Evidenzbasiertes perioperatives Management in der Viszeralchirurgie
59,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Das Buch bildet die Basis für eine evidenzbasierte perioperative Behandlung bei allen häufigen viszeralchirurgischen Operationen. Die einzelnen Maßnahmen (wie Ernährung, Analgesie, perioperative Antibiotikaprophylaxe und Hämotherapie) werden auf der Grundlage der weltweit publizierten Empfehlungen bewertet.
Berücksichtigt sind die nationalen und internationalen Leitlinien, die Ergebnisse von Metaanalysen, Cochrane-Reviews und anderen randomisierten Studien sowie weitere verfügbare Informationen, die nicht in den Leitlinien stehen.
Differenzierte, gut begründete Vorschläge ermöglichen ein
…mehr

Produktbeschreibung
Das Buch bildet die Basis für eine evidenzbasierte perioperative Behandlung bei allen häufigen viszeralchirurgischen Operationen. Die einzelnen Maßnahmen (wie Ernährung, Analgesie, perioperative Antibiotikaprophylaxe und Hämotherapie) werden auf der Grundlage der weltweit publizierten Empfehlungen bewertet.

Berücksichtigt sind die nationalen und internationalen Leitlinien, die Ergebnisse von Metaanalysen, Cochrane-Reviews und anderen randomisierten Studien sowie weitere verfügbare Informationen, die nicht in den Leitlinien stehen.

Differenzierte, gut begründete Vorschläge ermöglichen ein patientengerechtes und wissenschaftlich fundiertes perioperatives Management in der Klinik.

Ganz aktuell: ein Kapitel zum perioperativen Management bei COVID-19-Patienten!

  • Produktdetails
  • Evidenzbasierte Chirurgie
  • Verlag: Springer / Springer Berlin Heidelberg / Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-662-62847-8
  • 1. Aufl. 2021
  • Erscheinungstermin: 16. September 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 240mm x 168mm x 12mm
  • Gewicht: 514g
  • ISBN-13: 9783662628478
  • ISBN-10: 3662628473
  • Artikelnr.: 60707980
Autorenporträt
Prof. Dr. med. Reinhart T. Grundmann, Medizinischer Sachverständiger, ehem. Wissenschaftlich Medizinischer Direktor der Kreiskliniken Altötting - Burghausen, Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie und Gefäßchirurgie; Univ.-Prof. Dr. med. E. Sebastian Debus, Direktor der Klinik und Poliklinik für Gefäßmedizin, Universitäres Herz- und Gefäßzentrum Hamburg, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Facharzt für Chirurgie, Gefäßchirurgie und Viszeralchirurgie
Inhaltsangabe
Sektion I: Allgemeine Standards und Leitlinien: Präoperative Evaluation.- Prävention nosokomialer Infektionen.-  Intravasale Volumentherapie. - Perioperative Hämotherapie. - Vermeidung der perioperativen Hypothermie. - Postoperative Übelkeit und Erbrechen. - Perioperative Schmerztherapie.- Theromboembolieprophylaxe und Antikoagulation. - Ernährung und ERAS. - Delirmanagement. - Geriatrische Patienten. - Perioperativer Umgang mit Medikamenten.- Sektion II: Prozedurspezifisches Vorgehen: Ösophaguschirurgie.- Magenresektion bei Karzinom.-  Leberchirurgie. - Pankreaschirurgie. - Kolorektale Chirurgie. - Divertikulitis.- Morbus Crohn und Colitis ulcerosa.- Appendizitis.- Cholezystektomie. - Bariatrische Chirurgie. - Schilddrüsenchirurgie. - Leistenhernienversorgung. - Nierentransplantation. - Lebertransplantation. - COVID-19-Patienten

Rezensionen
"... Der vorliegende Leitfaden ist gerade jüngeren Kollegen und Berufsanfängern aller Berufsgruppen in der Bauchchirurgie besonders ans Herz zu legen. ... Ein wichtiges Kompendium, das alles Wichtige vereint, besonders Kenntnisse der Organfunktionen bei vorbestehenden Risikofaktoren, liegt nun - seit langer Zeit schon gewünscht - endlich vor. ... Das Buch sollte in keiner chirurgischen Klinik mit dem Schwerpunkt Bauchchirurgie fehlen." (Hardy-Thorsten Panknin, in: MTA Dialog, Dezember 2021)