19,00 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Captain Paul Watson, 2012 für seinen Umweltaktivismus mit dem Jules Verne Award ausgezeichnet, ist ein Kämpfer mit klarer Mission: die Weltmeere vor illegaler Ausbeutung und Umweltzerstörung zu schützen --"Wenn die Meere sterben, sterben wir alle." Seit Jahrzehnten riskiert Paul Watson sein Leben für den Erhalt und die Unversehrtheit von Meeresbewohnern. Mit 27 Jahren rief er die Sea Shepherd Conservation Society ins Leben, deren erstes Schiff, die Sea Shepherd, 1978 die heute weltbekannte, mit Dreizack und Hirtenstab modifizierte Piratenflagge hisste. In einer neuen, um ein zweites Interview…mehr

Produktbeschreibung
Captain Paul Watson, 2012 für seinen Umweltaktivismus mit dem Jules Verne Award ausgezeichnet, ist ein Kämpfer mit klarer Mission: die Weltmeere vor illegaler Ausbeutung und Umweltzerstörung zu schützen --"Wenn die Meere sterben, sterben wir alle." Seit Jahrzehnten riskiert Paul Watson sein Leben für den Erhalt und die Unversehrtheit von Meeresbewohnern. Mit 27 Jahren rief er die Sea Shepherd Conservation Society ins Leben, deren erstes Schiff, die Sea Shepherd, 1978 die heute weltbekannte, mit Dreizack und Hirtenstab modifizierte Piratenflagge hisste. In einer neuen, um ein zweites Interview und zahlreiche spektakuläre Bilder aus dem Sea-Shepherd-Archiv erweiterten Ausgabe berichtet Watson lebhaft von den aufregenden Stationen seines einzigartigen Lebens und eröffnet einen exklusiven Blick auf seine hoch politisierte Festnahme in Frankfurt im Jahre 2012 und seine abenteuerliche Flucht, die ihn auf eine nervenzerreißende Segeltour voller Stürme und Hindernisse schickte."Man kann
ein Individuum zugrunde richten und eine Organisation zerschlagen, aber eine Bewegung kann man nicht zerstören." Paul Watson
Autorenporträt
Watson, PaulPaul Watson, in Toronto geboren, zählt zu den international bedeutendsten Umweltaktivisten im Bereich des Meeresschutzes. 1972 war Watson Mitbegründer der Umweltschutzorganisation Greenpeace. 1977 gründete er die Sea Shepherd Conservation Society, eine internationale, auf direkte Maßnahmen setzende gemeinnützige Meeresschutzorganisation zum Erhalt der Artenvielfalt und des marinen Ökosystems. Neben Lyrikbänden, zuletzt"Desperate Mythologies" (2020), veröffentlichte Watson als Aktivist wegweisende Bücher wie "Ocean Warrior: My Battle to End the Illegal Slaughter on the High Seas" und "Dealing with Climate Change and Stress". Sein Kampf gegen Wilderei kostete ihn 2012 seine Freiheit, als Interpol auf Gesuch von Costa Rica und Japan einen internationalen Haftbefehl erließ. Im März 2019 ließ Costa Rica alle Anklagen gegen Watson fallen. Seitdem lebt er wieder in den USA.