Kubismus - Ganteführer-Trier, Anne
10,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Der Kubismus, der u. a. von Picasso und Braque begründet wurde, gilt manchen als erste Avantgarde-Bewegung der Kunst im 20. Jahrhundert. Von afrikanischer und indianischer Kunst inspiriert, dekonstruierten seine Anhänger die europäischen Konventionen von Form und Perspektive und schufen zweidimensionale, fragmentierte und revolutionäre Bilder.
Picassos berühmtes Gemälde Les Demoiselle d'Avignon mit seiner radikalen Fragmentierung von Gegenständen und Figuren, die unterschiedliche Blickwinkel wiedergeben, gilt als das ursprüngliche kubistische Werk schlechthin. Danach bildete der Kubismus
…mehr

Produktbeschreibung
Der Kubismus, der u. a. von Picasso und Braque begründet wurde, gilt manchen als erste Avantgarde-Bewegung der Kunst im 20. Jahrhundert. Von afrikanischer und indianischer Kunst inspiriert, dekonstruierten seine Anhänger die europäischen Konventionen von Form und Perspektive und schufen zweidimensionale, fragmentierte und revolutionäre Bilder.

Picassos berühmtes Gemälde Les Demoiselle d'Avignon mit seiner radikalen Fragmentierung von Gegenständen und Figuren, die unterschiedliche Blickwinkel wiedergeben, gilt als das ursprüngliche kubistische Werk schlechthin. Danach bildete der Kubismus zwei unterschiedliche Richtungen aus: den Analytischen Kubismus, der weiterhin perspektivische Ebenen in den Farben Schwarz, Grau und Ocker miteinander verwob, und den späteren Synthetischen Kubismus, der von einfacheren Formen, strahlenderen Farben und Collage-Elementen wie Zeitungsfetzen geprägt war.

Dieses Buch stellt Werke der Hauptvertreter des Kubismus vor, darunter Pablo Picasso, GeorgesBraque, Fernand Léger, Juan Gris, Albert Gleizes und Robert Delaunay.
  • Produktdetails
  • Verlag: Taschen Verlag
  • Seitenzahl: 96
  • Erscheinungstermin: Dezember 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 264mm x 218mm x 15mm
  • Gewicht: 584g
  • ISBN-13: 9783836505369
  • ISBN-10: 3836505363
  • Artikelnr.: 42959626
Autorenporträt
Ganteführer-Trier, Anne
Anne Ganteführer-Trier (geb. 1965) studierte Kunstgeschichte, Germanistik und Neuere Geschichte in Bonn. Von 1990 bis 1996 war sie freie Mitarbeiterin im August Sander Archiv, Köln, anschließend wissenschaftliche Angestellte in der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln. Seit Oktober 2000 ist sie als freie Kuratorin und Autorin tätig und leitet die Abteilung Fotografie des Kölner Auktionshauses Van Ham Kunstauktionen. Zu ihren Publikationen zählen u.a.: Candida Höfer. Orte Jahre. Photographien 1968-1999 und Zeitgenossen. August Sander und die Kunstszene der 20er Jahre im Rheinland (2000) sowie Jeff Wall - Bilder von Landschaften (1999).