The Gift - Jason Bateman,Joel Edgerton,Rebecca Hall
Statt 18,99**
14,99
versandkostenfrei*

Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort lieferbar
7 °P sammeln

    Blu-ray Disc

Im Regiedebüt des australischen Darstellers Joel Edgerton verschwimmen Gut und Böse, Beschenken und Bestrafen.
Seit 20 Jahren steht Edgerton vor der Kamera, zuletzt als Pharaoh in "Exodus: Götter und Könige". Gelernt hat er dabei einiges, das zeigt sein versiert nach eigenem Drehbuch inszeniertes Stalkerdrama, das mit gut dosierten Spannungseffekten und nur wenigen reißerischen Elementen dem formelhaften Genre des Ich-will-dein-Leben-Thrillers frischen Wind einhaucht.
Edgerton spielt mit vertrautem Plotmuster, lässt seinen Protagonisten in einer Dialogszene dieses Szenario sogar
…mehr

Produktbeschreibung
Im Regiedebüt des australischen Darstellers Joel Edgerton verschwimmen Gut und Böse, Beschenken und Bestrafen.

Seit 20 Jahren steht Edgerton vor der Kamera, zuletzt als Pharaoh in "Exodus: Götter und Könige". Gelernt hat er dabei einiges, das zeigt sein versiert nach eigenem Drehbuch inszeniertes Stalkerdrama, das mit gut dosierten Spannungseffekten und nur wenigen reißerischen Elementen dem formelhaften Genre des Ich-will-dein-Leben-Thrillers frischen Wind einhaucht.

Edgerton spielt mit vertrautem Plotmuster, lässt seinen Protagonisten in einer Dialogszene dieses Szenario sogar ausformulieren und öffnet dann eine Tür, die ein neue Perspektive zeigt, vielleicht aber auch gleichzeitig die alte bestätigt. Uneindeutigkeit ist eine potente Waffe des Films - erzählerisch wie auch visuell, wenn mit Unschärfen gearbeitet wird, aus denen sich plötzlich Bedrohungen materialisieren können oder nur in den Erwartungen des Zuschauers verbleiben. Dieser muss Geduld mitbringen, denn Edgerton entwickelt ganz behutsam seinen Stoff und eine Atmosphäre der Beunruhigung und Bedrohung, als seine Hauptfiguren, das Ehepaar Simon und Robyn, in eine neue Nachbarschaft ziehen und dabei einen Stalker auf den Plan rufen. Gordo (Edgerton) gibt sich als ehemaliger Mitschüler Simons (Jason Bateman) zu erkennen, sucht dessen Freundschaft und die Nähe zu Robyn (nuanciert fragil: Rebecca Hall), deren Mitgefühl vom Misstrauen ihres Mannes gekontert wird. Eine Zeitlang scheint dieses begründet, sterben die Zierfische, verschwindet der Hund, scheint es unheimliche Hausbesuche zu geben, die Robyn beängstigen.

Mit einer überraschenden Enthüllung verlässt "The Gift" schließlich das Formelhafte, hinterfragt bisherige Täter- und Opferzuordnungen und mündet schließlich in ein perfides Finale, das unterschiedliche Interpretationen zulässt. Am Ende wirkt das Misstrauen Simons so begründet wie die Motive eines sichtbar psychisch gestörten Manipulators nachvollziehbar. Eine clevere Gratwanderung zwischen Drama und Thriller, bei der Edgerton atmosphärisch-inszenatorisch viele richtige Entscheidungen trifft, durch eigene Verkleidungsauftritte Verstörungen für das Unterbewusstsein implantiert und den Schauplatz der Action größtenteils in die moralischen Instanzen des Zuschauers verlegt. kob.
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag

Bonusmaterial

Audiokommentar
  • Produktdetails
  • Anzahl: 1 Blu-ray Disc
  • Hersteller: Paramount Home Entertainment
  • Gesamtlaufzeit: 109 Min.
  • Erscheinungstermin: 13. Oktober 2016
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren gemäß §14 JuSchG
  • Sprachen: Deutsch, Englisch
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Regionalcode: B
  • Bildformat: 1:2, 40/1080p
  • Tonformat: Dolby Digital 5.1
  • EAN: 5053083094430
  • Artikelnr.: 45597937
Rezensionen
Superstar Joel Edgerton ("Black Mass") beweist in seiner ersten Regiearbeit inszenatorisch-erzählerische Kompetenz. Sein Drehbuch spielt mit den Erwartungen des Zuschauers, der sich in einem formelhaften Ich-will-dein-Leben-Szenario wähnt, bis eine Enthüllung vorschnelle Rollenzuweisungen in Frage stellt. "The Gift" ist eine clevere Gratwanderung zwischen Drama und Psychothriller, die gekonnt Spannung generiert, Action aber größtenteils in die moralischen Instanzen des Zuschauers verlegt.
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag