10,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Erscheint vorauss. 16. März 2020
oder sofort lesen als eBook
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

10 Kundenbewertungen

Jess Koster, eine junge erfolgreiche Staatsanwältin in Chicago, fühlt sich verfolgt. Wer ist der Mann, dessen Gesicht ihr aus jeder Menschenmenge entgegenstarrt? Und welche Verbindung gibt es zu dem Angeklagten, dem sie gerade eine brutale Vergewaltigung nachweisen will? Oder bildet sich Jess das alles nur ein? Keine Hirngespinste jedenfalls sind die beispiellosen Terrorakte, mit denen sie unter Druck gesetzt wird und die sie schier um den Verstand bringen. Langsam wächst in ihr der Verdacht, Opfer eines teuflischen Plans zu sein ...…mehr

Produktbeschreibung
Jess Koster, eine junge erfolgreiche Staatsanwältin in Chicago, fühlt sich verfolgt. Wer ist der Mann, dessen Gesicht ihr aus jeder Menschenmenge entgegenstarrt? Und welche Verbindung gibt es zu dem Angeklagten, dem sie gerade eine brutale Vergewaltigung nachweisen will? Oder bildet sich Jess das alles nur ein? Keine Hirngespinste jedenfalls sind die beispiellosen Terrorakte, mit denen sie unter Druck gesetzt wird und die sie schier um den Verstand bringen. Langsam wächst in ihr der Verdacht, Opfer eines teuflischen Plans zu sein ...
  • Produktdetails
  • Goldmann Taschenbücher .48885
  • Verlag: Goldmann
  • Originaltitel: Tell Me No Secrets
  • Neuausgabe
  • Seitenzahl: 512
  • Erscheinungstermin: 16. März 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 187mm x 125mm
  • ISBN-13: 9783442488858
  • ISBN-10: 3442488850
  • Artikelnr.: 55689055
Autorenporträt
Joy Fielding, so sagt ihre Geburtsurkunde, wurde am 18. März 1945 in Kanada geboren - was sie allerdings scherzhaft bezweifelt: "Ich glaube, meine Mutter hat da einen Fehler gemacht. Ich kann nicht glauben, dass ich schon so alt bin." Unbestritten gehört Joy Fielding zu den absoluten Spitzenautorinnen für Spannungsliteratur. Sie macht beruflich einige Umwege, bevor sie mit ihrer eigentlichen Passion, dem Schreiben, Erfolg hat Schon als Achtjährige beginnt sie, als Zwölfjährige fließt das erste Blut aus ihrer Feder - bei einem Drehbuch über Muttermord. Ihre Eltern sind nicht sonderlich begeistert, doch sie schreibt weiter. Nach dem Literaturstudium strebt sie aber zunächst danach, Hollywood zu erobern: als Schauspielerin. Der Sprung gelingt ihr nicht, dafür aber der in die internationalen Bestsellerlisten. Der Psychothriller "Lauf, Jane, lauf!" (1991) markiert das Ende der Schauspielerei und ihren literarischen Durchbruch. Ihre folgenden Bücher werden ebenfalls zu internationalen Bestsellern: Bis heute verkauften sich ihre Romane allein im deutschsprachigen Raum über 12 Millionen Mal. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Toronto, Kanada und in Palm Beach, Florida
Rezensionen
Höchste Gefahr für Leib, Leben und Verstand
Immer sind es die Frauen, die bei der kanadischen Autorin ihre schlimmsten Alpträume bei Tag (und zuweilen auch in der Nacht, allerdings nicht im Schlaf) erleben müssen.
Frauen, die mitten im Leben stehen, die beruflich erfolgreich sind, die - zumindest auf den ersten Blick - auch noch Glück in der Liebe haben.
Wenn da nicht, wie so oft in Fieldings Romanen, ein finsteres Familiengeheimnis wäre, das mit seinen düsteren Auswirkungen vor dem Alltag der Heldin nicht halt macht. Auch diese Protagonistin gerät in Gefahr, in tödliche Gefahr, und schafft es nur um Haaresbreite, ihr Leben und ihren Verstand zu bewahren.
Doch auch wenn man dieses (tröstliche) Ende kennt, sind die 442 Seiten auf dem Weg dahin allemal lesenswert.
(Michaela Pelz, www.krimi-forum.de)

"Wahrlich meisterhaft spielt Joy Fielding mit unseren geheimsten Erwartungen und tiefsten Ängsten." The Washington Post
"Niemand sollte auf die Idee kommen, das Buch in die Hand zu nehmen, wenn er sich in den Schlaf lesen will." (Kirkus Review.)