-50%
4,99 €
Statt 9,90 €**
4,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
-50%
4,99 €
Statt 9,90 €**
4,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 9,90 €**
-50%
4,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 9,90 €**
-50%
4,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.84MB
  • FamilySharing(5)
Produktdetails
  • Verlag: dotbooks Verlag
  • Seitenzahl: 211
  • Erscheinungstermin: 3. August 2020
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783961489633
  • Artikelnr.: 59774683

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Harry Luck wurde 1972 in Remscheid geboren, ist ausgebildeter Redakteur und studierte in München Politikwissenschaften. Er berichtete viele Jahre für verschiedene Medien über Politik, Kultur und Wirtschaft in München und Bayern. Heute lebt er mit seiner Familie in Bamberg, wo er an weiteren Kriminalromanen arbeitet und als Pressesprecher für das Erzbistum tätig ist. Die Website des Autors: www.harryluck.de/ Der Autor im Internet: www.facebook.com/luck.harry und www.instagram.com/luck_harry/ Harry Luck veröffentlichte bei dotbooks seine Kriminalromane: »Kaltes Lachen - Ein Fall für Schmidtbauer und van Royen« »Kaltes Spiel - Ein Fall für Schmidtbauer und van Royen« »Tod in München - Rachelust. Sonne und Litzka ermitteln« »Tod in München - Schwarzgeld. Sonne und Litzka ermitteln« »Tod in München - Angstspiel. Sonne und Litzka ermitteln« »Tod in München - Machtbeben. Sonne und Litzka ermitteln« »Tod in München - Rufmord. Sonne und Litzka ermitteln«