-29%
19,99 €
Bisher 28,00 €**
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 28,00 €**
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 28,00 €**
-29%
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 28,00 €**
-29%
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub

1 Kundenbewertung


George A. Bonanno räumt mit der in modernen westlichen Zivilisationen dominierenden Vorstellung auf, Trauer müsse ein überwältigender, lang dauernder Prozess sein, der intensive "Trauerarbeit" (Freud) erforderlich mache. Andernfalls würden Depressionen, psychosomatische Störungen usw. drohen. Doch das ist falsch. Das zeigen langjährige Untersuchungen der internationalen Trauerforschung, von denen dieses Buch in fesselnder Weise berichtet. Sie revolutionieren das Verständnis von Trauerprozessen. George A. Bonanno und seine ForscherkollegInnen zeigen durch ihre Studien und anhand zahlreicher…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.49MB
Produktbeschreibung
George A. Bonanno räumt mit der in modernen westlichen Zivilisationen dominierenden Vorstellung auf, Trauer müsse ein überwältigender, lang dauernder Prozess sein, der intensive "Trauerarbeit" (Freud) erforderlich mache. Andernfalls würden Depressionen, psychosomatische Störungen usw. drohen. Doch das ist falsch. Das zeigen langjährige Untersuchungen der internationalen Trauerforschung, von denen dieses Buch in fesselnder Weise berichtet. Sie revolutionieren das Verständnis von Trauerprozessen. George A. Bonanno und seine ForscherkollegInnen zeigen durch ihre Studien und anhand zahlreicher konkreter Beispiele: Traumata können überwunden werden, und Trauer macht produktive Verarbeitungsprozesse möglich, weil die meisten Menschen über Resilienz - eine natürliche Überwindungskraft - verfügen, die es ihnen ermöglicht, auch nach dem Verlust geliebter Menschen in konstruktiver Weise weiterzuleben. Bonannos Buch hat eine positive Botschaft: Es kann Trauernden bei der lösungsorientierten Verarbeitung eines schweren Verlustes helfen, aus eigener Kraft die innere Balance wiederzufinden, das eigene Leben wieder in den Griff zu bekommen und dabei im Trauerprozess als Mensch zu wachsen. Für Angehörige und Freunde bietet es grundlegende Verstehenshilfen zum Trauergeschehen, und Menschen in helfenden Berufen - ÄrztInnen, PsychotherapeutInnen, Pflegekräfte, SeelsorgerInnen, HospizmitarbeiterInnen - ist dieses Buch eine unverzichtbare Informationsquelle.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, D ausgeliefert werden.

Inhaltsangabe
Hilarion G. Petzold: Vorwort
Anmerkung des Verfassers
Kapitel 1 Das Schlimmste, was überhaupt nur passieren konnte
Kapitel 2 Ein wenig Geschichte
Kapitel 3 Kummer und Lachen
Kapitel 4 Resilienz
Kapitel 5 Whatever Gets You Through the Night
Kapitel 6 Erleichterung
Kapitel 7 Wenn die Trauer das Kommando übernimmt
Kapitel 8 Angst und Neugier
Kapitel 9 Zwischen "war", "ist" und "wird sein"
Kapitel 10 Sich das Jenseits vorstellen
Kapitel 11 Chinesische Trauerrituale
Kapitel 12 Aufblühen im Angesicht von Not und Elend
Danksagungen
Hilarion G. Petzold: "Natürliche Resilienz" wieder aufstehen nach Schicksalsschlägen. Ein Nachwort
Anmerkungen
Literaturverzeichnis
Register
Rezensionen
Ein faszinierendes und berührendes Buch, das seine innovative Sicht auf Verlust, Trauma und Trauer mit aktuellen Forschungsergebnissen untermauert und unser Verständnis der Trauerprozesse von Grund auf verändert. Prof. Dr. mult. Hilarion G. Petzold (Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit) Bonanno hat sorgfältig das wissenschaftliche Material zusammengetragen und zeigt, dass das meiste, von dem wir sicher waren, es zu wissen, schlichtweg falsch ist. Prof. Dr. Daniel Gilbert (Harvard University) Bonanno hat unser Denken darüber revolutioniert, wie Menschen auf Verlust und Trauma reagieren. Prof. Dr. Susan Nolen-Hoeksema (Yale-University)