9,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln


    Broschiertes Buch

13 Kundenbewertungen

Nur sie entscheidet, wer den Tod verdient ...
Eine Flughafenbar in London. Es ist Abend, und Ted Severson wartet auf seinen Rückflug nach Boston, als eine attraktive Frau sich neben ihn setzt. Kurz darauf vertraut er der geheimnisvollen Fremden an, dass seine Frau ihn betrogen hat. Mit ihrer Reaktion jedoch hat er nicht gerechnet: Sie bietet ihm Hilfe an - beim Mord an seiner Ehefrau. Ein Trick? Ein morbider Scherz? Oder ein finsteres Rachespiel, das nur ein böses Ende nehmen kann?…mehr

Produktbeschreibung
Nur sie entscheidet, wer den Tod verdient ...

Eine Flughafenbar in London. Es ist Abend, und Ted Severson wartet auf seinen Rückflug nach Boston, als eine attraktive Frau sich neben ihn setzt. Kurz darauf vertraut er der geheimnisvollen Fremden an, dass seine Frau ihn betrogen hat. Mit ihrer Reaktion jedoch hat er nicht gerechnet: Sie bietet ihm Hilfe an - beim Mord an seiner Ehefrau. Ein Trick? Ein morbider Scherz? Oder ein finsteres Rachespiel, das nur ein böses Ende nehmen kann?
  • Produktdetails
  • Blanvalet Taschenbuch .680
  • Verlag: Blanvalet
  • Originaltitel: The Kind Worth Killing
  • Seitenzahl: 414
  • Erscheinungstermin: Januar 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 116mm x 35mm
  • Gewicht: 338g
  • ISBN-13: 9783734106804
  • ISBN-10: 373410680X
  • Artikelnr.: 52392129
Autorenporträt
Swanson, Peter
Peter Swanson studierte am Trinity College, der University of Massachusetts in Amherst und am Emerson College in Boston. Sein Roman »Die Gerechte« wurde in England als bester Thriller des Jahres 2015 ausgezeichnet, von der Presse hochgelobt und für einen renommierten Steel Dagger Award nominiert. Peter Swanson lebt mit seiner Frau und einer Katze in Somerville, Massachusetts._
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Während Ted Severson am Flughafen auf seinen Rückflug nach Boston wartet, kommt er mit der attraktiven Lily Kintner ins Gespräch. Er erzählt von seiner Ehefrau, die ihn betrogen hat und die er am liebsten umbringen würde. Lily bietet ihm an, diesen Wunsch zu erfüllen. Ein Scherz oder Ernst? Damit sind die Weichen gestellt für ein spannendes Katz-und-Maus-Spiel mit mehreren Unbekannten. Wer ist diese Frau, die einen sonderbaren Gerechtigkeitssinn besitzt, und "nur" jene ermordet, die es ihrer Meinung verdienen zu sterben? Aus dieser Anfangskonstellation entwickelt sich eine Story voller Wendungen, Überraschungen und subtiler Spannung. Die Sprecher sind allesamt sehr gut ausgewählt. Der Erzähler, die Frauenfiguren, die männlichen Protagonisten - alle schlüpfen in ihre Rollen und liefern eine großartige Audio-Vorstellung. Die vielen erstaunlichen Wendungen der Geschichte lassen sich so auch als Hörerlebnis mit Spannung verfolgen. Und irgendwann fragt man sich, wer hier Opfer, wer Täter ist, wem man glauben darf, oder wer die merkwürdigen Ereignisse aus einer ganz eigensüchtigen Perspektive schildert.

© BÜCHERmagazin, Margarete von Schwarzkopf (mvs)
"Es sind nicht die Plotwendungen, die den Roman lesenswert machen. Es ist die unprätentiöse Herangehensweise des Autors, der seinen Fokus auf die Innensicht der Protagonisten einstellt und eine fast kammerspielartige Anordnung schafft für das schrille Geschehen." Jan Costin Wagner / LITERATUR SPIEGEL
Während Ted Severson am Flughafen auf seinen Rückflug nach Boston wartet, kommt er mit der attraktiven Lily Kintner ins Gespräch. Er erzählt von seiner Ehefrau, die ihn betrogen hat und die er am liebsten umbringen würde. Lily bietet ihm an, diesen Wunsch zu erfüllen. Ein Scherz oder Ernst? Damit sind die Weichen gestellt für ein spannendes Katz-und-Maus-Spiel mit mehreren Unbekannten. Wer ist diese Frau, die einen sonderbaren Gerechtigkeitssinn besitzt, und "nur" jene ermordet, die es ihrer Meinung verdienen zu sterben? Aus dieser Anfangskonstellation entwickelt sich eine Story voller Wendungen, Überraschungen und subtiler Spannung. Die Sprecher sind allesamt sehr gut ausgewählt. Der Erzähler, die Frauenfiguren, die männlichen Protagonisten - alle schlüpfen in ihre Rollen und liefern eine großartige Audio-Vorstellung. Die vielen erstaunlichen Wendungen der Geschichte lassen sich so auch als Hörerlebnis mit Spannung verfolgen. Und irgendwann fragt man sich, wer hier Opfer, wer Täter ist, wem man glauben darf, oder wer die merkwürdigen Ereignisse aus einer ganz eigensüchtigen Perspektive schildert.