammen. Anschließend werden für die einzelnen schwierigen Situationen nach einleitenden Fallbeispielen Modusmodelle, Ziele und Strategien im Umgang mit der Situation sowie mögliche Anteile des Therapeuten vorgestellt. Konkrete Lösungsvorschläge und Dos und Don'ts weisen den Weg zu einem therapeutisch erfolgreichen Vorgehen. Mit E-Book inside Aus dem Inhalt: Schwierige Situationen ... mit dysfunktionalen Bewältigungsmodi . mit Kindmodi . mit strafenden und fordernden Modi . aus der Perspektive des Therapeuten

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Beltz GmbH, Julius
  • Seitenzahl: 292
  • Erscheinungstermin: 04.02.2014
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783621281744
  • Artikelnr.: 40433453
Autorenporträt
Dipl.-Psych. Christine Zens, Psychologische Psychotherapeutin, Institut für Schematherapie Hamburg
Rezensionen
»Man spürt dem vorgestellten Buch den Reifungsprozess der Schematherapie in den letzten Jahren an: sich zu Schwierigkeiten zu bekennen, an ihnen zu arbeiten, die Limitationen von theoretischen Ansätzen durch die und in der Praxis abzubauen und konzeptionelle Erweiterungen vorzunehmen...dies alles zeigt, das der Ansatz der Schematherapie mehr als eine vorübergehende modische Erscheinung in der Psychotherapie ist, dass dieser Ansatz sich in der Praxis bewährt und selbstbewusst genug ist, gerade an schwierigen Situationen in der Therapie evolutionär sich zu konkretisieren und zu vervollständigen. Den Autorinnen gelingt hierbei eine gute Kombination von sprachlich klarer Darstellung und fundierter theoretischer und praktischer Erfahrung und Reflexionsbereitschaft. Schön, dass der Beltz Verlag mittlerweile quasi als Standard-Zugabe einen E-Book Code beigibt. Gern wird dem Buch eine weite Verbreitung im Bereich der psychotherapeutischen Aus- und Weiterbildung und in Kontexten der kollegialen Supervision gewünscht!« Prof. Dr. Christian Schulte-Cloos, socialnet »Insgesamt erhält der Leser zügig eine Hilfestellung für seine therapeutische Arbeit. ... Die Fallbeispiele sind sehr gelungen und hilfreich. Die Lösungsvorschläge am Ende der Kapitel runden das Bild ab, sodass wenige Fragen offen blieben.« Dr. Ulrike Löw, Verhaltenstherapie (Auszug)