Trier zu Fuß entdecken - Jöricke, Christian

EUR 14,00
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Nirgendwo nördlich der Alpen ist die Römerzeit so präsent wie in Trier. Die zahlreichen und gut erhaltenen antiken Baudenkmäler gehören seit 1986 zum UNESCO-Welterbe. Trier hat jedoch noch viel mehr zu bieten als römische Bäder, sein Amphitheater und die Porta Nigra, die seit diesem Jahr 2-Euro-Münzen ziert. Auch aus dem Mittelalter und der Neuzeit sind interessante Bauten erhalten. All dies sowie die reizvolle Lage an der Mosel trägt dazu bei, dass die älteste Stadt Deutschlands auch zu den schönsten gehört. Neben attraktiven und abwechslungsreichen Routen bietet Christian Jöricke zudem Tipps zum Einkehren und Entspannen.…mehr

Produktbeschreibung
Nirgendwo nördlich der Alpen ist die Römerzeit so präsent wie in Trier. Die zahlreichen und gut erhaltenen antiken Baudenkmäler gehören seit 1986 zum UNESCO-Welterbe. Trier hat jedoch noch viel mehr zu bieten als römische Bäder, sein Amphitheater und die Porta Nigra, die seit diesem Jahr 2-Euro-Münzen ziert. Auch aus dem Mittelalter und der Neuzeit sind interessante Bauten erhalten. All dies sowie die reizvolle Lage an der Mosel trägt dazu bei, dass die älteste Stadt Deutschlands auch zu den schönsten gehört. Neben attraktiven und abwechslungsreichen Routen bietet Christian Jöricke zudem Tipps zum Einkehren und Entspannen.
  • Produktdetails
  • ... zu Fuß
  • Verlag: Societäts-Verlag
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 133
  • 2018
  • Ausstattung/Bilder: 2018. 133 S.
  • Deutsch
  • Abmessung: 193mm x 123mm x 15mm
  • Gewicht: 167g
  • ISBN-13: 9783955422684
  • ISBN-10: 3955422682
  • Best.Nr.: 48352228
Autorenporträt
Christian Jöricke wurde 1976 in Trier geboren. Nach dem Abitur - an der gleichen Schule, die auch Karl Marx besucht hatte - studierte er an der Trierer Universität Anglistik, Germanistik und Medienwissenschaft. Jöricke war unter anderem jahrelang Mitherausgeber eines Online-Stadtmagazins und arbeitet inzwischen als Redaktionsleiter in einer Medien-Agentur. In "Trier zu Fuß entdecken" führt er seine Leser auf verschiedenen Touren durch die älteste Stadt Deutschlands.