Die Friseuse (DVD) - Diverse
Statt 17,99**
11,99
versandkostenfrei*

Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
** Früherer Preis
Sofort lieferbar
6 °P sammeln

    DVD

1 Kundenbewertung

Ihre DDR gibt es nicht mehr. Ihr Mann, ihr Job, ihr Haus im Grünen sind auch weg. Die arbeitslose Friseuse Kathi König (Gabriela Maria Schmeide) lebt mit Tochter Julia (Natascha Lawiszus) in einer Plattenbausiedlung in Berlin-Marzahn. Sie will arbeiten, doch man lässt sie nicht. Eine sicher geglaubte neue Stelle im Friseursalon eines großen Einkaufcenters bleibt ihr verwehrt. Denn Kathi ist dick – sehr dick – und deshalb „nicht ästhetisch“. Das meint zumindest die Salonchefin Frau Krieger (Maren Kroymann).
So leicht lässt sich die resolute Kathi aber nicht abspeisen. In einem leer
…mehr

Produktbeschreibung
Ihre DDR gibt es nicht mehr. Ihr Mann, ihr Job, ihr Haus im Grünen sind auch weg. Die arbeitslose Friseuse Kathi König (Gabriela Maria Schmeide) lebt mit Tochter Julia (Natascha Lawiszus) in einer Plattenbausiedlung in Berlin-Marzahn. Sie will arbeiten, doch man lässt sie nicht. Eine sicher geglaubte neue Stelle im Friseursalon eines großen Einkaufcenters bleibt ihr verwehrt. Denn Kathi ist dick – sehr dick – und deshalb „nicht ästhetisch“. Das meint zumindest die Salonchefin Frau Krieger (Maren Kroymann).

So leicht lässt sich die resolute Kathi aber nicht abspeisen. In einem leer stehenden Asia-Imbiss neben dem Salon Krieger will sie ihren eigenen Friseurladen eröffnen. Es beginnt ein Kampf gegen Behörden, Banken und Berater. Auf dem langen Weg zum erhofften Glück begegnen ihr Menschen, die attraktive Friseuse Silke (Christina Große), der halbseidene Schleuser Joe (Rolf Zacher) und der liebenswerte Vietnamese Tien (Ill-Young Kim).

Erfolgsregisseurin Doris Dörrie (KIRSCHBLÜTEN – HANAMI) inszenierte in Berlin die amüsant bewegende Geschichte einer in doppelter Hinsicht starken Frau, die mit Wucht und Würde für ein besseres Leben kämpft. Das Drehbuch schrieb Laila Stieler (DIE POLIZISTIN), Produzent ist Ulrich Limmer (LIPPELS TRAUM)

Bonusmaterial

- Interviews (ca. 14 Min.) - Blick hinter die Kulissen (ca. 3 Min.) - Darsteller-Infos
  • Produktdetails
  • Anzahl: 1 DVD
  • Hersteller: Constantin Film
  • Gesamtlaufzeit: 104 Min.
  • Erscheinungstermin: 6. August 2010
  • FSK: ohne Alterseinschränkung gemäß §14 JuSchG
  • Sprachen: Deutsch
  • Untertitel: Deutsch
  • Regionalcode: 2
  • Bildformat: 2.35:1 / SDTV 576i (PAL) / Anamorph
  • Tonformat: Deutsch DD 5.1 ...
  • EAN: 4011976874287
  • Artikelnr.: 28950174
Autorenporträt
Doris Dörrie, geb. 1955 in Hannover, war nach dem Abitur längere Zeit in den USA, studierte Theaterwissenschaften und Schauspiel in Kalifornien und New York, entschloss sich dann aber nicht vor, sondern hinter der Kamera zu stehen. Ihre Abschlussarbeit an der Münchner Hochschule für Film und Fernsehen 'Der erste Walzer' wurde auf Festivals und im Fernsehen gezeigt, 'Männer', ihr dritter Kinofilm, in der ganzen Welt. Parallel zu ihrer Kinoarbeit veröffentlicht sie Kurzgeschichten, die mehrfach ausgezeichnet wurden. Ihr erster Roman 'Was machen wir jetzt?' war monatelang auf den Bestsellerlisten. Doris Dörrie lebt in München.
Rezensionen
Erstmals in ihrer Karriere verfilmt Doris Dörrie kein eigenes Drehbuch. Dennoch steht die bittersüße Komödie der Collina Filmproduktion nach Vorlage von Laila Stieler ("Wolke 9") in der Tradition ihrer wahrhaftigen Porträts von ungewöhnlichen Frauen, die sich aller Widerstände zum Trotz behaupten können. "Bin ich schön?" ist jedenfalls keine Frage, die sich die von Gabriela Maria Schmeide ("Henri 4") entwaffnend hinreißend gespielte Hauptfigur stellen muss. Sie ist eine der großen Heldinnen des Kinojahres.
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag