Entzauberung: Skizzen und Ansichten zu den USA in der Ära Obama - Endler, Tobias; Thunert, Martin
29,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die letzte Supermacht der Erde durchlebt stürmische Zeiten, und die Erschütterungen sind auch auf unserer Seite des Atlantiks zu spüren - und nicht minder im Pazifik. Doch was bedeutet das für die Vereinigten Staaten von Amerika, und was für Deutschland? Tobias Endler und Martin Thunert nehmen die aktuellen Entwicklungen unter die Lupe. Entzauberung nimmt die amerikanische Sicht auf die Dinge als Ausgangspunkt. Die Autoren haben über 30 Experteninterviews geführt, unter anderem mit Joseph Nye (Harvard), Michael Dukakis (ehemals Präsidentschaftskandidat der Demokraten), Saori Katada (UCLA) und…mehr

Produktbeschreibung
Die letzte Supermacht der Erde durchlebt stürmische Zeiten, und die Erschütterungen sind auch auf unserer Seite des Atlantiks zu spüren - und nicht minder im Pazifik. Doch was bedeutet das für die Vereinigten Staaten von Amerika, und was für Deutschland? Tobias Endler und Martin Thunert nehmen die aktuellen Entwicklungen unter die Lupe. Entzauberung nimmt die amerikanische Sicht auf die Dinge als Ausgangspunkt. Die Autoren haben über 30 Experteninterviews geführt, unter anderem mit Joseph Nye (Harvard), Michael Dukakis (ehemals Präsidentschaftskandidat der Demokraten), Saori Katada (UCLA) und John Micklethwait (The Economist). Diese und weitere Einschätzungen aus erster Hand werden kritisch verarbeitet. Zahlreiche Gespräche, an der Ost- und Westküste der USA, im Süden und in der Gegend um die Großen Seen geführt, vermitteln ein umfassendes Bild davon, wie Amerikas führende Denker während Obamas zweiter Amtszeit auf ihr Land schauen - und was sie für die Zukunft erwarten. Entzauberung bietet auch eine tiefgreifende Analyse der internen Mechanismen des heutigen Amerika. Die Autoren zeigen, wie inneramerikanische Faktoren (die polarisierte politische Landschaft, zentrale Politikfelder wie Energie, Bildung oder Einwanderung) Amerikas globale Macht und Autorität in der Ära Obama bedingen. Entgegen der europäischen Neigung dieser Tage, Amerika im Niedergang zu sehen, heben Endler und Thunert die enorme Widerstandsfähigkeit der Weltmacht hervor - wenn sich auch die Bedingungen der heutigen Welt geändert haben. Entzauberung erklärt, was es damit auf sich hat, und was Amerikas neues Portfolio für alle anderen bedeutet.
  • Produktdetails
  • Verlag: Verlag Barbara Budrich
  • Seitenzahl: 235
  • Erscheinungstermin: 18. November 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 148mm x 13mm
  • Gewicht: 345g
  • ISBN-13: 9783847406730
  • ISBN-10: 3847406736
  • Artikelnr.: 41968174
Autorenporträt
Dr. Tobias Endler Heidelberg Center for American Studies, Research Associate American Studies, Universität Heidelberg Dr. habil. Martin Thunert Heidelberg Center for American Studies, Senior Lecturer Political Science, Universität Heidelberg
Rezensionen
Das gut geschriebene, von erkennbarer Sachkunde getragene Buch ist auch nach der Präsidentenschaftswahl lesenswert. Es enthält viel Stoff zum Nach -und weiterdenken und bietet eine kluge Literaturauswahl an, die diesen Prozess begleiten kann. rechtundpolitik.wordpress.com Zahlreiche Gespräche, an der Ost- und Westküste der USA, im Süden und in der Gegend um die Großen Seen geführt, vermitteln ein umfassendes Bild davon, wie Amerikas führende Denker während Obamas zweiter Amtszeit auf ihr Land schauen und was sie für die Zukunft erwarten. Entzauberung bietet auch eine tiefgreifende Analyse der internen Mechanismen des heutigen Amerika. politcommerce.com, 25.02.2016 Endler und Thunert erläutern dabei die wirkenden Mechanismen gut nachvollziehbar und anschaulich, etwa die zunehmende ideologische, mediale und auch geografische Polarisierung der Wählerschaft, deren Verteilung in sich "geografisch kaum überlappende Stammesgebiete" (40) für beide großen Parteien Vor? und Nachteile mit sich bringt.[...]. Endler und Thunert erläutern und erklären, ohne apologetisch zu sein. pw-portal.de, 07.04.2016